Pc startet nicht. CPU lüfter dreht kurz

x2d

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Hi zusammen,

wollte mit meinen paar Ersatzteilen einen pc zusammen bauen.

Wenn ich den Pc starte, dreht sich der CPU Lüfter kurz (1-2sec) und sonst passiert nichts.

Netzteil funktioniert zu 100% (hab zwei verschiedene getestet und beide funktionieren).

Ein Ram Riegel (zweiten Riegel mal herrausen gelassen) steckt im letzten Sockel.

Cpu mit standart lüfter auf dem Motherboard.

Sonst ist nichts mehr angeschlossen...
Die mobo LED leuchtet aber der Pc will einfach nicht starten.

Hab leider keine andere Möglichkeit den Prozessor oder Motherbord zu testen.
Hab ich evtl einen Jumper falsch gesetzt?
Hat jemand eine Idee wie ich testen kann woran es liegt?


24pin mobo und 4pin CPU angeschlossen.
- AMD prozessor
- Asus motherbord
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.660
Genauere Daten/ Infos, insbes. zu CPU u. Motherboard!

Die Kompatibilität von Motherboard und CPU ist zuvor überprüft worden, wenn es sich hierbei um neue (gebrauchte) Komponenten handeln sollte?

Der Standardbeitrag bei solchen Problemen. ;)

Die Abstandhalter sind an den Positionen - und nur da - im Gehäuse angebracht worden wo auch das Motherboard Bohrungen für die Befestigung auf dem Tray hat?

Kabel alle korrekt angeschlossen? ATX 24Pin, CPU 4/ 8Pin, Stromversorgung für die GPU, Kabel des Lüfters vom CPU-Kühler, etc. pp..?

Zum weiteren testen die Null-Methode an-/ verwenden.

Null-Methode

Nur CPU, CPU-Kühler, Strom aufs Board (sonst nix, alle Kabel ab, alle Karten runter darauf achten das auch der EXTRA-STROM-STECKER neben der CPU sitzt), Speaker anschließen.

Anmachen, horchen ob Beep, wenn nicht Board (was ja geprüft wurde), Netzteil oder CPU im Arsch,
wenn es Beept, Beep merken, Ausmachen, RAM zustecken
Anmachen
Es Beept nicht: RAM falsch gesteckt, Beep ändert sich nicht: RAM im Arsch, Beep ändert sich: Merken, ausmachen
Graka zustecken
Anmachen
Es Beept: Graka im Arsch, Kein Bild: Graka im Arsch
Eine Beep-Fehlermeldung kommt nur, wenn auf dem Motherboard ein solcher Beeper oder ein Piezo-Lautsprecher auf dem Frontpanel-Header auf dem Header 'Speaker' verbaut ist.

Wenn kein Speaker/ Beeper vorhanden, dann nutzt dir die Null-Methode nichts, da du ja keine Beep-Codes bekommst und diese auch nicht differenzieren bzw. zuordnen kannst.

Ggfs. Motherboard, CPU, CPU-Kühler außerhalb des Gehäuses z.B. auf dem Motherboardkarton aufbauen und mit ATX 24Pin u. CPU 8 Pin vom Netzteil anschliessen. Ebenfalls den Speaker/ Beeper anschliessen. Diese Minimalkonfiguration mit einem Schraubendreher und den beiden Pins Power-Switch starten.

Beepts?

Wenn ja, weiter via Null-Methode mit RAM, etc..
 

x2d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Die Vorrichtung liegt schon auf einem Karton und wurde mit einem ATX 24Pin, CPU 4pin angeschlossen. Externe GPU ist nicht angeschlossen.

Mini-Speaker ist angeschlossen gibt auch keinen "Beeep-Ton"

Start verläuft über eine Überbrückung der Pins.

Specs:

G-Skill F3-10666CL7D-4GBRH
amd phenom ii hdz955fbk4dgm
Asus M4A785TD-V EVO
 

Viper1982

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.508
Richtiges Bios drauf?
 

Viper1982

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.508
Steht nicht auf dem Bios Chip welche Version es hat?^^
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.660

x2d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Ich kann gerade nicht nachschauen.

Wie flash ich denn eine Mobo ohne "Zugriff"?
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.660
Das BIOS kannst du ohne ein funktionierendes System nicht flashen, deswegen ja auch die Frage ob du durch Zufall weißt, welche BIOS-Ver. sich auf dem Board befindet.

Was ist denn jetzt neu bzw. neu/ gebraucht gekauft worden?

Und was hat vorher funktioniert?
 

x2d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Alles hat schon funktioniert. Aber halt in unterschiedlichen Systemen.

Bios schau ich gleich mal
Ergänzung ()

Folgendes steht auf dem Prozessor:

CACAAC AC 1005EPMW
9C77702B00402
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.660
Die wichtigsten/ nötigsten Daten der CPU hattest du ja bereits weiter oben gepostet gehabt.

Du schreibst, dass die Sachen alle zuvor schon funktioniert haben und aus unterschiedlichen Systemen stammen. In diesen Systemen haben die Teile aber unmittelbar vor dem Ausbau noch funktioniert (gehabt)?
 

x2d

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
7
Das ist leider schon eine Weile her..
Soweit ich mich erinnern kann hat alles soweit noch funktioniert.
Gibt es eine Möglichkeit den Fehler einzugrenzen?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.660
Ohne den ein oder anderen Kreuztest mit einwandfrei funktionierenden Komponenten wie z.B. Motherboard, CPU, RAM u. wohl auch Netzteil wird das eher schwierig werden.
 

Sound-Fuzzy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
5.522
Ein Ram Riegel (zweiten Riegel mal herrausen gelassen) steckt im letzten Sockel.
Mal den ersten Slot versucht? Asus ist da oft recht wählerisch.


Zum Bios-Update:
Ich glaube nicht, dass das was bringt. Die CPU sollte auch so laufen, im Zweifel als "Unknown CPU" erkannt. Ist schließlich eine der früheren Generationen des AM3-Sockels.

Ich würde zunächst das NT mal wechseln.
 
Top