News PlayStation 4 soll zum Start angeblich 430 US-Dollar kosten

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.544
Hmm würde man von 430 € ausgehen finde ich das recht happig. Klar günstiger als der Vorgänger aber immer noch recht teuer.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
angeblich.. abwarten und tee trinken.
und wenn... ich versiche die wird binnen von 2-3 wochen bei 299 € sein :)
 

realredfox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
424
max. 399$ / € or GTFO.
 

Runaway-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
902
Und die Wii U sollte nur 199 EUR kosten ;)
Ich warte lieber ab, was Sony vermeldet, denn die bestimmen auch maßgeblich das Preisschild im Laden. :)
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.792
Ich finde 430 Euro unrealistisch wenig. Ansonsten wird das Grafikupdate eher marginal ausfallen müssen. :D Gute Hardware kostet nunmal Geld, das vergessen immer alle wenn sie nach mehr Leistung brüllen.
 

syntax error

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
607
Naja hoffen wir mal, dass die Austattung und der Service besser sind als bei der PS3, dann sind auch happige 430€ ok und besser als 600€

..die Spiele werden sowieso in den ersten Jahren genauso teuer wie damals und heute sein, wenn nicht sogar noch teurer...
 
Zuletzt bearbeitet:

realredfox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
424
Ich finde 430 Euro unrealistisch wenig. Ansponsten wird das Grafikupdate eher marginal ausfallen müssen. :D Gute Hardware kostet nunmal Geld, das vergessen immer alle wenn sie nach mehr Leistung brüllen.
Die hatten schon mit dem Preis der PS3 damals massive Startprobleme.
Und heute gibt es noch die Wii U, Tables und Smartphones, die alle in gutes Spielerlebnis bieten können.

Egal wie vollgestopft das Ding mit potenter Hardware ist, ein Preis der so hoch angesetzt ist, ist nicht kommunizierbar beim Massenverbraucher. Außerdem muss man da die Kunden noch überzeugen, was das Ding außer Spielen noch kann.
 

HELLge

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.182
sehe ich auch so. 430 Dollar wäre in der Tat wenig, wenn wirklich NextGen Technik darin verbaut wird oder die Spiele werden unverhältnismäßig teurer.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Irgendwie hat das alles seinen Reiz verloren. Heute werden die Spiele eigentlich nur noch durch die Qualität des Entwicklerstudios limitiert, die Hardware ist doch schon längst gut genug.

Das alles ist einfach irgendwie überhaupt nicht mehr interessant. Bin ich der einzige, dem die Technikbegeisterung über die Jahre irgendwie abhanden gekommen ist? Vielleicht liegts aber auch daran, dass die Spiele mit der besten Grafik meistens auch nur ein durchschnittliches Gameplay haben.
 

GrinderFX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.669
Ca. 400 Euro sind doch für einen Launch gar nicht so verkehrt und auch nichr zu teuer.
Wenn man sich das 350 Euro Paket der WiiU anguckt, ist der Preis sogar sehr gut.
 

MouseClick68

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
497
da die neue konsolengeneration ja angeblich die grafik heutiger high-end pc's bieten soll, denke ich auch, dass der preis zu niedrig ist.
und sollte es so sein, werden andere dinge wie games oder sonstige dienste wohl teurer werden ( müssen ?).
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
8.048
dass die neue Spielekonsole von Haus aus auf den Streaming-Dienst Gaikai setzt.
eines der k.o.-kriterien für die ps4. streaming mit 2mbit stell ich mir spaßig vor, aber in japan scheint das kein problem zu sein... wen interessiert dann der rest der welt?

wobei sony ja schon gesagt hat, dass sie "auch" auf retail-games und downloads setzen... wie nett -.-

naja, die ps1 war geil, die ps2 hatte auch keine wirkliche konkurrenz und zudem fungierte sie als dvd-player. die ps3 hatte den bd-player als schweres kaufargument. ob spiele-streaming ebenfalls als kaufgrund so stark zieht, wage ich zu bezweifeln. touchpad haben auch andere (ob direkt am controller oder via smartglass), bd hat die neue xbox ebenfalls, die darüberhinaus noch wesentlich bessere multimediafähigkeiten besitzt (siehe jetzt schon bei der 360, deren einziges manko die fehlende bd-unterstützung ist ;)).

aber schön zu sehen, dass die preisregionen ausgelotet werden. für 400€ kauf ich mir dann aber doch lieber ne vollwertige konsole, die nicht nur ersatzweise auf retail-games setzt und eben nicht verzweifelt versucht, nicht den anschluss zu verlieren. bye bye ps4 - für japaner und kids sicherlich noch ne gute wahl, für den rest bleibt die erinnerung an die vorgänger und verpasste chancen.

warten wir mal auf die e3 ;)

@mouseclick
spiele sind in den letzten 25 jahren nicht teurer geworden. damals hat man für einen konsolentitel zwischen 130 und 180 dm bezahlt - exoten wie neo geo mal ausgenommen, wo man den preis nochmal verdoppeln durfte ;)

warum sollte das ausgerechnet jetzt der fall sein ? oO
 
Zuletzt bearbeitet:

syntax error

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
607
Irgendwie hat das alles seinen Reiz verloren. Heute werden die Spiele eigentlich nur noch durch die Qualität des Entwicklerstudios limitiert, die Hardware ist doch schon längst gut genug.

Das alles ist einfach irgendwie überhaupt nicht mehr interessant. Bin ich der einzige, dem die Technikbegeisterung über die Jahre irgendwie abhanden gekommen ist? Vielleicht liegts aber auch daran, dass die Spiele mit der besten Grafik meistens auch nur ein durchschnittliches Gameplay haben.
Ja seh ich auch so..meine GTX 480 kann Far Cry 3 auf Ultra + DirectX 11 mit 40 FPS darstellen (ok MSAA "nur" 2x) bei 1920x1200...und die Karte ist ALT ALT ALT
Vielleicht ändert sich ja etwas mit der Unreal Engine 4..
 

JueZ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
406
Die Technik ist doch nicht nextgen ... das ist mittelmäßige PC Hardware im Grunde. Mit Optimierung usw. kann man natürlich mehr herausholen.

Im Grunde finde ich die Idee der SteamBox, bzw. BigPicture sehr gut.
 

Palomino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.847
Ich glaube das teuerste an der PS3 war damals das BluRay Laufwerk. Schaut man sich die Preise heutiger Komponenten an erscheint mir 430.- sehr realistisch. Immerhin wird das meiste Geld mit den Spielen verdient, nicht mit der Konsole.
 

c2ash

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.300
~400€ für eine Konsole, die man 6 Jahre lang hat...mehr als FAIR.

Ich finde es bemerkenswert, wie die Grafiksabber-Fraktion solche Angst hat vor zu wenig Rechenleistung.
Ich habe eher Angst vor der weiteren Ideenlosigkeit der Masse an Entwicklern in der Industrie.

In der Spieleindustrie ist es mittlerweile wie in der Filmindustrie: Die Mainstream-Blockbuster werden gehyped bis
zum geht-nicht-mehr und viele wirklich hervorragende Perlen bekommt man nur zu sehen, wenn man mal
vom Mainstream abweicht.
 

Mr.Wifi

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.695
Da die kommenden Konsolen recht leistungsschwach sind wird man in den kommenden Jahren durch hardware Refreshs wohl leicht unter 200€ kommen.
 
Top