News PlayStation 5: SoC-Yield-Probleme sollen für Liefer­probleme sorgen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.626

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.310
Jetzt wäre ich umso gespannter zu erfahren, wie die Yields bei dem Chip für die Xbox sind. Der Chip müsste ja ein gutes Stück größer sein...
 

Ragemoody

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
238
Teure Frachtflieger sollen dafür sorgen, dass noch möglichst viele Konsolen den Handel erreichen.
Das ist doch viel eher das Problem als die produzierte Menge an funktionstüchtigen Konsolen. Die PS4 hat fast ein Jahr gebraucht um auf 10 Millionen verkaufte Konsolen zu kommen. Ich denke, dass auch die PS5, dank der Corona-bedingten gesunkenen Kaufkraft vieler, nicht allzu schnell auf 10 Millionen verkaufte Einheiten kommt. Und schon gar nicht bis März 2021. Es wird viel eher daran scheitern die produzierte Hardware auch an den Mann zu bekommen.
 

Nizakh

Commodore
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.173
@Ragemoody Genauso könnte man gegenhalten - Wegen Corona sind viele nicht in ihren Sommerurlaub gefahren und haben jetzt das Geld auf der hohen Kante liegen.
 

Recharging

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.447
Umso wichtiger, dass die Vorbestellungen gut organisiert sind, dass so manche Personen bei ebay nicht wieder leichte Beute mit ihrem Weiterverkauf machen ...
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.129
Sony hat also den Chip bis an die Kotzgrenze getaktet um den CU Nachteil gegenüber der Xbox ein wenig auszugleichen.

Ich sehe schon ne PS5 Light im nächsten Jahr kommen mit reduzierten Taktraten in welcher die Dies verwurstet werden welche die 2,3 Ghz nicht schaffen
 

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.647
Ahh Sony, nach so vielen Jahre schaut es nach einer XBOX aus bei mir :)
Scherz bei Seite. Denke eher das da wenig Vorbestellungen das sind.
 

IBISXI

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.543
"Dass die Fertigung bei TSMC pauschal das Problem ist, wird als ziemlich unwahrscheinlich angesehen. Die 7-nm-Fertigung ist seit Jahren erprobt und funktioniert bereits bei über einer Milliarde Chips, wie der weltgrößte Auftragsfertiger erst vor einigen Wochen verkündet hatte."

Was soll sonst das Problem sein?

Die Chips werden noch nicht lange produziert und sind relativ groß.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.751
wie die Yields bei dem Chip für die Xbox sind. Der Chip müsste ja ein gutes Stück größer sein...
Wenn TSMC die 7nm-Fertigung wirklich so gut im Griff hat, dürfte die Chip-Größe mit konservativem Takt bei XBox-SoC eher nur den Preis in die Höhe treiben. Zumal Microsoft SoCs mit teildefekter GPU vielleicht sogar noch für die Series S verwerten kann.

Wenn allerdings Sony die Taktfrequenz zu ehrgeizig angesetzt hat, lassen sie potentiell eine Menge Chips produzieren, die diesen Takt einfach nicht stabil erreichen und mangels alternativer Verwendungsmöglichkeit in der Tonne landen.
 

Corpus Delicti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
316
Zuletzt bearbeitet:

LamaMitHut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
823
Ich wette das die Ausbeute auch der Grund ist, warum man so lange an Vega (Cezanne) festhält. Selbst wenige % gehen da bestimmt in die Millionen, und AMD kann jeden Cent gebrauchen.
 

Siran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.192
Dann bin ich wirklich mal gespannt wie teuer Sony die Konsole schlußendlich machen wird. Wenn sie eh nur einen begrenzten Vorrat haben den sie verkaufen können, dann kann man auch die Early Adopter erstmal abschröpfen, insbesondere wenn die Luftfracht die Sache nochmal teurer macht. Einzig die Tatsache, dass sie dann einen Preispunkt in den Köpfen setzen und der Eindruck fortbesteht, dass Sony die teurerere Konsole bei weniger Leistung verkauft (also genau das was MS bei der Xbox One falsch gemacht hat) lässt mich daran zweifeln. Auf der anderen Seite haben sie dank der PS4 so viel treue Kundschaft, dass sie es evtl. einfach drauf ankommen lassen teurer zu sein, um nicht zuviel Verlust an den Konsolen zu machen.

MS hat sie da anscheinend ganz schön kalt erwischt, in den Schuhen des Sony-Managements möchte ich nicht stecken.
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.384

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.616
@Ragemoody Genauso könnte man gegenhalten - Wegen Corona sind viele nicht in ihren Sommerurlaub gefahren und haben jetzt das Geld auf der hohen Kante liegen.
Welches Geld? Bei uns im Konzern gibt es seit einem halben Jahr Kurzarbeit (in diesem Monat für manche bis 12 Tage) und desweiteren wurden alle 40-Stunden-Verträge im Sommer in 35-Stunden-Verträge (dauerhaft) umgewandelt. Da fehlen dann in Summe bis 20 % vom Netto in der Tasche (und nächstes Jahr darf man dann für das Kurzarbeitergeld auch noch Steuern nachzahlen) und eine neue Konsole ist somit nicht "erste Priorität", wenn im Dezember die KFZ-Versicherung und einiges anderes bezahlt werden wollen. ;)
 
Top