Pc für Bildbearbeitung und Gaming

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
Die Sapphire ist ne saubere Karte. In Davinci Resolve wäre zwar eine RTX2060S schneller, aber das ist bei dir einfach zu tief auf der Prioitätsliste.

https://www.mediamarkt.de/de/produc...1744.html?uympq=vpqr&rbtc=|||Computer+++Büro >%20Komponenten%20>%20Grafikkarten%7Cp%7C%7C&gclid=EAIaIQobChMI6e-bmcav6gIVCbwYCh08vge-EAQYAiABEgLZV_D_BwE&gclsrc=aw.ds

Diese? Also wenn sie besser ist würde sie schon Sinn machen, oder ist sie nur im Bezug auf DAvinci Resolve schneller? Günstiger als die Sapphire ist sie zu haben
 

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
Kann man alles machen. das MB kenne ich nicht (zu neu), aber sieht soweit okay aus alles. das Pure Base 500 hat halt keine Laufwerksschächte für DVD-Laufwerk etc., aber dafür besseren Airflow als das 600 - und kostet weniger.

Alles Klar, Laufwerk brauche ich nicht. Thx!
Ergänzung ()

Bin mir noch unsicher wegen der GraKa, Habe jetzt schon öfter gelesen dass sie relativ laut bei einigen Nutzern ist🤔
 
Zuletzt bearbeitet:

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
SAPPHIRE Nitro+ Radeon RX 5700 XT

Vs

ASUS GeForce® RTX 2060 SUPER

Könnte ich nochmal eure Expertise bekommen in punkto:

  • Vorteil in Adobe Applikation
  • Stabilität/Probleme/Bugs/
  • Lautstärke


Die 2060s wäre 20 € günstiger.
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.034
Premiere profitiert von CUDA (Nvidia) mehr als von OpenCL (AMD), After Effects teilweise auch, dem Rest ist es schnurz.
Probleme macht bezüglich der Treiber eher RDNA, wobei das langsam besser wird.
Probleme gibt es aber auch bei Nvidia. Vorhersagen kann man das nicht, manchmal hat man halt Pech mit seiner Konfiguration.
Ist komplett Modellabhängig. Es gibt auch nicht die "Eine 2060s"
Wenn es also eine 2060s werden soll, schau dich nach leisen Modellen um, Tests gibt es im Netz zu populären Modellen zuhauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

syfsyn

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.397
von nvenc rate ich ab außer man will live streamen wofür nvenc auch gedacht ist.
allerdings nur für games

Als encoder eigenen sich nvenc und vcl nicht
allgemein ist Hardware encoder nur in cbr möglich. constant bit rate
Für 720p h264 bräuchte man min 18mbit besser 25mbit und selbst dann sind Pixelfehler noch da.
Für 1080p ist min 50mbit angesagt
In h265 wirds was weniger 720p 12mbit 1080p 18mbit
Anmerkung der nvidia HEVC encoder ist etwas besser als der vcl da reichen auch 8mbit und 12mbit
nur blöd das yt twitch und co kein hevc unterstützen

Da kann man direkt uncompressed nehmen belastet die cpu und gpu nicht aber eben die SSD, HDD sind dazu zu langsam.
<obwohl eine HDD bis zu 80mb/s schafft das wären 640 mbit
Das reicht für die meisten 720p videos locker
bei 1080p wirds eng
Daher zur Sicherheit m2 ssm.

In Videobearbeitung kommt es auf Rohmaterial an,. je besser das ist desto weniger muss man korrigieren.
Wichtig ist nur zu wissen das man beim schnitt keine Anpassung bzw Konvertierung an hat das verschiebt die gamma werte des videos .
Und dann fängt man an zu raten wo den das original gamma lag
dazu den shift bei mp4 container von quicksync.
Das ist ein sehr alter bug vom dem apple standard.
Folglich exportiert man besser in raw rgb mit avi.
hiermit habe ich keinen shift mehr in gamma lediglich leichte Unschärfe was dem filtern geschuldet ist bsp
delogo und Animationen/Effekten.
 

nohol

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
30
Daß der zukünftige Monitor eine geringere Auflösung hat als der aktuelle, ist dir klar, oder?
 

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
@syfsyn du scheinst dich echt extrem gut auszukennen. Allerdings fällt es mir, nimm es mir nicht übel, durch die Abkürzungen und Fachtermini etwas schwer dir zu folgen. Ist ein bisschen zu advanced für nen noob wie mich😅
Videobearbeitung ist auf jedenfall eher niedrig angesiedelt niedrig auf der Prioritätenliste.

Ich tendiere gerade eher zu der rtx 2060 super weil ich in einigen Tests gesehen habe dass sie etwas weniger Strom verbraucht, leiser ist und einen kleinen tacken flotter in Lightroom sein soll. Das würde für mich der etwas schlechteren Performance in Games überwiegen.

@nohol ja das ist mir klar, würdest du deshalb etwas an diesem System ändern oder anders gefragt: wie wirkt sich die Auflösung des Monitors auf die Wahl des Setups aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.034
durch die Abkürzungen und Fachtermini etwas schwer dir zu folgen
Keine Sorge, ich hab selbst keine Ahnung was er mit diesem Infodump zu diesem Thread beitragen möchte.
einen kleinen tacken flotter in Lightroom sein soll
Die Lightroomperformance kannst du ignorieren, das ist nicht spürbar und kaum messbar. Daran würde ich die Entscheidung nicht treffen.
 

