PC bootet nicht, wenn 4TB WD Blue angeschlossen ist

maschine

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
208
Hi zusammen,

ich habe ein seltsames Problem. Wenn ich eine externe WD Mybook HDD über USB an meinen Rechner anschließe, bootet der nicht. Ich komme nur bis „A2“ und noch nicht einmal ins BIOS. Wenn ich die Platte entferne, startet der Rechner normal, und wenn ich im laufenden Betrieb die Platte verbinde, wird sie auch erkannt und funktioniert.

Da ich eh ein Speicher-Upgrade brauchte, habe ich die Platte aus dem externen Gehäuse ausgebaut und in den PC eingebaut. Witzigerweise habe ich nun dasselbe Problem: Sobald die WD-Platte an Strom und SATA hängt, bootet der Rechner nicht. Wenn ich die Platte wieder abstöpsele, geht es. Im laufenden Betrieb von Windows kann ich die Platte „hotpluggen“. Sie wird dann als Laufwerk erkannt und funktioniert einwandfrei.

Was ich bereits versucht habe: BIOS-Update auf 2.90 => Kein Erfolg. SATA- und Strom-Kabel zwischen WD-Platte und vorhandener Seagate vertauscht => Kein Erfolg, wieder Freeze beim Boot.

Jetzt habe ich keine Ideen mehr und brauche Eure Hilfe. Danke!


VG
M




tl;dr

HW: Asrock Z77 Extreme4, 1xSSD, 2x4 TB HDD (Seagate und WD Blue), Win10, 16GB RAM, Intel i5

Fehler: Mit angeschlossener 4TB WD Blue HDD Pre-Bios Freeze (über USB 3.0 oder SATA)

Schon versucht: BIOS-Update auf 2.9, SATA- und Strom-Kabel Ports getauscht zw. beiden 4TB-Platten ohne Erfolg. WD 4TB hotplug unter Windows => Platte wird erkannt und läuft.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Das klingt als wenn die Bootreihenfolge im BIOS falsch ist und versucht wird zuerst von der USB Platte zu booten.
 

maschine

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
208
Danke, aber das war es nicht. Die Platte war dummerweise exFAT formattiert. Da zicken die meisten Boards.

Habe umformattiert auf NTFS uns jetzt geht es. Wollte das nur der Nachwelt mitteilen, falls jemand dasselbe Problem hat ;).
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Dann hat das BIOS also trotzdem versucht auf die Platte zuzugreifen und sich wegen exFAT aufgehängt, was ja nicht passiert wären, wenn es nicht versuchen würde auf irgendwas auf der Platte zuzugreifen.
 

maschine

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
208
Ja, so ist es. Hat aber nichts mit der Bootreihenfolge zu tun.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Das dürfte wohl unter BIOS Bug fallen, aber bei einem Z77er Board wird wohl selbst ASRock, die bzgl. BIOS Support eigentlich vorbildlich sind, wohl nichts mehr machen. Du kannst es aber trotzdem mal dem Support melden, mehr als das nichts passiert, kann ja nicht passieren.
 
Top