Ping schießt in die Höhe...

powersocke

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Hallo


Ich habe seit einigen Tagen das problem das sobal ich ein video bei youtube auf 720p oder 1080p am laden bin ich sofort vom teamspeak server fliege ( und icq ).
wenn ich dann nach 1-2min wieder reconnecten kann und mir im TS den ping anschaue bekomme ich fast einen schock, da liegt der ping teilweise bei 4000-5000!!!!
Und alles geht dann nur noch sehr dräge...


Habe auch gerade einen test gemacht.




Normal liegt mein Ping immer so zwischen 14-18, und sobald ich bei youtube irgendwelche videos schauen möchte, dreht alles durch.
woran könnte das liegen?

Achja, ich habe eine 16K leitung.


LG
 

breakemdown

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
13
Bei A-DSL Leitungen ist es ganz normal, dass der Ping in die Höhe schießt, wenn du an deine Downloadkapazität stößt. Upload verursacht sogar noch stärkere Pingspikes.
 

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Ich habe dies aber erst seit kurzem, vorher lief alles 2 jahre lang tadellos ?
 
R

Retro-Gamer

Gast
Bei A-DSL Leitungen ist es ganz normal, dass der Ping in die Höhe schießt, wenn du an deine Downloadkapazität stößt. Upload verursacht sogar noch stärkere Pingspikes.
das stimmt so ne ...

ich hab auch 16 mbit und ~ 15-25ms ... wir sind hier 6 leute am inet und 2 davon schauen ständig dokus usw. in großer länge auf ytube ... ich hab da kaum schwankungen ... mal 30 ms, aber mehr ne ...
 

eLeSDe

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.078
und wie das stimmt (im bezug auf kapazität/auslastung) - und obendrein muss man das nicht nur auf DSL beziehen
auch wenn ich mit meiner leitung (32mbit/1mbit) maxed sauge bzw uppe geht fast nichts anderes mehr

ergo: ob da 1 oder 10 leute dranhängen ist erstmal egal - solange das nicht ausgelastet wird

und youtube: wenns im cache ist, ists im cache - und die jungs/mädels greifen ja nicht zwingend gleichzeitig drauf zu... ;)

zumal ich bei youtube häufig nur ~12mbit ausgelastet bekomme
so oder so: damit das hier auch dauerhaft, bei allen teilnehmern (spielen, laden etc) fluppt war QoS unerlässlich
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Retro-Gamer

Gast
also wir haben hier folgendes am router klemmen:

2x Desktop Rechner per Kabel
2x Desktop Rechner per WLAN
7x Noteboook per WLAN
5x Smartphone via WLAN

zu Stosszeiten am Abend sind alle Desktoprechner im Netz und saugen schon recht viel ...
dazu kommen eben noch 2 Notebooks!
der eine schaut Mediathek, der andere ytube oder andere Streamingseiten ...
der andere widerum läd bei Steam runter usw. ...

und man merkt selbst, wenn der eigene download von 2,0mb/s auf 0,8 mb/s runtergeht, da alles saugen und das ganze gesplittet wird ...

und solange keiner dauerhaft große uploads macht, bleibt mein ping so, wie er ist ...

übrigens, wir haben hier wen, der für die uni riesiges kartenmaterial von nem server zieht über mehr als 1 stunde und das merkt man schon deutlich an den dl-raten, aber der ping selbst ist immernoch nicht höher als 35 ms ...

sonst könnte ja hier keiner mehr im netz zocken bei uns ...
 

powersocke

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
92
Freut mich ja das ihr euch so munter unterhaltet, aber bitte jetzt mal zu meinem problem zurück kommen, es ging ja vorher 2 jahre lang oder jedes problem und jetzt auf einmal nicht mehr, was könnte ich machen, probieren usw ?
 

breakemdown

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
13
Wie gesagt, das hat mit der Auslastung deiner Leitung zu tun. Ich spiele First Person Shooter online seitdem es in Deutschland DSL gibt und es war bei mir nie anders. Wenn du nichts auf youtube schaust ist dein Ping ja gut oder?
Zur Erklärung: Die Videos, die du schaust sind Datenpakete die durch deine Leitung müssen. Wenn die Bandbreite voll belegt ist, werden diese nacheinander mit Verzögerung abgearbeitet, was einen höheren Ping zur Folge hat.
Zu kannst versuchen mit den Priorisierungs- oder Bandbreitenreservierungsoptionen deines Routers zu spielen.
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.921
QoS benutzen.

Im Router für den Teamspeak-Port aktivieren oder, wenn du es nicht selbst einrichten kannst, dein Routermodell nennen, damit man dir bei der Einrichtung helfen kann. Sollte dein Router kein QoS unterstützen, kann man dir ein günstiges Modell vorschlagen, das dieses Feature bietet.
Oder du setzt dich mit der Windows-eigenen QoS-Funktion auseinander.
 
Top