PC Upgrade oder Neues Setup?

Donjotonic

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
1. Was ist der Verwendungszweck?

Der PC soll hauptsächlich zum Gaming benutzt werden.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

WoW hohe Einstellungen, War Thunder auf hohen Einstellungen, Battlefield V mittlere bis hohe Einstellungen und konstante 60-70FPS wären wundervoll. Squad hohe Einstellungen.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

-

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Es wäre schön, wenn größtenteils mein bestehendes Setup erhalten bleibt ( siehe Punkt 2) und nur die Grafikkarte getauscht werden müsste. Diese ist seit einigen Tagen defekt und zur Überbrückung ist eine alte GTX 275 verbaut. Es stellt sich mir auch die Frage, ob hier eine Aufrüstung Sinn macht, oder ob ich mir gleich neuen PC zusammen stelle. Hier bin ich vollkommen offen.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Mein Monitor: Dell Ultrasharp U2412M 61 cm (24 Zoll) LED-Monitor (DVI, VGA), 60 Hz. Auflösung 1920x1200. FreeSync/G-Sync Unterstützung unbekannt. Ein weiterer wird nicht benötigt.


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): AMD FX 8320 8x 3,5 GHz
  • CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken
  • Arbeitsspeicher (RAM): 2x 4GB Corsair Vengeance DDR3 - 1600 DIMM
  • Mainboard: Gigabyte GA-970A-UD3 AMD 970 So. AM3+ Dual Chan. DDR3 ATX
  • Netzteil: 530W be quiet! Pure Power L7 Non Modular
  • Gehäuse: Zalman Z11 Plus - Sichtfenster, Midi-Tower
  • Grafikkarte: 2048 MB Gigabyte Radeon HD 7870 GHz Edition - Defekt
  • HDD / SSD: 1 TB Seagate Desktop HDD / 126GB SSD Samsung EVO

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

200-400 Euro zum Aufrüsten
Alternativ max. 800 Euro für neues System

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?

2-4 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?

Bis Ende 2018/ Anfang 2019

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Selbst zusammen bauen.

Ich freue mich über euer Feedback.

LG
 

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.028
Da die FX-CPUs recht lahm sind vermute ich, dass sie es sind die bei WoW usw. nicht mehr ausreichen. Alternativ kannst du erstmal die Grafikkarte ersetzen und dann nochmal schauen ob es mit einer modernen Grafikkarte besser läuft.

Falls nicht hilft nur ein neuer Unterbau.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.726
das NT muss auf jeden fall ersetzt werden. 8GB RAM dürften in BFV grenzwertig oder zu wenig sein. die FX-CPUs sind ziemliche krücken.

- Sapphire 580 Nitro+ ~219€
oder
- Gigabyte Vega 56 Gaming OC ~369€ bzw aktuell für 339€ im Mindstar

dazu ein
- BitFenix Formula Gold 550W ~70€

plattform:
- Ryzen 5 2600 ~158€
- MSI B450 Tomahawk ~104€
- G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB DDR4-3000 CL16-18-18-38 ~109€
~ 371€


mit NT und der 580 660€, mit NT und der Vega 56 810€ bzw 780€. case und laufwerke kann man übernehmen. für den Brocken scheint es ein mountingkit für AM4 zu geben.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.232
Tja gute frage hat dir bisher dein fx gereicht? Wenn ja dann nur neue graka. Wenn nicht dann bekommt man für 800€ schon ein schönes komplett sorglos paket. Was du letzten endes benötigst kannst nur du alleine sagen. Als upgrade gpu würde ich eine 580 nitro + in betracht ziehen
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.594
Eine Vega 56 rein, noch einen 8GiB DDR3-Riegel dazu und schauen, wie zufrieden du bist.
Allerdings bitte nicht ohne neues Netzteil.
 

hungerham

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
189
Zukunft hat nur eine neue Plattform mit DDR4 Speicher und bitte ein neues Netzteil damit Diese heil bleibt.
 

Donjotonic

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
3
Herzlichen Dank für euer Feedback. Ich war zufrieden mit meinem alten Setup (hatte es vor ca. 2 Jahren gebraucht von einem Freund für knapp 200 Euro übernommen). Spiele wie zb. WoW und War Thunder liefen auf hohen Einstellungen flüssig mit konstanten 65 FPS.

Und jetzt tendiere ich eher in die Richtung neues Setup für aktuelle und kommende Titel. Folgendes habe ich mir zusammengestellt: Speicher und Gehäuse übernehme ich.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6b3924221c4084b591c3759a9462c3f98c05247571253b08e93

Was haltet ihr von dieser Auswahl? Reicht hier das 400W Netzteil?

Freue mich über Feedback.

LG
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.726
@ TE:
warum den neuen kühler? es gibt, wie gesagt, für den Brocken ein AM4-mountingkit. ansonsten gleich den Ben Nevis Advanced nehmen. 400W reichen für die konfig. ich würde allerdings eine der von mir verlinkten grakas vorziehen. die 580 ist in WoW unter DX11 langsamer als die 1060, dafür in BFV schneller. die Vega 56 spielt in ner anderen leistungsliga, für die müsste es dann allerdings das größere NT sein. wäre auch noch im budget. die 20€ aufpreis für den RipJaws V 3200 CL16 kannst du dir mMn sparen.
 
Top