Projekt PC Verschmelzung mit Wasser im Phanteks Enthoo Luxe 2

Rednick

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
Liebe Gemeinde,

ich habe es im August schon angedroht (klick), nun ist es so weit. Ich möchte mir einen neuen PC zulegen - eigentlich nur Hardware. Leider kam mir da die Vorstellung des Phanteks Enthoo Luxe 2 dazwischen. Da kam mir dann die Idee meinen neuen PC mit dem meiner Freundin zu verschmelzen und somit mehr Platz auf unserem Schreibtisch zu bekommen. Heute kam das letzte Paket an und ich dachte mir ich teile das Vorhaben mit euch. Da ich noch so einige Unklarheiten in der Planung habe freue ich mich natürlich auch sehr über Hinweise, Tipps und Tricks ;-)

Der bisherige PC, ein 2500K in einem umgebauten Temjin07 Einzelstück unter Wasser wird in Rente geschickt und alle Teile inkl. Gehäuse werden hier in der Börse landen.

IMG_20191013_204802949_PORTRAIT.jpg

Da mich nichts hetzt, zeige ich erstmal was hier so an Bauteilen rumliegt.

Das Gehäuse, Blitzverliebt - es kam erstmal eine beschädigte Tür an, aber das konnte ich klären, nun erstrahlt es in seinem vollen Glanz - matt :-D - Tolle Beigaben und diese Bedienungsanleitung ist echt super ;-)

IMG_20191013_190942769_PORTRAIT.jpgIMG_20191012_194446936.jpgIMG_20191012_194528361.jpgIMG_20191012_194722799.jpgIMG_20191013_204548115.jpg

Als Innenleben habe ich mich für einen AMD Ryzen 3700X entschieden. Dieser wird ein X570 Gigabyte Auorus Pro besteigen und von zwei 3200er RipJaws in der 32GB Größe flankiert werden. Das BS wird auf einer Samsung 970 Evo Plus seine Dienste tun.

IMG_20191013_191155001.jpgIMG_20191012_185917674.jpgIMG_20191012_190454155.jpgIMG_20191012_192333111.jpg

Die bisherige Grafikkarte, eine Geforce GTX970 von Gainward wird beibehalten ... weil die für meine Spiele noch ausreicht und ja ähm das Geld ;-) ... in den nächsten Jahren wird aber eine AMD 5700X oder ein Nachfolger folgen.

Als Netzteil muss ich auch das neue Phanteks RevoltX 1200 Watt nehmen, da ich damit ja zwei vollwerte PCs betreiben muss. Mein bisheriges semi-passiv Seasonic wandert danach auch in die Börse. Gefreut habe ich mich, dass Phanteks bei Seasonic produzieren lässt und ich somit meinen Netzteil-Anspruch wahren kann. Und es wird nun sogar 80Plus Platinum.

IMG_20191012_192839346.jpgIMG_20191012_192914227.jpg

Die Wasserkühlung wird der spannendste Teil. Ich verwende natürlich so viel wie möglich die alten Teile, ebenso hoffe ich, den zweiten PC meiner Freundin mit den alten Teilen unter Wasser setzen zu können, aber dazu später mehr, aktuell ist der noch in Betrieb.

Der bisherige AGB von XSPC aus Glas muss leider aus Platzgründen dem kleinen Reservoire von Phanteks weichen, welches direkt am Radi befestigt wird und die Pumpe aufnehmen kann - das ist einfach zu praktisch.

IMG_20191013_191138451.jpg

Das Wasser wird blau, der Schlauch (sollte) komplett klar werden, aber auf Grund geistiger Übernachtung bestellte ich nur einen Meter :-D - naja ich hab erstmal noch Reste des blaue Schlauchs von damals. Irgendwann reizt mich aber auch mal ein PVC Rohr oder ein Kupferrohr ... das muss aber auch erstmal warten.

IMG_20191012_190936221.jpg

Aus dem alten Bestand übernehme ich die Radiatoren, die Aquaero V4 und die ganzen Kleinteile. Hm ich möchte den großen Radi (480er) vorn einbauen und den kleinen oben. Wie rum setze ich den großen Radi ein? Mit den Anschlüssen nach oben oder unten?

IMG_20191012_191220483.jpgIMG_20191012_191459767.jpgIMG_20191012_191303669.jpgIMG_20191013_204444548.jpgIMG_20191013_204647283.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

caparzo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
667
den 420er würde ich mit den Anschlüssen nach unten reinbauen, sonst musst du schon ordentlich biegen, um da hin zu kommen.
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
den 420er würde ich mit den Anschlüssen nach unten reinbauen, sonst musst du schon ordentlich biegen, um da hin zu kommen.
Ich habe die Anschlüsse nun unten. Das war ein Akt den Radi da hinein zu bekommen, ich hoffe ich hab keinen Denkfehler drin, den würde ich ungern nochmal ausbauen müssen :-D

Anbei mein aktueller Stand. Um ordentliches Kabelmanagement kümmere ich mich zum Schluss, erstmal muss alles geplant werden und funktionieren.

Ich bin mir noch unsicher wie ich den kleinen PC da ordentlich einbaue und ob ich alles auch unter Wasser setzen kann. Ebenfalls ist das Riser Kabel ganz schön lang - aber es gab kein kürzeres ...

Ich bin mir auch noch nicht im klaren wie der Loop genau laufen soll. Auf jeden Fall unten aus der Pumpe und erstmal zum ITX in die CPU und dan direkt in die GFX und dann zum Hauptrechner oder eine Abzweigung in den kleinen Radi? Hm ...

