Problem Corsair Dominator

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
beim zusammenbau hat der Pc den arbeitsspeicher gar nicht erkannt.

Habe dann das Update 1.6 gemacht.

Habe halt die Probleme das der PC bei GTA 4 während des Spiel runter fährt.
 

<<=Mo=>>

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.494
Hm...lassen wir die Timing ersteinmal außer Acht. (sie zu senken wirst du eh nicht spüren) ;)
Hast du schon versucht nur die Spannung des Speichers auf 2,1V zu fixieren, ohne an den Timings was zu verändern?
Wird diese Änderung denn dann übernommen?
Ich denke hier liegt die Ursache der Abstürze.

MfG Mo
 

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
habe gerade das Update gemacht und die Daten eingeben!

Pc starte neu und sofort danach wieder runter.

Schwarzer Bildschirm mit weißer Schrift...

Windows konnte nicht gestartet werden...

Habe dann mit Windowas neu starten weiter gemacht.

Einstellungen sind jetzt wieder wie am Anfang automatisch runter gegangen !?!?!?!?
 

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
Ich habe jetzt die Timimg auf Auto gestellt.

Die 2,1 V habe ich aber gelassen.

Ich teste es jetzt auchfach erstmal aus.
Melde mich dann später nochmal.

Denke erstmal für die Nette und Freundlich Unterstützung

MfG Mark
 

<<=Mo=>>

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.494
Das mit der weißen Schrift "Windows konnte nicht gerstartet werden" nach einem BIOS Update ist soweit normal, mach dir da keine Sorgen.

Zum Verständnis:
Du hast jetzt ein BIOS Update gemacht, aber er übernimmt die Einstellungen immernoch nicht?
(achte bitte etwas auf die Verständlichkeit deiner Texte) ;)

Hast du mittlerweile geprüft, ob er wenigstens eine Spannungserhöhung annimmt?



Edit:

Ahh..alles klar. :)
Jezt stimmt alles!
Teste am besten mit "Prime95" mit dem "Blend Test" auf Stabilität.

MfG Mo
 
Zuletzt bearbeitet:

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
Mit diesem PC habe ich mir wirklich keinen Gefallen getan.

Nach den Spielereien gestern ist mir ganz zum Schluß mein Netzteil (Levicom 550 Watt) abgeschmiert.

Also ab zu Media Markt und ein CoolerMaster geholt.

Pc läuft jetzt wieder, nur immer noch die Abstürze in GTA4 :mad::mad::mad:

Was soll ich machen?

Arbeitsspeicher habe ich auf 5-5-5-15 2,1V eingestellt
 

<<=Mo=>>

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.494
Das mit dem NT ist natürlich ärgerlich, aber Levicom ist jetzt auch nicht gerade ein gute Marke für Natzteile.
Collermaster hingegen ist schon was ordentliches.
So....nun zum Problem mit den Abstürzen:
Als erstes lädst du dir Prime95 herunter und führst einmal den "Blend" Test für min. 1 Stunde aus, anschließen einen "Custom" Test mit folgenden Einstellungen:



Teile uns dann mit, ob es evtl. zu Abstürzen oder Fehlern gekommen ist.

MfG Mo
 

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
Prime95 habe ich.

Ok, werde das machen.

Gestern Abend ist der PC bei Prime95 mit den einstellungen 5-5-5-15 2,1V abgeschmiert.
Speicher steht jetzt auf -->siehe Bild<--
Führe den ersten Test gerade aus.

Danke für die Hilfe. Wirklich Nett
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

<<=Mo=>>

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.494
Naja...irgendetwas (ich kan nauch noch nicht sagen was genau) läuft da gar nicht wie es soll.
Alle 4 Threads von Prime sind schon nach weniger als 1 Minute abgeschmiert, d.h. dass der PC momentan extrem instabil läuft.
Mein Verdacht ist halt momentan der RAM. Desshalb solltest du ihn ja mal auf 800 MHz testen.

MfG Mo
 

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
Habe jetzt 800 MHz eingestellt.

Im Bios waren aber noch die Daten 5-5-5-15 drin.
Damit bekam ich eine fehlermeldung in Rot und der PC startete nicht.

Habe die Timings auf Auto gestellt.

Jetzt läuft der Test...
 

keuleNEEDhelp

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
Test läuft... und bis jetzt alles stabil ;)

Lasse den aber natürlich weiter laufen!!!
 

<<=Mo=>>

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.494
Hört sich schonmal gut an. :)
Also haben wir wohl den RAM als Fehlerquelle, bzw. läuft er nicht auf 1066 MHz.
Du kannst probieren die Northbridge Spannung in kleinen Schritten anzuheben und nach jeder Anhebung kurz mit 1066 MHz testen, ob Prime läuft.
Oder:
Gibt es bei dir om BIOS sowas wie eine Einstellung "Performance Level".
Bei deinem Everest Screenshot war dieser nämlich ziemlich scharf eingestellt, auf 5, hier könntest du mal 7 probieren, während du den RAM auf 1066 MHz laufen lässt.


MfG Mo
 
Top