PC Selbst zusammenstellen (Komponenten sollten eine gute Synergie Haben)

Bubi8

Newbie
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Ja möchte ich, von Age of Empires II bis Cyberpunk auf 144 Hz und 4k
  • Auflösung 2x 4K Monitore
  • Einstellung am Besten Ultra
  • Auf Jeden Fall 144 Fps oder Mehr

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
-Eventuell Streaming, bin mir aber noch nicht Sicher

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
- Leise wäre mir am Liebsten

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
-Sind vorhanden 2x Acer Predator XB321 HK (G-Sync)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • 2x Samsung 970 Pro 1TB im Raid, 2x Samsung 870 QVO Auch im Raid

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
-3500 € habe ich vorgesehen

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
-Zeitnah (2-8 Wochen)

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
- Am liebsten würde ich ihn Selbst zusammen Bauen, aber da ich sehr viel wert darauf lege, dass eine Geforce 3080 dazu gehört, denke ich, damit ich nicht drumherum komme ihn in einem Shop zusammenzustellen


Hallo zusammen,
Ich bin jetzt nicht neu auf dem Gebiet, aber würde gerne von euch wissen welche Komponenten einfach stimmig zusammen Passen und in meinem Budget reinpassen.
Was mir wichtig ist, 3080 RTX, 64 GB Ram, Leise, Wasserkühlung kein muss (custom WaKü bitte nicht anbieten),kein Laufwerk

Danke schonmal für eure Hilfe und Ideen

Best Regards Bubi
 

ferris19

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.090
  • Ja möchte ich, von Age of Empires II bis Cyberpunk auf 144 Hz und 4k
  • Auflösung 2x 4K Monitore
  • Einstellung am Besten Ultra
  • Auf Jeden Fall 144 Fps oder Mehr

Das kannste vergessen. Mit Glück bekommste gerademal an die 60 FPS in 4K bei neueren Titeln.

Zum Shop, die üblichen Verdächtigen, Dubaro oder Mad Gaming. Bei Mad Gaming kannste auch anrufen und dir ein Angebot nach deinen Wünschen machen lassen. Die Verfügbarkeit der GPU's ist miserabel, auch da wird es schwer eine 3080 zu ergattern.

Ansonsten hier versuchen eine 3080 zu ergattern und dann den Rest selber zusammenstellen:
https://www.hardwareluxx.de/community/threads/rtx-3080-gpu-verfügbarkeitshinweise.1281755/page-35#post-28291414

CPU: 5800x/5900
MB: MSI B550 Gaming
NT: Seasonic Focus GX/PX 850W
Gehäuse: BQ PB 500DX
RAM: Crucial Ballistix DDR5 32GB 3600Mhz
Kühler: Noctua NH D15/S

Gehäuse kannste natürlich auch ein anderes nach deinem Gusto nehmen. Kühleralternativen wären Scythe Mugen 5/Fuma 2. Ich wüsste jetzt nicht wofür du mehr als 32GB Ram bräuchtest bei deinen Anforderungen:

https://www.computerbase.de/2021-01/8-16-32-gb-ram-test/
 
Zuletzt bearbeitet:

Mork-von-Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.939
Moin,

Das wird nichts

das macht es im Augenblick relativ schwer, zusammen mit der 3060Ti die beliebteste Miner Grafikkarte, mit AMD wäre es etwas leichter.
Du könntest mal hier regelmäßig hereinschauen, insbesondere Alternate haut ab und an 3080 von EVGA zu für heutige Verhältnisse halbwegs anständigen Preisen raus.

Alternativ noch 1000€ drauflegen und deine Wünsche können erfüllt werden https://mad-gaming.shop/gaming/202/4599amd-3090-premium?c=7.
Man kann bei Mad die Konfigurationen auf Wunsch auch ändern, angesichts der o.g. Umstände würde ich aber nicht darauf setzen, das da so schnell 3080 verfügbar sind.
 

Fallout667

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
35
Kannst du vergessen. Das System schafft max 60 fps bei 4K und neuen Titeln.

Und mit 3500€ wird es auch echt knapp. 2000€ zahlst du ja schon für die 3080.
400€ für 64GB guten RAM
250-300€ Mainboard
700€ Ryzen 5900X

Da hast du schon 3400€ ohne Netzteil, Gehäuse und Kühlung...
 

Mork-von-Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.939
2000€ zahlst du ja schon für die 3080.
Ganz so schlimm ist es nicht aber 1500€-1700€ muss man rechnen evtl. etwas weniger bei guten Angeboten (siehe Link oben).
Geizhals würde ich z.Z. nicht für Grafikkartenpreise heranziehen, die Karten, die es dort noch in die Listung schaffen, sind dann meist so teuer das nicht mal die Mine sie haben wollen und dementsprechend keine Empfehlung.
 

