plötzlicher Neustart des PC während des Spielens - GTX660

evets3009

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Hallo zusammen,

habe in den letzten Tagen einige Foren besucht, um eine Lösung zu meinem Problem zu finden. Doch bisher hatte ich keinen Erfolg und hoffe, das ihr mir helfen könnt.
Vor ca. 2 Wochen hab ich einen Rechner aus Einzelkomponenten zusammengestellt (ähnlich der hier gegebenen Empfehlungen) und direkt zusammenbauen lassen. Als er ankam, wurde erstmal das Betriebssystem u entsprechende Treiber installiert.
Besitze folgende Komponenten:
- Gehäuse: BitFenix Shinobi Midi Tower
- 3 Gehäuselüfter; 1 x vorn, 1 x hinten, 1 x oben
- Mainboard: Gigabyte H87-HD3; BIOS-Version F3
- Prozessor: intel i5-4570
- RAM: Corsair Vengeance LP 2x8GB
- Grafik: Gigabyte GTX660 OC 2GB GDDR5; BIOS-Version F30; Treiber 320.49
- Netzteil: bequiet! Pure Power L8 CM 530W
- Festplatten: Samsung SSD 840 120GB und Seagate Baracuda 7200 1TB
- Betriebssystem: Win 7 64 bit

Nun habe ich folgendes Problem:

In "normalen" Modus (Office, Surfen, Video's schauen) funktioniert er ohne Probleme. Sobald ich jedoch ein Spiel anfange (DOOM3 BFG Edition oder The Walking Dead) starte der Rechner ohne Vorankündigung zu unterschiedlichen Zeiten neu (mal nach 5min, mal nach 30min). Danach läuft er im "normalen" Modus wieder ohne Probleme. Die Temperatur der Grafikkarte beträgt lt. Log-File von GPU-Z zur Zeit des Neustartes ca. 65° und nach dem Neustart 35-40°. Hatte anfangs DOOM3 in höchster Auflösung, aber auch eine Reduzierung der Anforderungen brauchte keine Änderung. Bei einem Test mit MSI Kombustor startete der Rechner nach ca. 10 min neu. Darauf hin habe ich mit OC GURU II den GPU Base Clock von 1032 auf 980 MHz gesenkt. Wieder den Test mit MSI Kombustor gestartet und der Rechner startete nach ca. 5 min neu.
Habe bereits eine Mail an Gigabyte geschrieben u als Antwort erhalten, das ich ein BIOS-Update der Grafikkarte machen soll, jedoch wird für diese Karte nur die Version F12 u F23 angeboten u ich bin mir nicht sicher welche ich bei meiner aktuellen Version F30 nehmen soll/kann. Hab auch bisher keine Anwort von Gigabyte auf diese Frage erhalten.

Kann es evt an dem Netzteil oder an der BIOS-Version des Mainboards (inzwischen F5 verfügbar) liegen?
Beim Netzteil hatte ich jedoch vorher auf der Seite von bequiet! mir das mal mit meinen Komponenten durchrechnen lassen und als Ergebnis 430-450W erhalten.

Es wäre schön, wenn ich hier einen Lösungsvorschlag bekommen würde.
 

jurrasstoil

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.172
Schau mal in der Ereignisanzeige von Windows nach, was zu dem Zeitpunkt des Neustarts passiert ist.

Das gibt meist sehr guten Aufschluß drüber was schief läuft oder hilft zumindest es stärker einzugrenzen.

Zu schwach ist das NT auf keinen Fall, denn ich betreibe einen Xeon 1230v3, eine GTX660 OC, 3 Festplatten, 4 Lüfter, 4x2gb riegel ram und ein dvd laufwerk mit einem bequiet PP L7 430W.

