Per E-Mail erhaltene Excel Files lassen sich nicht öffnen!

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Hi Boardies!

Mein Vater hat das Problem, dass er keine Excel Files öffnen kann, die er per E-Mail erhält. Er benützt:

  • Microsoft Excel 2003
  • Outlook Express
  • WinXP+SP2

Folgende Fehlermeldung erscheint, wenn man versucht diese Files zu öffnen:

KLICK!

Wenn man nun auf OK klickt bekommt man nur sowas zu sehen:

KLICK!

Wenn er nun die Mails mit den *.xls Anlagen an mich weiterleitet und ich die Files öffnen möchte, sieht das allerdings ganz genau so aus! Selbe Fehlermeldung, selber sinnloser Inhalt. :(

Ich verwende ...

  • Microsoft Excel XP
  • Mozilla Thunderbird
  • WinXP+SP1

Wäre echt super, wenn mir da jemand helfen könnte! :)

THX,
lordZ
 
M

Mr. Snoot

Gast
Ich würd mal testen, wie es aussieht wenn man die Dateien zipt.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
@QUT-Clan
Die Links funzen bei mir einwandfrei! :rolleyes:
Es funzen alle Excel files auf dem System! Nur nicht die, welche per mail kommen. Aber auch bei den gemailten startet sich Excel - nur kommen halt dann die Fehlermeldungen. Da frage ich mich, wie das irgendwas mit Registrierung zu tun haben könnte ... :rolleyes:

@Gauder
Meinst du ich soll die erhaltenen Excel Files zippen und dann wieder aufmachen? :confused_alt:

/edit:
Ah, jetzt hab ichs gecheckt was du meinst - die Excel Files sollten gezippt verschickt werden? Das spielts leider nicht. Es handelt sich um geschäftliche Mails. Mein Vater kann die Absender nicht einfach so ersuchen, die Files zuerst zu zippen und dann zu schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

fruchti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
554
@lordZ: Probier einfach mal ob du diese E Mail Excel Files mit dem Excel Viewer ansehen kannst. Es ist einen Versuch wert!
Download

Wie sieht es bei leeren Files aus? Kann man die öffnen?
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
1.) Excel Viewer hab ich schon mal probiert - funzt NICHT! :(

2.) Mein Vater bekommt keine leeren Excel Files geschickt ... :rolleyes:
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
64.056
Norton Virenscanner drauf und die Officefunktion eingeschaltet? Dann solltest Du es mal versuchen zu deinstallieren und dann die Files öffnen, evtl klappt es dann.
 

fruchti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
554
Ich hätte eigentlich gedacht, dass du ihm einfach mal ein leeres File sendest und probierst ob es da auch zu einer Fehlermeldung kommt.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Mal THX für eure Antworten!

@werkam
Es ist nur der klassische AntiVir (H+BEDV) drauf. Meines Wissens sollte es da keine Probleme geben.

@fruchti
Das funzt sicher, ich kanns zwar so schnell nicht probieren, aber das spür ich.

Ich denke, dass die Probs nur bei den geschäftlichen Mails entstehen. Warum? Keine Ahnung! Versionsprobleme sollte es doch keine geben, Office 2003 ist ja das Aktuellste. Kann das sein, dass die Files irgendwie auf anderen Dateisystemen entstanden sind, oder was weis ich ... :(

/edit:
Oder kann es sein, dass die "tollen" Sicherheitsfunktionen von SP2 da irgendwie den Zugriff auf die Files verweigern? Naja, dann wärs immer noch merkwürdig, dass die an mich weitergeleiteten Files sich nicht mit Thunderbird öffnen lassen! :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Do60

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
286
Manchmal hilft es, die Datei nicht aus outlook heraus zu öffnen sondern erst auf dem PC zu speichern und dann zu öffnen.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
@Do60
Hab ich natürlich auch probiert :rolleyes: ... nützt nix!
 
R

Ria

Gast
Hallo,

Outlook Express hat auch einen Anlagenschutz für 'unsichere Dateien'. Dazu gehören auch 'xls'-Files, weill ein Markro- oder VBS-Virus in der Datei sein könnte.

Es gibt unter EXTRAS -> Optionen -> Sicherheit die Möglichkeit:

Speichern oder Öffnen von Anlagen, die möglicherweise einen Virus enthalten können, nicht zulassen.

Nehme mal den Haken raus und lasse Dir die E-Mail nocheinmal zusenden. Für bereits erhaltene Mail's ändert sich nähmlich nichts mehr.

mfg Rai


@lordZ - sorry, ich hab den Thunderbird-Part überlesen und/oder nicht eingebunden
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
1.) Die Files lassen sich ja öffnen (nur sehe ich halt nur Müll) und speichern

weil ...

2.) ich diese Funktion natürlich kenne

und ...

3.) ich hab ja schon ein paar mal geschrieben, dass Thunderbird auch nix ändert.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Kann mir denn niemand weiterhelfen? :(
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Entweder sind die Dateien beschädigt (mal die Dateigröße mit dem Absender vergleichen) oder die Endung ist schlicht falsch.
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Danke für die Antwort!

Die Endung wird eher nicht falsch sein, da die Absender ausdrücklich von Excel Dateien sprechen.

Beschädigte Dateien schließe ich auch eher aus, da es sonderbar wäre, dass so viele Leute beschädigte Filez verschicken. Ich werde das trotzdem nochmal checken, so gut ich kann!
 
M

Mr. Snoot

Gast
Hast du mal versucht deinem Vater ne Excel-Datei zu schicken, die bei dir definitiv funktioniert; nur zum Test, ob das geht.
 
R

Ria

Gast
Hallo,

ich hab mich ja schon mal in die Nesseln gesetzt, aber vielleicht ist es möglich die Datei mit einem ASCII-Editor zu indentfizieren:

Bei EXCEL 2003 Files steht am Anfang:

ÐÏࡱá

Bei ZIP-Dateien:

PK

Bei RAR-Dateien:

RAR

usw.

Ich komme deswegen darauf. Manche Programme wie z.B. QuickView, komprimieren alle Dateien ab einer bestimmten Größe wenn sie per Mail versendet werden - und zwar ohne den Anwender zu fragen.

Vielleicht bringt es etwas.

mfg Ria
 

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Ich hab mal die Files mit dem Editor geöffnet und unter dem ganzen Müll ist dann am Ende der Datei folgendes zu lesen:

"Microsoft Excel 8.0-Tabelle"

Kann ich daraus irgendwas schließen?

/edit:
Ich hab jetzt mal eine von mir erstellte Excel Datei (OfficeXP) an meinen Vater geschickt (Thunderbird). Er kann sie problemlos öffnen (Office 2003).
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Und der Spaß geht weiter:

Ich hab jetzt mal bei dem PC meines Vaters herumgeschaut und wenn man sich da bei ner Excel Datei die Eigenschaften anschaut gibts da folgende Option:

scherz.jpg


Ich vermute das hat was mit SP2 zu tun!

Das "tolle" :rolleyes: ist jetzt, das dieser "Zulassen" Button absolut keine Auswirkungen auf irgendwas hat.

Die Files, die sich vorher nicht öffnen liesen, lassen sich auch nach einem Klick auf Zulassen\Übernehmen nicht öffnen!

Dafür lassen sich die Files, welche ich ihm von meinem PC geschickt habe auch öffnen, ohne dass man vorher auf ZULASSEN klicken muss!

Soll ich lachen oder weinen? :confused_alt:
 
Top