IBISXI

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
5.368
Bei den Anforderungen kann man gleich eine 3090 mit Wasserkühlung und OC setzen.
Und selbst dann ist nichts mit CP77 @ 4k @ Ultra @ 144 Hz

Ohne RT, mit Mittlerer Quali, vielleicht dauerhaft 100 - 120 FPS.
 

Bubi8

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2
Erstmal danke für die ersten Vorschläge, Also mit den 144 FPS oder mehr lasse ich jetzt mal im Raum Stehen.
Mir wäre eigentlich nur wichtig welche Komponenten "Sehr Gute" Synergien.
Ich war jetzt schon auf vielen Seiten und bin, zwecks Grafikkarte bei one.de stehen geblieben, da wird dir Aktuell 640 Euro berechnet, wenn man ein System zusammen stellt.
 

IBISXI

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
5.368
Auf Synergien musst Du in deinem Fall nicht achten.

Bei den Anforderungen kannst Du ohnehin nur ziemlich weit oben zugreifen.

RTX3080/RX6800XT und 5900X/5800X als Minimum.
 

madmax2010

Admiral
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
8.739
Warum willst du Die SSDs im Raid laufen lassen? Welches Raid level? Da du nur damit zocken willst, ahben die SSDs fuer dich effektiv die gleiche Performance wie eine gute SATA SSD. Von den Samsung QVO SSDs moechte ich sogar wirklich abraten. QLC chips sind eher traege.

Ich sehe bei dir keine Anforderung, die 32GB RAM ausreizt.

Das sind 2 Stellen an denen du planst ziemlich viel Geld zu verbennen. Ohne das davon auch nur 1 FPS mehr erreicht wird. Bei 4 gesteckten RAM Riegeln wirst du sogar performacne verlieren
 

Fallout667

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
35
Naja es ist eben doch so schlimm, weil deine Links auch nichts anderes als Glücksspiel sind. Die Wahrscheinlichkeit da ne Karte zu bekommen ist quasi gleich null wenn man nicht 24 Std vor dem PC hocken kann und will. Muss mann arbeiten und hat nicht immer die Möglichkeit sofort zuzuschlagen wenn es mal wieder 1 oder 2 Karten gibt kannst du es direkt knicken. Und das es irgndwann mal wieder billiger wird glaube ich nicht. Warum sollten die Preise auch wieder runter, die bekloppten Leute zahlen es doch eh.
Sieht man doch an der RX6700XT, die ist zum Minen quasi nicht so wirklich zu gebrauchen, trotzdem bekommst du fast keine für unter 800€. Die Menschen lassen sich halt gerne abzocken, sonst würden sie jetzt nicht zu den Preisen kaufen. Der PC ist schließlich nicht überlebenswichtig.
 

IBISXI

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
5.368
Kann man machen. Der Durchsatz steigt.

Bei normaler Nutzung (Spiele usw.) kann es aber auch langsamer sein.
Wenn regelmäßig große Datenmengen kopiert werden, kann es was bringen.
 

Mork-von-Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.939
Sieht man doch an der RX6700XT, die ist zum Minen quasi nicht so wirklich zu gebrauchen, trotzdem bekommst du fast keine für unter 800€.
Und deswegen gibts die unter 800€, würde sie sich zum minen besser eignen würdest du auch die Preise der 3060TI/3070 für die Karte zahlen, da sie aber im Mining nur die Leistung der 3060 bringt, ist sie halt etwas günstiger (aber am Ende wie fast alle Grafikkarten immer noch massiv überteuert, und ja wenn man keinen Bock hat diese Preise zu bezahlen muss man halt mal etwas Zeit mitbringen oder warten).
Das gilt aber im Vergleich Nvidia/AMD für alle Karten.
 

Fallout667

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
35
Und deswegen gibts die unter 800€, würde sie sich zum minen besser eignen würdest du auch die Preise der 3060TI/3070 für die Karte zahlen, da sie aber im Mining nur die Leistung der 3060 bringt, ist sie halt etwas günstiger (aber am Ende wie fast alle Grafikkarten immer noch massiv überteuert, und ja wenn man keinen Bock hat diese Preise zu bezahlen muss man halt mal etwas Zeit mitbringen oder warten).
Das gilt aber im Vergleich Nvidia/AMD für alle Karten.

