News Philips BDM4037UW: Ultra-HD-Monitor mit vielen Farben auf 102 Zentimetern

VYPA

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.829
40 zoll, 4k, curved, dazu matt-silber optik. unter 900€ und weihnachten gibts eine schöööne bescherung
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.963
Ich hatte mir vor knapp 1 Jahr das Philips BDM4065UC gekauft, ebenfalls 40" mit 2160p.
Hätte es zwar für die möglich gehalten, aber ich hatte schon Zweifel aufgrund der Grösse, trotz das ich ein ziemlicher Grössen wahnsinniger bin und oft Neige zu übertreiben mit dem Kauf.

Eines Wünsche ich mir, wenn schon 40" auf dem Tisch, denn muss es Höhenverstellbar sein.
Weiteres wäre Curved echt Super! Denn 40" (über 1m) im Blick zu haben ist kaum möglich (zu gross), deswegen wäre hier Curved Ideal!

Das BDM4037UW werde ich mir sicherlich genauer anschauen, wobei auch hier das Bildschirm leider nicht höhenverstellbar ist :(
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.052
Fast 10 Jahre nutze ich meinen 30 Zoller mit 2560x1600, 16:10 und S-PVA Panel.
Dieser Philips Monitor ist bis auf einen Punkt der perfekte Nachfolger, den ich schon seit ein paar Jahren erwarte.

40+ Zoll
3840x2160
120 Hz (120 Hz > FreeSync)
OLED oder alternativ PVA Panel (hauptsache kein IPS oder TN)
aktueller DisplayPort Slot

Ich hoffe nächstes Jahr wird genau so ein Monitor mit 120 Hz angeboten.
Keine Ahnung wie lange mein 30 Zoller noch halten wird (hoffentlich weitere 10 Jahre :p).
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
9.226
Ich kann mir nicht vorstellen, was man da noch höher stellen sollte, denn eigentlich ist selbst ein 32 Zoll Monitor, wenn er die Tischkante berührt, zu hoch um wirklich ergonomisch daran sitzen zu können.

Oder meinst Du die Möglichkeit, ihn überhaupt bis auf die Tischlante nach unten zu verstellen?
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.719
Ich kann mir nicht vorstellen, was man da noch höher stellen sollte, denn eigentlich ist selbst ein 32 Zoll Monitor, wenn er die Tischkante berührt, zu hoch um wirklich ergonomisch daran sitzen zu können.

Oder meinst Du die Möglichkeit, ihn überhaupt bis auf die Tischlante nach unten zu verstellen?
Mein 40er hängt auch an einem Monitorarm und knapp 15~20cm über dem Tisch, kommt nun mal auf die Sitzpositione und Fenstermanagement an. Das obere Viertel nutze ich z.b. nur passiv, also keine Bedienelemente etc, aber es ist sehr angenehm wenn die Displayfläche über die eff. genutzte Fläche hinausgeht und man auch mal Fenster zur Seite schieben kann und bei Spielen ist der Platz natürlich auch toll. (ich spiele keine Shooter)
 

koffeinjunkie

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.014
Da Lob ich mir mein 34UM67. Aber ich sehe es ein das es für Firmen nicht lohnt, Passende Top Geräte für eine kleine Anzahl an Usern zu machen, dennoch stört es einfach weil hier und da immer wieder irgendwas fehlt. Ich glaube aber das es viele Menschen gibt die das Gefühl haben nie so richtig das passende zu finden, weil es solche Geräte nicht gibt.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.350
So ein großer Bildschirm ist schon nicht verkehrt.
Besonders wenn man Platzmangel hat und nicht Fernseher und Monitor unterkriegen kann...Receiver dran und man hat beides in einem. Klar gehts auch umgekehrt aber dann machen die Bildverbesserer Probleme, mehr Input-Lag usw.

Und natürlich UHD bei 100% = Platz ohne Ende.

