News Phanteks: Das Eclipse P600s setzt auf Stoff statt Metall

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.549
#1
Zur Computex 2018 hatte Phanteks bereits einen Prototypen des Eclipse P600s gezeigt, zur CES 2019 folgt nun die offizielle Ankündigung des neuen Gehäuses. Statt auf ein Mesh-Gitter aus Metall setzt das Gehäuse an der Vorder- und Oberseite auf ein Gitter aus Stoff, das mehr Luft hindurchlassen soll, als sein Metallpendant.

Zur News: Phanteks: Das Eclipse P600s setzt auf Stoff statt Metall
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.271
#2
Ich habe erwartet, dass da Stoff als Designelement wie bei Lautsprecherabdeckungen zum Einsatz kommt. Vom Stoff ist bei diesen Gehäusen nichts zu sehen, was weiter im Text klar wird, da der Stoff im Grunde der Staubfilter ist. Höhere Filterleistung kann ich mir vorstellen, mehr Luftdurchsatz als bei Metallgittern allerdings nicht.
Warum macht eigentlich niemand Gehäuse, die wie Möbel oder Lautsprecherboxen aussehen? (Wegen EMV kann man Metallfolie nehmen.)

Edit: Aha, gibt es in Ansätzen hier, wenn auch mit Sichtfenster.
Edit 2: Kam nie auf den Markt. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

RayAlpha

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
315
#3
Clickbait vom Feinsten ihr Rüpel!!!
 
Zustimmungen: Aslo

Ko3nich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
390
#8
Jetzt dachte ich nachdem man von den Holz Gehäusen vom letzten (oder vorletzten?) Jahr gar nichts mehr gehört hat ist jetzt Stoff die nächste Sau die durchs Dorf getrieben wird. Aber so...
 

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.535
#9
Die Stoffnetze oben und unten sind scheinbar nicht so gut oder sind nur reines Design, den darunter sind noch extra Filter. Muss dann jeder für sich selber entscheiden. Habe auch ein netztes Video mit Luftgeschwindigkeit im Gehäuse gefunden, passende zum Gehäuse.
 
Top