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
Keine Sorge, ich hab selbst keine Ahnung was er mit diesem Infodump zu diesem Thread beitragen möchte.

Die Lightroomperformance kannst du ignorieren, das ist nicht spürbar und kaum messbar. Daran würde ich die Entscheidung nicht treffen.

Wozu würdest du eher tendieren?

https://www.mydealz.de/deals/sapphi...-oc-uefi-fur-39510-inkl-versandkosten-1614262

Oder

https://www.mediamarkt.de/de/produc...1744.html?uympq=vpqr&rbtc=|||Computer+++Büro
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.034
Wozu ich tendiere hilft dir nicht weiter, ich mach mit Grafikkarten ganz andere Dinge und mir reicht eine RX560.

Wenn dir Spiele wichtiger sind, nimm die RX5700XT, wenn dir Davinci Resolve oder Premiere wichtiger ist, nimm die RTX. Wobei ich das Modell von Asus nicht kenne und nichts darüber sagen kann.
Für Bildbearbeitung ist es völlig egal was du nimmst. Aber das erzähle ich dir nicht zum ersten mal.
 

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.034
mein in die Jahre gekommenes
be quiet! BN231 Straight Power 10 Netzteil 500W
Kommt drauf an wie alt es ist. Funktionieren wird es, auch wenn es nicht den ATX-Spezifikationen entspricht die aktuelle Hardware eigentlich fordert. Wie lange ist halt Glücksspiel.
Wenn du kein W-LAN brauchst ist die übrige Ausstattung etwas besser als beim ASRock.
 
Zuletzt bearbeitet:

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
So liebe Leute, habe alle Komponenten bestellt und möchte mich bei allen Helfern nochmal recht herzlich bedanken!

Gehäuse: Pure Base 600 (das 500er ist zu breit für meine PC halterung)
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
MB: ASRock B550 Phantom Gaming 4/ac
RAM: Crucial-ballistix kit-32gb 32GB, DDR4-3200
Graka: ASUS GeForce® RTX 2060 SUPER™ Dual Evo V2 OC 8GB
SSD: Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 1TB, M.2
Kühler: Arctic Freezer 34 eSports weiß Duo
Netzteil vom alten PC: be quiet! BN231 Straight Power 10 500W


Ihr hört von mir falls ich beim Zusammenbau faile :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Joc

djducky

Commodore
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4.803
Wäre auch ganz schön, wenn wir auch was hören, sobald alles einfach läuft. Mit Foto! ;)
 

syfsyn

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
4.397
Sollte funktionieren das netztekl ist Lotto Alsbald irgendwann wechseln
Der rest ist ok bei der gpu hätte ich gewartete die preise werden drastisch fallen ab sep okt spätestens nov
es gibt n Grund warum meine gtx1060 4 Jahre alt wird.
Und geld ist nicht das problem.
 

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
So Jungs, das Kätzchen schnurrt!
  • Windows Updates installiert
  • RAM profil im BIOS geladen

Jetzt installiere ich Treiber und Programme.
Gibt's sonst etwas was ich noch machen sollte, speed tests oder so?
Ergänzung ()

Wäre auch ganz schön, wenn wir auch was hören, sobald alles einfach läuft. Mit Foto! ;)

Sieht noch ein bisschen Messi aus

IMG_20200709_163851.jpg
 

djducky

Commodore
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4.803
Sieht sauber aus, sehr schön! Danke für das Foto - es ist nett, nach so einer Beratung das fertige Werk mal zu sehen. :)
 

haenzky

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
18
Sehr gerne, ist ja das Mindeste dass man sich Mal zurück meldet und bedankt wenn so gut geholfen wurde👍
Bin voll zufrieden mit der Performance, arbeiten in Ps und Lr ist der Hammer, die Leistung übertrifft meine Erwartungen, jede Verschiebung an Reglern wird insta verbarbeitet, es macht richtig Spaß!
Ein cooler Nebeneffekt mit dem ich garnicht gerechnet habe: dachte mein Monitor hätte einen Schaden, dabei lagen die Halos und ungewollten Effekte beim Umherschieben von Fenstern auf dem Desktop und die komischen blauen/lila Farbfehler bei Schriften wohl an meinem System...alles weg jetzt👌
Eine Sache stört mich noch ein bisschen, die GraKa (oder der CPU Lüfter?) Wird so wellenmäßig leiser und lauter, bei ganz simplen Desktop/Browser Aktivitäten, das nervt ein bisschen.
Und bei der manuellen 3 stufigen Lüftereinstellung am Gehäuse weiß ich auch nicht genau wie ich das finden soll. Die niedrige Stufe ist natürlich am angenehmsten, woher weiß ich wann es zu heiß ist und die mittlere oder hohe Stufe besser ist?
Fände ich geiler wenn das automatisch laufen würde aber ist bei dem Gehäuse wohl so vorgesehen
 
Top