PC "verliert" Festplatte: Defekt eingrenzen

Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
150
Hallo Leute,

Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass mein PC anscheinend meine Festplatte "verliert" (jedenfalls ist das meine Vermutung). Das ganze äußert sich so, dass zuerst einfach nichts mehr passiert, wenn ich etwas anklicke. Der Explorer macht aber noch Animationen (z.B. Hover bei Desktop Verknüpfungen). Kurz darauf friert die ganze Oberfläche ein und es lässt sich nur noch die Maus bewegen, die kurz darauf auch einfriert. Das ganze passiert innerhalb von ca. 10 Sekunden.

Wenn ich daraufhin den Resetknopf betätige, bleibt der PC am AHCI Drive Init hängen. An dieser Stelle taucht normal sehr schnell eine Liste auf, in der an erster Position meine SSD und an zweiter Position mein BluRay Brenner auftaucht. Das geschieht allerdings nicht, und die Punkte hinter "AHCI Drive Init..." werden nur immer mehr.

Wenn ich den Strom vom PC weg nehme und denn PC dann starte klappt alles wieder direkt, bis das ganze Spiel nach ca. 30-45 Minuten wieder von vorn beginnt.

Kann man den Fehler irgendwie (durch Tests) eingrenzen? Ist möglicherweise das Board oder die SSD defekt?

Es handelt sich um ein Gigabyte GA-MA770-UD3 Board mit AMD Phenom II X4 940 und eine Crucial M4 SSD.

Vielen Dank & Gruss,
Stefan
 
Welches OS nutzt Du? Bei Windows 8 gibt es das Problem derzeit wohl häufiger!
 
Ich hatte letztens das gleiche Problem,allerdings unter Win 7, bei mir hat es geholfen die Firmware der SSD auf den neuesten Stand zu bringen.
 
Gucke mal in der Systemsteuerung im Ergeinis Protokoll ... dort solltest Du einen Fehlercode bekommen.

Ich bin zu Windows 7 zurück und habe das Problem nicht weiter verfolgt.

Aber wenn ich mich recht erinnere kann es auch an der Energie-einstellung liegen ... hier ggf. einfach mal sagen das sie nicht im Schlafmodus darf. Und alle Treiber auch diesen Intel-Rapid-Treiber installieren.
 
Okay, ich habe gerade meine M4 auf die aktuelle Firmware upgedatet. Wäre phantastischen, wenn es geholfen hat. Ich werde berichten!
Ergänzung ()

Ich habe mir jetzt nochmal die Ereignisanzeige angeschaut. Zu jedem Absturzzeitpunkt finden sich folgende Fehler:

"Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde."

"The driver \Driver\WudfRd failed to load for the device ROOT\WPD\0000."

"Das System wurde zuvor am ‎08.‎02.‎2013 um 15:33:58 unerwartet heruntergefahren."
Ergänzung ()

Und ich habe nochmal geschaut, was sich hinter dem Device ROOT\WPD\0000 verbirgt (s. Anhang).
 

Anhänge

  • vs.jpg
    vs.jpg
    285 KB · Aufrufe: 237
Zuletzt bearbeitet:
Seitdem ich ein SSD Firmware Update gemacht habe und von Gigabyte den EnergySaver deinstalliert habe, ist das Gerät (bisher) stabil. Was genau die Ursache war, kann ich aber nicht sagen.

Danke für die Tipps!
 
Zurück
Top