preiswertes 17" Notebook für alltäglichen Gebrauch

bruteforce9860

Lt. Commander
Registriert
März 2009
Beiträge
1.845
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen? Gewerblicher oder privater Einsatz?
Hauptsächlich privater Einsatz für die normalen alltäglichen Dinge, Videos schauen usw.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Stationär. Ab und zu wir er auch mal mitgenommen, ist aber eher die Ausnahme

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
keine

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
keine

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
17" müssen es sein (ist eigentlich auch schon grenzwertig, aber größere kabellose Displaylösungen kenne ich keine).

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
4h

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
W10 sollte vorinstalliert sein.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Wenn es das in dem Preissegment gibt, wäre eine bessere Verarbeitungsqualität einer stärkeren CPU vorzuziehen. Farbe eher grau/schwarz.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Mattes Display ist ein Muss.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
550€ als Obergrenze, gebraucht wäre auch eine Möglichkeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bruteforce9860, Moselbär, schiz0 und eine weitere Person
Hi, ich würde schon sagen, dass man gebraucht auch an ein 17 Zoll Gerät kommt. Weiß nicht, was das Problem dabei sein soll. - Man muss aber ggf. paar Tage auf Kleinanzeigen & Co. suchen. 17 Zoll Geräte haben oft kleine/schwache Prozessoren und ggf noch mechanische Festplatten, d.h. selber Aufrüsten wird dann fällig.
Einzig in Bezug auf die Leistung würde ich den Elektroschrott Kommentar dann gelten lassen.
 
@supastar
Danke für den Vorschlag - geht es bei weniger Budget als 600€ derart steil bergab mit der Qualität?

@extensier
Gibt es einen Grund, warum die 17" Geräte eher schwach sind? Ist 17" einfach nicht mehr gefragt und man muss sich mit 5 Jahre alten Modellen zufrieden geben?
 
Erstens ist die Verfügbarkeit bei allen günstigeren Geräte generell eher schlecht.

Unter diesen bekommst du halt nur Mobilprozessoren oder Geräte mit nicht mal Full-HD-Auflösung, was einfach nicht mehr zeitgemäß ist und bei dem man sich dann vermutlich schnell ärgert, dass man nicht ein paar Euro mehr ausgegeben hat. Und Acer Aspires empfehle ich sowieso generell nicht :evillol:
Das hier ist zumindest die Billigst-Business-Linie, da kann man von einer etwas besseren Haltbarkeit nicht nur ein paar Tage über den Garantiezeitraum hinaus ausgehen.

z. B. https://geizhals.de/lenovo-v17-iil-iron-grey-82gx008lge-a2409078.html?hloc=de mit Win Home und nur HD-Display.

Ansonsten muss halt doch z. B. ein größeres und damit teureres Display usw. verbaut werden als bei 15,4" Geräten. Zudem dürften die Verkaufszahlen auch deutlich niedriger sein als beim üblichen 15,4".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Antarktis-Fan
Zurück
Oben