Philips Wireless Headset SHD9200 komischer Pfeifton

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
269
Hallo zusammen,

ich habe ein Philips Wireless Headset SHD9200 welches im Prinzip einwandfrei funktioniert.
https://www.philips.de/c-p/SHD9200_10/kabellose-hifi-kopfhoerer

Komischerweise kommt gleichmäßig nach ca 15 Sekunden ein ca 1 Sekunden langer Pfeifton sobald man die Kopfhörer verwendet.

Getestet wurden mitlerweile 3 verschiedene Fernseher (Samsung, LG und Panasonic).
Auch andere Kabel habe ich schon verwendet, alles ohne Erfolg.

Immer wurde der "Analoganschluss" mit normalen Klinke(schwarz) auf Cinch(weiß/rot) verwendet.

Sobald ich relativ günstige 30€ Funkkopfhörer von Amazon an den Fernseher anstecke, gibt es bei den Noname-Kopfhörern kein pfeifen.

Hatte jemand von euch schon das Problem?

Danke für Eure Hilfe.

LG
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Ich weiß jetzt nicht, was für ein Pfeifton das ist, wenn es wirklich ein 'sauberes Piepen' ist, könnte das ein Warnton des Kopfhörers sein, z.B. Akku schwach, Reichweite, etc.?

Wenn es eben ein unsauberer Ton ist und quasi eine Störung von außen darstellt, vielleicht hast Du ein anderes Gerät, was stört. Ein Babyfon, schnurloses Telefon, Funkübertrager, ein Handy/Tab, irgendwas, was per WLAN oder Bluetooth in das Signal streut.

Ist das denn plötzlich aufgetaucht oder schon länger und schlimmer geworden? Ist das Headset schon gelaufen, oder hast Du es jetzt erst in Betrieb genommen?
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.517
ich habe ein Phliips neuntausend irgendwas zum telefonieren und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann piept das von Zeit zu Zeit wenn man das Mikro mutet (am Telefon). Ich dachte bisher das kommt aus dem Telefon (Gigaset DECT mit Bluetooth), das kann aber auch das Headset selber sein.
der TV kann ja mit dem Mikro gar nichts anfangen, vielleicht interpretiert das das Headset als mute und piept da immer?
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
269
Akkus sind voll geladen, habe auch gerade nochmal 2 neue AAA Akkus eingelegt, ohne Erfolg.

Hab gesehen dass die Philips Kopfhörer ab 2400 MHz funken, die günstigen von Amazon sind im 800 MHz Bereich.
Im Haus haben wir noch 2400 MHz WLAN im Einsatz (wegen älterer Geräte).

Evtl stört das WLAN Signal?

@Mickey Mouse
Mute-Funktion kann es nicht sein, da es ja gar kein Headset ist (sorry, mein Fehler). Sondern lediglich normale Funkkopfhörer.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Also meine Mutter hat ähnliche in Benutzung, die ich ihr vor einem halben Jahr besorgt habe, ihrer Schwerhörigkeit wegen.

Wen ich sie aufsetze, höre ich so ein sehr leises hochfrequentes 'Frizzeln' (sorry, mir fällt da jetzt kein besserer Begriff ein), das ist aber bei laufendem Ton nicht mehr wirklich wahrzunehmen. Das meinst Du aber nicht? Bei Dir ist es ein wirklich gut hörbarer Piepton?
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
269
Jo genau, ist ein gut hörbarer Piepton der alle 10-15 Sekunden auftritt. Laut Anleitung ein schwacher Akku. (Kann es aber nicht sein)

Also die Philips Dinger find ich echt komisch ^^
 

roaddog1337

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
269
Akkus wurden auch schon erneuert.
 

fplgoe

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
872
Dann bleibt Dir wohl nur, den Support anzuschreiben. Vielleicht haben die noch eine Idee.

/Edit: Laut Anleitung blinkt die LED am Kopfhörer auch schnell, wenn der Akku leer ist (oder zumindest als solches erkannt wird). Das Gerät ist ja anscheinend schon älter (Anleitung dieser Serie von 2013), da wirst Du Dich wohl nach einem neuen Gerät umsehen müssen, wenn es nicht der Akku selbst ist.

/Edit2: Du kannst testweise einfach mal normale Batterien einsetzen, die haben eine höhere Leerlaufspannung und müssten in jedem Fall als 'voll geladen' erkannt werden. Aber dann auf keinen Fall an das Ladegerät stecken!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top