PC gut genug für PS5 FullHD Stream?

alcoLOL

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
167
Möchtest du mit dem PC spielen?

Möchte PS5 Spiele streamen

Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)


Mainboard MSI B350M PRO-VDH
CPU Ryzen 5 1600 6x
be quiet! pure power 10 400W
Grafikkarte ASUS VEGA 56 8GB
16gb ddr4
Gehäuse Sharkoon VG4-V Midi
Kein overclock

Hallo zusammen,

reicht der Rechner fürs Streamen von ps5 Spielen aus? (full HD, 60 fps) upload Geschwindigkeit 10mb/s
Elgato capture hd60s+ oder hd60 pro kaufen?

Hoffe Ihr könnt mir die Frage beantworten . Danke
 
@MindofRaphi Warum sollte er dafür auf die Ps5 warten müssen? Er will den PC nur als Streaming PC nutzen mit einer Capture Card. Die Anforderungen dafür werden sich durch die neue Konsolengeneration nicht ändern. :confused_alt:

Entsprechend muss der Rechner nur die Anforderungen für OBS stämmen und das schafft der von dir genannte PC locker, ist eventuell sogar leicht Overkill. Das Netzteil finde ich etwas knapp bemessen für eine Vega56, vielleicht würde es da auch eine kleinere Grafikkarte tun, da OBS hauptsächlich die CPU belastet. Hast du vor den PC gebraucht zu kaufen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BrownieTV und KarlsruheArgus
Ja, der reicht. Solange es „nur“ FullHD ist, würde ich immer wieder zur Elgato HD60 S greifen. Gibt in meinen Augen keinen Grund sich deswegen eine interne zuzulegen.

Edit: Wenn du den 4K-Passthrough nicht brauchst, kannst auch nur zur HD60 S greifen. Die nutze ich z. B. um in FullHD von der Switch zu streamen.
 
Sorry hatte vergessen zu schreiben das ich den Rechner schon länger besitze und damit gespielt habe. Wenn der also reicht, bräuchte ich dann nur die hd60s? Will auch nur gameplay in full HD streamen. Perfekt danke :)
 
Zitat von alcoLOL:
Sorry hatte vergessen zu schreiben das ich den Rechner schon länger besitze und damit gespielt habe. Wenn der also reicht, bräuchte ich dann nur die hd60s? Will auch nur gameplay in full HD streamen. Perfekt danke :)
Jop. So sieht’s aus. Der Rechner streamt und trägt die Last, die Capture Card greift das Bild ab.
 
CPU dürfte je nach Content stärkere Probleme bei Full HD 60 bekommen, die ist definitiv alles andere als Overkill wenn der Stream gut aussehen soll.
Ein upgrade wäre an der Stelle aber relativ einfach, also erstmal testen und dann weiterschauen.
 
Reicht vollkommen aus. Falls du aber mal den PC Upgraden willst (richtige Reihenfolge):
1. PSU 600w+
2. Motherboard min. b450
3. CPU min. Ryzen 5 3600 oder Ryzen 7 2700x
4. Speicher min. Sata SSD falls noch nicht vorhanden
5. GPU, falls die neu Generation vor der Tür steht
NICHT SO WICHTIG ->
5. min 16GB ddr4 3000mhz falls nicht vorhanden
6. Neues Gehäuse

Nur für die Zukunft, ich weiß, nicht Themenrelevant hehe.
 
Zitat von Stormfirebird:
CPU dürfte je nach Content stärkere Probleme bei Full HD 60 bekommen, die ist definitiv alles andere als Overkill wenn der Stream gut aussehen soll.
Ein upgrade wäre an der Stelle aber relativ einfach, also erstmal testen und dann weiterschauen.
Schmarrn. Mein 3400g macht 1080p60 auf medium mit. Das ist auch nur ein Zen+ mit 4c/8t.

Hört dich endlich mit den Märchen von 8 und mehr Kernen fürs Streamen auf...

Sogar mein alter Xeon schaffte schon 1080p60 auf veryfast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Silver4Monsters und BrownieTV
Gebe ich recht, 8 Kerne sind nur "notwendig" falls man auch mit dem selben PC AAA Titel zockt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xechon
Verschiedenstes. Von Rennspielen über Strategie, Shooter, etc.

Bitrate 6000 (die hängt aber eh daran, ob du Affiliate bist oder nicht und das ist auch meistens das, was gerade bei schnellen Spielen das Bild pixelig werden lässt) und Preset medium. Medium!

Edit: Erst ah slow geht mir der Rechner in die Knie. Klar, der eine streamt nur und auf dem anderen zocke ich aber genau das ist ja der Anwendungsfall vom TE. Im schlimmsten Fall muss er halt von Medium auf Fast oder Faster gehen. Aber 1080p60 wird gehen.

Die Entscheidung ist eher, ob man, solange man kein Affiliate/Partner ist, nicht lieber freiwillig 720p60 nimmt, da man mit weniger Bitrate eben ein besseres bzw. pixelfreieres Bild bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Prinzipiell geht auch mehr als 6000, allerdings gibt twitch ab einem gewissen Punkt keine Source Qualität mehr aus, und ohne Encoding damit gar keinen Stream. 7500 und theoretisch auch mehr sollten aber auch als nicht Partner möglich sein.
Die Frage ist nur ob es im Internet Neuland so sinnvoll ist, wenn man die meiste Zeit kein Encoding hat und die Leute gezwungen sind auf Source zu schauen.
Könntest du mir mal deinen Stream via PN zukommen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xechon
Zurück
Top