Sorry aber auch unter 800€ sind immer noch doppelt so viel wie die Karte wert ist. Und auch wenn man Zeit mitbringt kann man sich nur abzocken lassen. Und warten bringt auch nichts da die Karten wohl nie wieder in erträgliche Regionen rutschen werden. Dafür zahlen die Leute freiwillig einfach zu viel für die Karten.
Von daher würde ich niemandem weder eine GPU von AMD noch NVIDIA empfehlen. Sondern einfach das Hobby wechseln oder paar Jahre warten und hoffen.
Wer unbedingt zocken muss der soll dann halt dafür richtig blechen. Aber wer es sich leisten kann und will den darf das auch nicht stören.
 

ferris19

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.090
Von daher würde ich niemandem weder eine GPU von AMD noch NVIDIA empfehlen. Sondern einfach das Hobby wechseln oder paar Jahre warten und hoffen.

Naja ist jetzt auch etwas übertrieben. Selbst zu solchen Preisen ist Gaming noch eines der günstigen Hobbies.
24 Stunden muss man nun auch nicht vorm PC sitzen. Die Karten droppen meistens auch Tagsüber während der normalen Arbeitszeiten. Das man aktuell 100-150% Aufpreis zahlt, sollte einem dabei klar sein.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
17.609
OK, hier meine Ansicht:

Ich würde keine RTX 3080 nehmen, sondern eine gute RX 6900 XT, z.B. die
Sapphire Nitro+ RX 6900 XT https://geizhals.de/sapphire-nitro-radeon-rx-6900-xt-11308-01-20g-a2448120.html, die für 1.800€ sofort lieferbar wäre.

Für eine RTX 3080 mit 6GB weniger VRAM bezahlst du min. 2.000€.
Eine RTX 3080 ist einfach zu teuer, selbst im Vergleich zu allen anderen aktuell viel zu teuren Karten.

Dazu einen
AMD Ryzen 9 5900X https://geizhals.de/amd-ryzen-9-5900x-100-100000061wof-a2392526.html für aktuell 679€.

Ein gutes X570 oder von mir aus auch B550 Mainboard, 2x16 oder 2x32GB DDR4-3600er Arbeitsspeicher, idealerweise Crucial Ballistix usw.

z.B.
Gigabyte X570 Aorus Ultra https://geizhals.de/gigabyte-x570-aorus-ultra-a2078169.html
Crucial BL2K32G36C16U4B https://geizhals.de/crucial-ballistix-schwarz-dimm-kit-64gb-bl2k32g36c16u4b-a2222501.html
Noctua NH-D15S https://geizhals.de/noctua-nh-d15s-chromax-black-a2412232.html
usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

T.N.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
342
Ich war jetzt schon auf vielen Seiten und bin, zwecks Grafikkarte bei one.de stehen geblieben, da wird dir Aktuell 640 Euro berechnet, wenn man ein System zusammen stellt.
Was machen die da? Die berechnen Dir 640 Euro für was? RAID? Macht man sowas heute noch?

Also bei Deinen "Synergie" und Leistungswünschen, wartest Du am besten auf die nächste Generation GPU und CPU. Du wirst sicher Effizienz meinen. Die ist irgendwo bei der vorletzten GPU/CPU Generationen verloren gegangen. Heutige Spitzenchips verbraten hohe dreistellige Watt. Echte Effizienz findet sich heute bei SoCs (System-on-a-Chip), wie sie bei Mobiltelefonen verbaut werden.
 

Fallout667

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2021
Beiträge
35
Naja ist jetzt auch etwas übertrieben. Selbst zu solchen Preisen ist Gaming noch eines der günstigen Hobbies.
Die Karten droppen meistens auch Tagsüber während der normalen Arbeitszeiten. Das man aktuell 100-150% Aufpreis zahlt, sollte einem dabei klar sein.
Das ist mir persönlich komplett egal. Geld ist nicht das Problem, sondern die bis zu 200% Aufschlag. Damit ist für mich die Sache gestorben. Ich könnte mir auch einen dicken Porsche gönnen, würde ich aber auch nicht machen wenn der auf einmal 200% der UVP kosten soll. Ich zahle für Dinge einfach keine Preise die sie nicht wert sind. Und da selbst bei normaler UVP die Preise schon mMn weit über dem eigentlichen Wert der Ware liegen, klar denn es múss ja auch Gewinn gemacht werden, zahle ich garantiert nicht noch das Doppelte der UVP. Da könnte ich mich selber nur noch als Dummkopf auslachen das ich mich so verarschen lasse.

Mal ganz davon abgesehen was bringt es wenn die Karten während der Arbeitszeit droppen? Da muss ich arbeiten und kann nicht mal eben Onlineshopping machen. Mal ganz davon abgesehen das ich mir schon aus Prinzip nicht so einen lächerlichen Heck-Meck gebe um überhaupt mal evtl ne Karte zu überteuerten Preisen zu bekommen. Da kann ich mich ja direkt in die Warteschlange für einmal Scheiße fressen stellen.
 
Top