Pc hängt sich ständig auf

TimmKn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
22
Ich weiß es gibt schon viele Themen darüber aber die helfen mir alle nicht weiter.
Mein Pc hängt sich ständig auf ganz unregelmäßig egal ob beim zocken oder beim Videos schauen oder einfach nur auf dem Desktop wenn ich afk bin.
Dann geht nichts mehr keine Windows Taste und keinen Task Manager.
Bitte um Hilfe habe schon alles probiert mit aktuellen Treibern usw...

Mainboard: ASRock AB350M PRO4
CPU: Ryzen 5 1600
Grafik: Nvidia 1060
RAM: G.SKILL RipjawsV DDR 4 / 2x4GB 2800MHz.
Netzteil: Combat Power CP 550 Plus
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.457
ich würde so oder so mal diesen böller von NT ersetzen. hättest das teil eigentlich letzte nacht hochjagen können:D

gut und günstig wäre z.b. ein Pure Power 11 500W.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
jop befürchte auch das es am NT liegt....
kannst dir ja eines besorgen / leihen und testen.
 

TimmKn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
22
Meinst du wirklich das es am Netzteil liegen könnte? Das habe ich auch schon öfter gelesene
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.742
Auf wieviel Volt laufen die Ram's ? Ich gehe mal davon aus das die mit 1.20V gespecced sind - falls dem so ist einfach im Bios manuell 1.30V setzen und dann schauen obs dann stabil läuft.

Und wenn de noch was Weihnachtsgeld übrig hast kauf dir en Bequiet oder Seasonic Netzteil weil deins ist wirklich bedenklich. ^^
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.082
Das Netzteil ist absoluter Schrott.
Wie sehen denn die Temperaturen aus?
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.082
Na alle.
50 im Idle?

Wird wohl aber das Netzteil sein.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
wenn du dir das zutraust vor ner Woche ist ein neues Bios Update fürs Board raus gekommen.
Das würd ich noch vorher testen, aber das NT gehört aber dennoch nicht mehr lange in der Kiste was zu suchen.
 

TimmKn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
22
Oke also kaufe ich mir lieber mal direkt ein neues Netzteil.
Könnt ihr mir gute empfehlen? Geld spielt erstmal keine Rolle zahle lieber etwas mehr für gute Qualität
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.328
Lade mal das XMP-Profil des RAMs im Bios, schau mal nach ob der Kühler auch (noch) richtig sitzt und wenn
es dann noch Abstürze geben sollte ist wohl das Netzteil zu schwach.
Hier mal passende Netzteile.

BitFenix Formula Gold 550W

Seasonic Focus Gold 450W
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.082
Ich kann auch das PurePower 11 von BeQuiet empfehlen.
 

TimmKn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
22
Erst mal vielen Dank, das ihr alle so hilfsbereit und sehr schnell geantwortet habt. Habe das das Netzteil bestellt und hoffe das es am Donnerstag ankommt. Dann hoffe ich mal das ich es auch alles angeschlossen bekomme XD
 

Keine Geduld!

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.328
Und welches hast Du bestellt? Der Neugierte wegen. ;)
 

TimmKn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
22
Das was man mir hier empfohlen hat, das PurePower 11 mit 500Watt
 

TimmKn

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
22
Ich habe von einem Bekannten ein neues Netzteil bekommen, das STRAIGHT POWER 11 mit 550 Watt. Habe es eingebaut und angeschlossen, doch leider ist das selbe Problem wieder aufgetaucht. Er hat sich komplett aufgehangen :/
 

Anhänge

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
Ok, so haben wir schonmal eine basis...

ok, wie läuft der RAM? (timings / Takt / Spannung) Stock oder OC?
ggf. mal ein Memtest laufen lassen
 
Top