News ProArt StudioBook Pro X: Asus-Notebook für Creator mit Xeon und Quadro RTX 5000

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.309
Wie es der Produktname gleich doppelt betont, richtet sich Asus mit dem ProArt StudioBook Pro X an professionelle Creator wie Filmemacher, Fotografen oder Designer. Features wie eine schnelle CPU und GPU, viel Speicher, ein kalibriertes sowie ein zweites Display sollen die Zielgruppe überzeugen. Der Preis: ab 4.299 Euro.

Zur News: ProArt StudioBook Pro X: Asus-Notebook für Creator mit Xeon und Quadro RTX 5000
 

muzafferamg58

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
509
Das zweite Display unten kann man gut für Live Fussball wettergebnisse nutzen von anderen Spielen und beim großen Display dann ein Fußball Spiel live sehen👍🏼

Genau so etwas benötige ich
 

Cisse91

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
230
Das zweite Display unten kann man gut für Live Fussball wettergebnisse nutzen von anderen Spielen und beim großen Display dann ein Fußball Spiel live sehen👍🏼

Genau so etwas benötige ich
Bei dem Preis musst du aber erstmal einige Wetten gewinnen ... :D
Wenn´s dir darum geht, auch einige Vivobooks von Asus haben das ScreenPad, geht ab 500-600 Euro los.
 

crackett

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
686
Ich glaube kaum, daß Asus bei dem Gerät an „Medienschaffende“ im aktuellen Sinne gedacht hat. Wohl eher an Profis, die mit sowas auch umgehen können.
Bevor man einen solchen Begriff einbaut, sollte man mal nachschlagen, wie dieser Begriff bereits verwendet wurde, z.B. in der DDR und auch direkt davor...
 

PS828

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
418
4x32 GB RAM und das im Laptop. Träumchen. :D
 
Top