PC Fährt hoch und startet sofort neu

chriiS1904

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
Hey Leute,

hab folgendes Problem, an meinem PC war der Sohn von der Freundin meines Vaters drannen, nachdem er mein Mainboard zerschossen hat ging mit neuem Mainboard nach ca. 1 Woche der PC wieder nicht. Ich habe also keine Ahnung was der idiot gemacht, angeblich kam es von einem auf den anderen Tag und auf irgendwelchen Internetseiten war er wohl auch nicht (ausser auf jappy.de)

Das Problem ist jetzt, dass mein PC hochfährt, bis zum Win7 Logo und wenn dies weg ist kommt ein ganz ganz ganz kurzer Bluescreen und der PC startet wieder neu, das geht dann immer so weiter. Jetzt habe ich chkdsk c: /f /r gemacht aber dort wurden keine Fehler gefunden. Das Problem besteht immer noch.

System:
Win7 Ultimate 64 Bit
Quad Core Q6600
4 GB Aenon RAM
Gigabyte Motherboard
MSI NX 9800-GT Graka
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.740
mal versucht im abgesicherten Modus zu starten ?
Hört sich für mich nach nen Treiberbproblem an oder Problem mit der Graka


win dvd7 reparieren lassen ?!

Nullmethode machen
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Mit der Windows Installationsdisk das System vom optischen Laufwerk starten und die Reparaturfunktion ausführen.

Alternativ dazu mit einer Notfalldisk (Beispielsweise der 3.0 von Computerbild) starten und die Systemwiederherstellung mit einem Punkt vor dem erstem Auftreten des Problems ausführen.
 

cell1697

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
223
ich würde vorschlagen, du lädst dir den MemTest86 auf einen USB Stick und lässt erstmal diesen durchlaufen. und wie kann jemand ein mainboard "zerschießen" ?
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.740
Schrotflinte und mitten drauf halten und an hahn ziehen xD

Aber sonst ist das schon schwer wenn es nicht ein Kurzschluss,.. gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

M0rpHeU5

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
795
Wenn das OS noch lädt und im OS abschmiert oder kurz bevor der Anmeldebildschirm kommt;
-> Abgesicherte Modus testen
-> Neustart bei Bluescreen deaktivieren und testen
-> RAM-Test
-> HDD-Test (non-destructive)
-> Reperatur der Windows Installation

Wenn kein Bluescreen mehr kommt, aber dennoch Abstürze folgen
-> Verdacht auf defektes Netzteil
-> Live-CD Booten und schauen ob Absturz auch folgt (notfalls Lasttest)
 

kaimauer

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.161
BIOS auf die default-Einstellung setzten
 

satpete

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
31
falls Windows im AHCI Modus auf SATA Festplatte installiert wurde,
wird bei BIOS default meist auf legacy IDE umgestellt,
genau dann startet Windows immer neu

also im BIOS IDE bei SATA Einstellungen überprüfen
und mal auf AHCI umstellen
 

chriiS1904

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
im Abgesicherten Modus passiert das gleiche, lädt die Dateien und dann stürzt er ab.

ich habe jetzt wie gesagt Reperatur gemacht -> ohne Erfolg
chkdsk c: /f /r -> ohne Erfolg
Bootrec.exe /FixMbr -> ohne Erfolg
Bootrec.exe /FixBoot -> ohne Erfolg

mir fällt echt nicht mehr ein außer eine drüber-installation


EDIT: - BIOS hab ich auch schon auf default gestellt
und übertaktungstools o.ä. habe ich nicht drauf

EDIT2: AHCI funktioniert auch nicht, gerade probiert

ich verzweifle gerade
 
Zuletzt bearbeitet:

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Ein BIOS-Setup hast Du aber offensichtlich noch nicht gemacht !

Lösche das BIOS mit dem dafür vorgesehen Jumper oder nimm die Batterie eine Zeitlang raus und drücke mehrmals den Startknopf; dann setze die Batterie wieder ein - am Besten gleich eine neue falls verfügbar.

Sollte das auch nicht helfen, würde ich eher mal nach einem Hardwareproblem suchen und die ganzen Komponenten einmal nach und nach durchprüfen.
 

chriiS1904

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
doch, das BIOS habe ich schon mehrmal resetet durch den Jumper

aber mir ist gestern dabei aufgefallen das der Speaker gebrochen ist, also das + kabel war nicht mehr am speaker dran. Kann es sein das es dadurch zu einem Kurzschluss kam und das neue Mainboard schon wieder hinüber ist?
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Ist kaum anzunehmen !
Ergänzung ()

Versuche Dein System mit einer Rettungsdisk zu starten, falls Du eine solche zur Verfügung hast, und teste, ob Du Zugriff auf Deine Daten hast.

Ansonsten: Entferne alle Komponenten, auf die Du verzichten kannst: Steckkarten, Speichermodule, Peripherie so und so; wenn Du mehrere Speichermodule drinn hast, teste die Speicher einzeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

chriiS1904

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
wie kann ich im BIOS einstellen das die Bluescreens länger angezeigt werden?
Denn es erscheint immer bzw. es blitzt immer ein Blauer bildschirm auf und ich denke das es ein Bluescreen sein wird, da er erst nach diesem aufblitzen ausgeht bzw. abstürzt/neu startetz

ich habe ein Award BIOS
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Du könntest versuchen, das Booten beim Erscheinen des Bluescreens mit der Pausetaste anzuhalten.

Oder Du stellst sequentielles Booten ein, dann müsstest Du die Ausführung der einzelnen Schritte immer bestätigen.


Ich glaube aber, dass Dir das wenig bringen wird und deshalb die Mühe nicht lohnt; meist kann man aus den angezeigten Fehlern kaum auf das wirkliche Problem schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chriiS1904

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
also ich habe jetzt eigentlich alles gemacht was ihr gesagt und was mir eingefallen, es bringt einfach nichts. Ich werde dann jetzt doch wohl oder übel eine neu installation machen müssen -.-
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Anscheinend hast Du doch noch nicht den Computer von einem DVD-Laufwerk gebootet oder von einem USB-Stick ?

Wenn Du das gemacht hättest, dann könntest Du doch sagen, ob er dann ordnungsgemäss läuft und dann wüsstest Du auch definitv, ob es am Betriebssystem auf Deiner Systemplatte liegt oder nicht oder ob es eher ein Hardwareproblem ist !
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.194

chriiS1904

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
ja aber ich habe auch kein betriebssystem auf cd oder stick
Ergänzung ()

ich habe meine HDD jetzt erstmal an den PC meiner Freundin angeschlossen und ich kann auch drauf zugreifen. Könnte mir das in irgendeinerweise weiter helfen?
 

Gallen

Banned
Dabei seit
März 2012
Beiträge
584
Du hast aber doch Zugang zu einem PC also kannst Du Dir auch ein externes Betriebssystem, zum Beispiel Knoppix oder was ähnliches, auf einen Stift oder eine CD aus dem Internet herunterladen und damit Deine Kiste vom Laufwerk oder vom Stick aus starten.

Die HDD am System Deiner Freundin nützt Dir vermutlich nix, weil die ja wahrscheinlich einen anders konfigurierten Computer hat und damit würdest Du Dir eher noch zusätzliche Probleme schaffen anstatt Deine zu lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top