Pc-Freezes bei einstecken von Anschlüssen am Mainboard

Snoeisblack

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hallo liebe Community,

Ich habe meinen Pc auf folgendes System umgerüstet:
Mainboard: asrock h110m-dvs r3.0
CPU: Intel Pentium G4560
Graka: Geforce GTX 1050ti
Arbeitsspeicher: Crucial 8GB DDR 4 2400
Netzteil: 450W Noname
Festplatte: 1TB HDD

DVD-Laufwerk ist auch drinnen

Das Problem ist jetzt folgendes: Ich habe Windows neu aufgesetzt (alle Daten weg), das BIOS resettet und alle Treiber aktualisiert, dennoch freezt der PC immer weider ein, wenn ich an das Mainboard einen x-beliebigen Stecker anschließe. Egal ob LAN-Kabel, USB oder Audio-Kabel. Wenn ich vorne etwas anschließe, dann passt alles, also Geräte werden ordentlich erkannt und es läuft. Der PC startet normal, mit den Geräten, wenn sie bereits vor Start eingesteckt sind. Wenn man sie aber, wie gesagt erst danach anschließt, dann freezt der PC, alle Komponenten (wie Maus und Tastatur) bekommen aber noch Strom. Bin ziemlich ratlos und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Bin für jeden Vorschlag offen!

Edit: Wenn ihr noch genauere Infos zu irgendwas braucht gebe ich die gerne.
 

Corto

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.856
evtl das Board nicht richtig festgeschraubt, und so einen kurzschluss wenn du dran wackelst ?

drück mal nur an der blende hinten rum als würdest du einen stecker einstecken...
 

Snoeisblack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Wenn ich auf die Blende drücke, freezt er, ja
Also Schrauben einmal alle nachziehen?
 

TheMoe87

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
150
starke diagnose :O
 

Snoeisblack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Hat leider nichts gebracht
Wichtige Info: In seltenen Fällen gibt der Speaker 4x kurze Pieptöne beim Starten, nach Neustart startet er dann aber normal
 

Corto

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.856
nuja irgendwas mit nem kurzen zwischen Board und nem leitenden Teil vom Gehäuse wird es ja sein, Abstandshalter sind drin ?
 

Ph4ntom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
268
Ich würde mal einen offenen Aufbau probieren. Also alles raus aus dem Gehäuse, am besten auf einem Karton aufbauen und schauen ob das Problem da auch besteht.
 

Snoeisblack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Abstandshalter sind drinnen.
Dann werde ich das mal probieren, danke für die schnellen Antworten!
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.142
Gibt es eine speziellen grund für die CPU-Seitig veraltete Hardware, billig-Netzteil und recht lahme Grafikkarte ?
Ist das alles neu gekauft ?
Kannst du das noch zurückgeben und was vernünftiges besorgen ?
 

Snoeisblack

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
@Denniss abgesehen davon, dass es hier um was ganz anderes geht, ist es so, dass ich die Teile geschenkt bekommen habe und sie für mich ausreichen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.675
Noch mal ausbauen und nachschauen ob auch nur die Abstandshalter auf dem Board sind, die auch Schrauben drin haben und keine Alten noch von unten aufs Board drücken und so die Leiterbahnen verbinden, wenn etwas bewegt wird.
 
Top