PC booted nur noch mit einem Ram-Riegel (MSI B450 Tomahawk Max + 3700x + 2x16GB Ram)

Tunix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
20
Heute nochmal verschiedene Tests durchgeführt und es ergibt sich jetzt ein klareres Bild.

Am Mainboard scheinen die Ram-Slots 3+4 nicht mehr zu funktionieren, PC bootet dann nicht und Debug LED zeigt CPU-Fehler an.

In Slot 1+2, kann ich beide Riegel gleichzeitig verwenden auch mit XMP aktiviert. Diese Belegung hatte ich bisher noch nicht getestet sondern immer nur Slot 2+4 oder 1+3.

So ein Fehlerbild hatte ich noch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.608
Dann düfte wohl ein Speicherkanal von 2 gestört sein, der ja immer für 2 Bänke zuständig ist, Ob das nun am Mainboard oder an der CPU liegt bleibt noch herauszufinden :-)

Beide Module auf einem Kanal ist jedoch imemrnoch besser als nur ein Ram Modul benutzen zu können :D

Das die 2 nicht funktionierenden nur etwas verschmutzt sind ist ja auch nicht sehr warscheinlich, wenn ja beide gleichzeitig nicht gingen. Aber versuchen könntest du es auf jeden fall mit einer Reinigung. Nur kann ich dir leider auch nicht sagen wie man das machen sollte, habe ich noch nie gemacht. Soll jedoch schon Erfolg gebracht haben.
 

Tunix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
20
@Alexander2

Gestern noch mal alles gereinigt, schon zum zweiten mal. CPU, Sockel und Slots mit Blasebalg gründlich ausgeblasen. War eh kaum Staub vorhanden, da mein Fractal R6 einen guten Staubfilter hat. Der Fehler ist immer noch vorhanden. Habe auch den CPU Kühler nur ganz leicht angezogen.

Überlege noch, nen günstigen Athlon 200g zu schiessen, um zu testen, ob es an der CPU liegt. Den Athlon hätte man auch wieder mit geringem Verlust verkaufen können, nur leider sind die Dinger kaum noch zu bekommen.

Naja, jetzt ist erstmal ein MSI B550 Carbon bestellt. Leider sind mir keine weiteren Tests bekannt, mit denen ich den Fehler der CPU oder dem Mainboard zuordnen könnte. Wahrscheinlich machen Profis da auch nichts anderes, als Testweise funktionierende Ersatzkomponenten einzubauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tunix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
20
Gestern kam mein bestelltes MSI B550 gaming edge wifi. Windows habe ich nicht extra neu aufgesetzt. Der 1. Bootversuch war völlig problemlos, Windows hat die fehlenden Treiber vor dem Windows Login automatisch selbst installiert.

Nur leider besteht das Problem immer noch, es hat sich nichts geändert. Der PC bootet nur wenn die beiden Ram Riegel in DimmA1 und DimmA2 stecken. Stecken die Riegel in DimmB1 und DimmB2 kommt man noch nicht einmal ins Bios.

Ich denke, dass man nun sicher den Ram und das bisher verwendete MSI B450 Mainboard als Fehlerquelle ausschliessen kann. Das Fehlerbild dass eine CPU nur noch einen Speicherkanal anspricht ist mir völlig neu, darüber hinaus funktioniert eigentlich alles.

Eben mal 167€ für ein neues Board ausgegeben obwohl das alte in Ordnung war:grr:.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.880
Die Cpu hattest du aber von der Pinseite kontrolliert? Nicht dass da einer verbogen ist.
Wenn die Cpu pins in Ordnung sind, bei AMD einen RMA antrag stellen.
 

Tunix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
20
@peterX
Die Rückseite der CPU wurde mehrmals mit der Lupe abgesucht, dazu noch mit dem Blasebalg drüber. Ausserdem trat der Fehler ja am laufenden System auf, der PC wurde so wie er ist, 1 Jahr lang ohne Probleme genutzt.

Gekauft wurde die CPU vor einem Jahr bei Amazon, daher wäre mir ein schneller Hardwaretausch gegen eine neue CPU am liebsten, weiß jedoch nicht ob Amazon da mitspielt. Erstattung des damaligen Kaufpreises von 225€ wäre keine Alternative, da die CPU mittlerweile wieder deutlich mehr kostet.

Wie läuft denn eine RMA bei AMD ab? Da müsste man doch wahrscheinlich vorher eine Ersatz-CPU zur Überbrückung kaufen. Kann ja nicht wochenlang warten bis AMD was Neues schickt.
 

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.880
Wie läuft denn eine RMA bei AMD ab? Da müsste man doch wahrscheinlich vorher eine Ersatz-CPU zur Überbrückung kaufen. Kann ja nicht wochenlang warten bis AMD was Neues schickt.
Da kann ich dir leider auch nicht helfen, ich musst den Dienst bis jetzt noch nicht in Anspruch nehmen.
Aber du kannst es ja mal über Amazon versuchen, hast ja schlieslich Garantie.

Das problem ist nur, dass die Beweislast jetzt bei dir liegt. Aber Versuch macht Kluch :schluck:
Ergänzung ()

Ps den Ram hast du jeweils einzeln in B1 und B2 getestet?
 

Tunix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
20
@peterX
danke für deine Rückmeldung. Habe die Ram Riegel auch einzeln in B1 oder B2 getestet. Es macht leider keinen Unterschied ob nur ein Riegel verbaut ist oder alle beide. In A1 und A2 gibt es kein Problem egal ob Einzel- oder Doppelbestückung.

Ergänzung: Die CPU wurde nicht übertaktet, hatte jedoch immer ein Vcore Offset von -0,075V eingestellt. Beim Rendern von Videos wurde max. 72 Grad erreicht und gekühlt mit einem Alpenfön Brocken 3.
 
Zuletzt bearbeitet:

peterX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
1.880

Tunix

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
20
Hatte in der Zwischenzeit noch einmal Memtest über Nacht laufen lassen mit beiden Ram-Riegeln in den noch funktionierenden Ram Slots 1+2. Nachts um 4Uhr zeigte Memtest noch keinen Fehler. Am Morgen kam dann aber die Überraschung, Bildschirm schwarz und Debug-Led zeigt wieder CPU Fehler. Nun waren auch die Ram Slots 1+2 ausgefallen und nichts ging mehr.

Gestern kam die neue CPU, die freundlicherweise getauscht wurde und es funktioniert wieder alles wie es soll. Die ursprüngliche Vermutung, dass das Mainboard einen Defekt hat, war also falsch und die Neuanschaffung eines neuen MSI B550 Mainboard überflüssig, werde es aber trotzdem behalten und nicht zurücksenden, da irgendwann mal ein Umstieg auf den 5900x geplant ist. Das alte b450 Mainboard wäre hier sicher an die Grenzen gekommen.

Dies ist nach über 25Jahren meine erste defekte CPU, dabei wurde nie übertaktet und -0.075 Vcore Offset verwendet, man lernt halt aus :rolleyes:.

Vielen Dank an alle für Eure Hilfe!
 
Top