Und mal wieder kein 16:10, naja dann bleibe ich wohl bei meinem 30-Zoller.
2160 Pixel reichen dir also nicht?
Ich verstehe immer nicht das geschreie nach bestimmten Formaten.
Wichtig ist am Ende wie viele Pixel (pro Fläche) untergebracht sind der Rest kommt von alleine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.052
Ich kann mir nicht vorstellen, was man da noch höher stellen sollte, denn eigentlich ist selbst ein 32 Zoll Monitor, wenn er die Tischkante berührt, zu hoch um wirklich ergonomisch daran sitzen zu können.

Oder meinst Du die Möglichkeit, ihn überhaupt bis auf die Tischlante nach unten zu verstellen?
​Was verstehst du unter "ergonomisch"?
Viele meinen bis heute, dass bestimmte Punkte ergonomisch wären, obwohl das bereits seit Jahren als totaler Schwachsinn belegt wurde.

​Beispielsweise die Beine im 90° Grad Winkel anwinkeln... totaler Mist.
​Mit einem leichten Hohlkreuz sitzen... ebenso Mist.
​Arme 90° Grad anwinkeln... einfach nur nein...

​So etwas wurde mal von irgend welchen Spinnern vor vielen vielen Jahren ausgedacht und weil die eine bestimmte Stellung oder Titel (Dr. oder sowas) hatten, haben die ganzen Leute das geglaubt. Als ob die "offiziellen Experten" tatsächlich immer Recht und wirklich Ahnung hätten.
​Alles was Medizin angeht, ändert sich alle paar Jahre und ständig wird belegt, was man vor ein paar Jahren als richtig und Fakt abgesehen hatte und in Wahrheit inzwischen totaler Mist ist.
 

mulatte

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
622
Ich hatte erst einen 34er in 21:9, aber der ist einfach zu schmal in der Höhe und meine Frau meinte der sieht ja mickrig aus. Dann einen 40er von Philips und mal hat ordentlich Größe auf dem Schreibtisch. Höhenverstellung ist eigentlich unnötig da der Monitor auf einem normalem Schreibtisch nicht noch höher stehen soll, außer man will ständig nach oben schauen. Dazu noch ein VA-Panel ohne eine einzige helle Ecke/Rand. Alles ist komplett schwarz und ich bevorzuge als Hintergrund reines schwarz. Mit einem LG würde ich da nicht glücklich werden.
 

alxtraxxx

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.279
Besonders wenn man Platzmangel hat und nicht Fernseher und Monitor unterkriegen kann...Receiver dran und man hat beides in einem. Klar gehts auch umgekehrt aber dann machen die Bildverbesserer Probleme, mehr Input-Lag usw.
Bildverbesserer abschalten, Modell mit wenig Input-Lag kaufen und man spart sich die Tuner-Karte und es muss kein Rechner laufen um TV zu schaun.
Ab 43" wäre das vielleicht ein Nachfolger allerdings brauch ich 4k frühstens wenn nächstes Jahr die neuen GPUs was taugen sollten, 1080p 3D reicht jetzt schon um meine GPUs an die Grenzen zu bringen.
Aber anscheinend spielen viele hier noch "Die Sims" oder ähnliches so dass alle natürlich nach 120Hz schreien (und natürlich Freesync/Gsync weil man dann doch nur das Ding mit 30 fps befeuert) ;)
 

alxtraxxx

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.279
Wenn Dein Grakatreiber auf 10bit eingestellt ist liefert die auch 10bit an den Monitor. Bei Filmen für 1:1 Darstellung von HDR vermute ich bräuchte es die entsprechende Software/Player der das auch unterstützt
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.963
Ich kann mir nicht vorstellen, was man da noch höher stellen sollte, denn eigentlich ist selbst ein 32 Zoll Monitor, wenn er die Tischkante berührt, zu hoch um wirklich ergonomisch daran sitzen zu können.

Oder meinst Du die Möglichkeit, ihn überhaupt bis auf die Tischlante nach unten zu verstellen?
Unter "höhenverstellbar", meinte ich nicht nur nach oben sondern auch nach unten.
JA, ich würde mir den Monitor wahrscheinlich bis ganz unten stellen, denn Aktuell ist es mir zu hoch.
 

MeisterOek

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.314
Top