Problem mit externe Festplatte - Formatierung abgebrochen - Wiederherstellung?

nengalino

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Hallo,

seit ich meinen ersten PC (386er) besitze mache ich regelmäßig Backups auf verschiedenen Medien. Vor einigen Jahren habe ich mir eine gespiegelte externe HDD mit 500GB zugelegt und dort alle meine Daten konsolidiert. Nun reichen diese nicht mehr aus und ich entschied mich für einen Acer Home Server mit 5TB.

Dieser bietet u.a. die Funktion, Festplatten mit einzubinden. Als ich meine externe HDD einbinden wollte fing das Programm plötzlich an, diese zu formatieren. Innerhalb von Sekunden riss ich das Kabel aus dem Server, aber es scheint zu spät - das Laufwerk wird zwar noch erkannt, aber Zugriff habe ich nicht und Windows (XP) möchte formatieren.

Nun versuche ich herauszufinden, was hier passiert sein kann und wie ich die Daten wiederherstelle? Ich bin für jeden Tipp dankbar...

Grüße
Nengalino
 
E

enteon

Gast
FAQ lesen, dort gibt es haufenweise tipps zu datenrettungssoftware.

Dass die festplatte beim einbinden in ein höchstwahrscheinlich linux-basiertes RAID formatiert wird ist eigentlich geradezu logisch ;) Trotzdem sollte es einen Hinweis darauf geben.

und NICHT doppelposten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Teile mal dein Dateisystem vom Homeserver mit.
Sollte ja ein Windows-Homeserver sein?

Bei FAT oder NTFS, wäre eine Diagnose mit Testdisk möglich.

Viele Grüße

Fiona
 

nengalino

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Hallo Fiona,

es ist ein WHS (Acer Home H340) und ich habe mit Testdisk bereits eine Analyse durchgeführt. Allerdings verstehe ich die Menüführung etc. nicht ganz. Die gute und ausführliche Anleitung lese ich bereits..

Backup ist OK. Der nächste Schritt wäre Backup BS ausführen.

Diese Platte enthält mein gesamtes digitales Leben. Wenn ich etwas ausführe möchte ich zunächst verstehen, was hier passiert.

Ich bin mir nicht sicher, was in den 10 Sekunden gemacht wurde (Nehme an, die Partitionstabelle wurde gelöscht?) und wie ich den Fehler behebe.

Nengalino
Ergänzung ()

Es besteht folgender Zustand:

-Win XP auf Laptop
-WHS Acer Home Server H340
-Externe Festplatte WD My Book 1 TB gespiegelt (2x500GB)
-Laufwerk wird als "Lokaler Datenträger" erkannt, Zugriff nicht möglich, keine Daten. Windows möchte formatieren

Analyse mit Testdisk:
-Log eingeschaltet
-Quicksearch: Disk/dev/sdb - 500GB/465 GiB - CHS 60800 255 63 (Warum nicht 1 TB? bzw. 2x500GB?). Structure: OK.
-Deep search: * HPFS - NTFS 0 1 1 60799 254 63 976751937 [MY BOOK] (Also hier erkennt er 1TB)
-[Write] - Meldung: Bootsector: bad; Backup-BS: OK.
-[Backup BS]: - Bootsector: OK.

Jetzt mache ich einen Reboot und hoffe, dass es geklappt hat!

Nengalino
-
Ergänzung ()

Es hat funktioniert!! Vielen Dank für die tolle Anleitung, Fiona!!

Jetzt wird erst mal ein ordentliches Backup gezogen über Netzwerk, dann die Platte als zweites Backup eingemottet. Wichtige Dokumente schmeiß ich auf ein Online-Netzwerk. Wenn jemand noch einen todsicheren Tipp hat für weitere Backups, bitte melden ;-)

Nengalino
 
Top