Würde hier eher tippen, das die Grafikkarte einen Knacks weg hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

evets3009

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
@jurrasstoil

Da es in der Ereignisanzeige sehr viele Einträge gibt, weiß ich nicht genau, wonach ich suchen soll. Das einzige, was ich zum Neustart gefundenhab, ist ein Fehler, das das System unerwartet heruntergefahren wurde (Ereignis-ID 6008). Weiterhin gibt es eine Meldung, das das System wurde neu gestartet wurde, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde (Ereignis-ID 41)
 

jurrasstoil

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.172
Notier oder merk dir die Uhrzeit an dem deine Kiste abschmiert und dann schau in der Ereignisanzeige zu diesem Zeitpunkt was da für Fehler auftreten.

Was passiert denn wenn du zum Beispiel nur mit Prime Volllast auf die CPU gibst?
 

evets3009

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Also mit Prime läuft der Rechner, nur die Temperaturen gehen bis 80/90° hoch.

In der Erergnisanzeige hab ich kurz nach dem Neustart nur folgendes gefunden:

"Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist." und
"Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen: UsbCharger"

Kann nur leider damit nix anfangen.
 

kriz1988

Ensign
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
205
ich würde mal folgendes versuchen erstmal schauen wie lang du spielen kannst wenn es nur im spiel ist dann kann es auch sein dass deine gpu im eimer ist , schau die zeit eben wie lang und dann versuch im windows solange zu bleiben wie im spiel . Also netzteil oder gpu ist es auf jedenfall.

hoffe konte dir helfen
 

evets3009

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Also im Windows (Surfen, Office etc) gibt es keine Probleme. Hatte nochmal die Ereignisanzeige durchstöbert und da bin ich auf zwei Informationen gestoßen. Hab nur davon leider keine Ahnung u weiß nicht, ob die aussagekräftig sind:
Die ACPI-Thermozone ACPI\ThermalZone\TZ00 wurde aufgelistet.
_PSV = 0K
_TC1 = 0
_TC2 = 0
_TSP = 0ms
_AC0 = 353K
_AC1 = 328K
_AC2 = 273K
_AC3 = 273K
_AC4 = 273K
_AC5 = 0K
_AC6 = 0K
_AC7 = 0K
_AC8 = 0K
_AC9 = 0K
_CRT = 378K
_HOT = 0K
_PSL - siehe Ereignisdaten.

und

Die ACPI-Thermozone ACPI\ThermalZone\TZ01 wurde aufgelistet.
_PSV = 381K
_TC1 = 1
_TC2 = 5
_TSP = 1000ms
_AC0 = 0K
_AC1 = 0K
_AC2 = 0K
_AC3 = 0K
_AC4 = 0K
_AC5 = 0K
_AC6 = 0K
_AC7 = 0K
_AC8 = 0K
_AC9 = 0K
_CRT = 378K
_HOT = 0K
_PSL - siehe Ereignisdaten.

Sollte das "K" Kelvin bedeuten, müssten irgenwo Temperaturen von 100° herrschen. Wird mir aber in GPU-Z u Hardwaremonitor nirgens angezeigt...
Ergänzung ()

Hab jetzt mal Doom3 in niedriger Aüflösung (1280x720) gespielt. Lief 1,5h ohne Absturz. Temperatur der GPU lag bei max. 45°, wobei die Auslastung auch nur bei 50% lag. Werde demnächst das ganze mal in 1920x1080 probieren u das Ergebnis melden. Ich glaube bei der Auflösung ist er mir abgeschmiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

evets3009

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5
Hab jetzt mal 2 Stunden am Stück gezockt (Doom3 u Walking Dead) . Das ganzer jeweils in der Auflösung 1920x1080. Lief soweit ohne einen Neustart. Die GPU-Temperatur lag bei max. 58° lt. GPU-Z. Wenn ich jetzt jedoch einen "Stress-Test" mit MSI-Kombustor mache, startet der PC nach ca. 7-10min und 62° GPU Temperatur neu. Kann mir jemand helfen und sagen woran das liegt. GraKa, Netzteil, Update MB-BIOS???
 
Top