IMG_20191016_182052.jpgIMG_20191016_182107.jpgIMG_20191016_182125.jpgIMG_20191016_182142.jpgIMG_20191016_182153.jpg
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
Der Kleine ist nun auch mit den alten Kühlern bestückt worden. Freut mich, dass ich den Dingen nochmal ein zweites Leben geben konnte :-)

Das ist eine EVGA GTX 660 SC mit 2GB und ein Asus Z97i - Plus mit einem i5 4690s und 16 GB DDR3 - für Anno 1800 in FHD reichts.
IMG_20191018_163615.jpg

Für den Loop hab ich folgende Reihenfolge überlegt, ich bitte um Berichtigung, falls das Unsinn ist ;-)
  1. AGB unten raus,
  2. nach links in die ITX CPU,
  3. dann direkt in die ITX GFX.
  4. Hoch in den kleinen Radi,
  5. dann in die Ryzen CPU,
  6. zur GTX 970,
  7. in dne großen Radi wieder nach rechts unten,
  8. und hoch und von oben wieder in den AGB.
Und dann hab ich noch einen Temperatursensor und einen Durchflussmesser, welche ich noch irgendwo in den Loop einbauen muss. Vorschläge? :-)
Ergänzung ()

Um etwas Ordnung in den Loop zu bekommen reizt mich ja dieser Verteiler .. hm
http://www.phanteks.com/PH-D140.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
Ich glaube der Kreislauf passt nun so. Ich werde noch komplett auf klaren Schlauch umbauen und oben dezentere Lüfter besorgen.

IMG_20191023_235519.jpg


IMG_20191023_235532.jpg IMG_20191023_235557.jpg

Die Aquaero bekommt noch einen Einbaurahmen

IMG_20191024_105531.jpg IMG_20191024_105538.jpg

Der Durchflussensor ist hinter dem AGB versteckt und dier Wassertemperatur-Sensor befindet sich direkt am Ausgang des AGB - also am Beginn des Kreislaufes.

IMG_20191023_235547.jpg IMG_20191024_105549.jpg

Am Wochenende wird Wasser eingelassen und das ganze mal gestartet.
 

[ChAoZ]

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.946
So schöne Hardware und so hässliche Schläuche, sorry^^
Mit Hardtubes wäre das Build echt ein Augenschmaus
 

[ChAoZ]

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.946
Wenn dein Build für die nächsten Monate/Jahre bestehen bleibt, dann würde ICH an deiner Stelle es noch angehen. Sobald Wasser im System ist, ist die Hürde zu groß^^
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
Da muss ich nur meinen inneren Schweinehund überwinden, damit der das Geld frei gibt :-D
Ergänzung ()

Wenn dein Build für die nächsten Monate/Jahre bestehen bleibt, dann würde ICH an deiner Stelle es noch angehen. Sobald Wasser im System ist, ist die Hürde zu groß^^
Ja klar, das soll schon ein aktiv in Benutzung befindlicher PC sein für die nächste Zeit ^^
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
Das erste Rohr liegt, puh ich bin bestimmt ein paar Jahre gealtert :lol:

IMG_20191107_174055.jpg


Ich habe mir Acryl und PETG Rohre besorgt, damit ich für jeden Fall das passende habe. Ist ja auch mein erstes mal ;-)

IMG_20191107_165854.jpg IMG_20191107_174020.jpg IMG_20191107_174108.jpg
 

Aspethic

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
747
Aber du hast das System doch sicher mal zum probieren am Anfang angeschaltet?
Bei Hardtubes is es schon beschissen wenn im System auf einmal doch was kaputt ist...:mussweg::evillol:
Und lass dir ganz ruhig zeit und konzentrier dich
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128

Aspethic

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
747
Das immer gut so! :schluck:
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
Am Samstag hab ich mir frei gehalten, dann gehts weiter. Die finalen Lüfter sind da, somit gibt es komplett nur die Rauchschwarzen Noiseblocker. Ich mag die sehr. Hinten oben habe ich ich mir noch einen 140er aus der selben Serie verbaut - den lasse ich aber ins Gehäuse blasen, das kann sicher Spannungsversorgung und dem RAM nicht schaden. Das ganze hat langsam schon echt eine gute optische Stimmung aus Chrome, grau und schwarz, da kommt das dunkelblaue Wasser sicher chic. Das Gehäuse und das Mainboard leuchten auch recht dezent und in einem zarten weiß oder helblau kann ich mir das ganze sehr schön vorstellen. Um die Kabel kann ich mich nun auch kümmern und mit viel Glück habe ich nächste Woche wieder einen PC 🙃 - auf jeden Fall aber zu Weihnachten :evillol:
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
So gerade hab ich die letzten beiden Rohre verlegt. Ich finde Acry lässt sich deutlich besser verarbeiten als PETG. Ganz stolz bin ich auf den Doppelwinkel oben am Ausgang der CPU :daumen: im zweiten Versuch und Freihand.

IMG_20191110_235818.jpg IMG_20191110_235650.jpg

Zum testen habe ich das System mit desti Wasser befüllt und tatsächlich auch drei Lecks gefunden. Als die behoben waren, lief das Ganze über eine Stunde bis die ganze Luft raus war. Nun ist alles dicht und gefüllt. Sieht echt nice aus. :love:

IMG_20191110_235759.jpg


IMG_20191110_231837.jpg IMG_20191110_231832.jpg IMG_20191110_231826.jpg IMG_20191110_193701.jpg IMG_20191110_193649.jpg IMG_20191110_193620.jpg IMG_20191110_193610.jpg
 

Rednick

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
128
IMG_20191112_014526.jpg

IMG_20191112_015212.jpg

IMG_20191112_021914.jpg IMG_20191112_021907.jpg IMG_20191112_021959.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top