Problem mit neuer Geforce 6600 non GT 256 MB

DizZeR

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
66
Ja wie gesagt habe ich seit gestern ne neue grafikkarte. http://www3.atelco.de/8Tjtd1FttUtQhp/2/articledetail.jsp?aid=4749&agid=279
Im windows betrieb läuft die graka einwandfrei kann filme schaun, musik hören und surfen null problem. Nur sobald ich spiele anmache kommen die probleme. Die spiele fangen schon im menü an extrem zu ruckeln das ich nichts machen kann. Woran kann das liegen. PC schon 2mal neu augesetzt. Ich bin am verzweifeln. Bitte helft mir !

Mein System:

Asrock K7vt4a+ via kt 400a neuste chipsatztreiber usw.
graka siehe oben
NT:350 watt
512 mb ram
2200+
 

yjon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
422
Stromstecker richtig dran ? Neueste Graka Treiber drauf ?
 

LCTron

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
561
stromstecker anner graka angeschlossen?
fast write mal deaktivieren...
stell den agp port mal von 8x auf 4x
da die passiv gekühlt wird solltest du besonders auf ne "angenehme" temp im gehäuse achten...
 

DizZeR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
66
Ja stromstecker is richtig dran hab die graka auch am alleinigen stromkreislauf. Und das mit agp fastwrites 4x und 8x und die aperture size hab ich auch shcon getestet. Mit den neuen graka treibern 71.84 kommen die spiele gar nicht mehr zum menü kriege dann gleich nen bluescreen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grobi

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
588
Hi!

Was für Einstellungen hast du bei den Spielen(Auflösung, Kantenklättung..usw)?
 

ECENAT

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
839
Temperatur ??

Schau mal nach :)
 

DizZeR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
66
Wo kann ich die temp nachschauen. Und zu den spielen. Ich kann gar kein spiel spielen ich habe schon so starkes ruckeln im menü der spiele sodass es nicht geht. Komischerweise funktioniert im windowsbetrieb alles normal, weshalb ich nicht denke das die graka schrott ist.
 

Idiot Inside

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
203
Also ich hab grad gesehen das du eine Gigabyte mit Passiver Kühlung hast. Ich könnte mir gt vorstellen das die Graka mit der kleinen Heatpipe einfach viel zu schnell zu heiss wird. Hab schon von etlichen leuten gehört das sie Probleme mit den passiven Karten von Gigabyte haben. Also entweder zurück schicken oder nen Lüfter dafür besorgen (Zalam VF700 zu empfehlen). Die Temo kansst du einfach chekcen in dem du mal versuchst nach einer Zeit die Karte anzufassen wenn du dir dir Finger verbrennst weisst woran es liegt.
 

ECENAT

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
839
Zitat von Idiot Inside:
Also ich hab grad gesehen das du eine Gigabyte mit Passiver Kühlung hast. Ich könnte mir gt vorstellen das die Graka mit der kleinen Heatpipe einfach viel zu schnell zu heiss wird. Hab schon von etlichen leuten gehört das sie Probleme mit den passiven Karten von Gigabyte haben. Also entweder zurück schicken oder nen Lüfter dafür besorgen (Zalam VF700 zu empfehlen). Die Temo kansst du einfach chekcen in dem du mal versuchst nach einer Zeit die Karte anzufassen wenn du dir dir Finger verbrennst weisst woran es liegt.

Ja genau, ..... eine neue Grafikkarte gleich zerlegen :( Ist das der Sinn und Zweck eines Neukaufs ??? :mad:

Du kannst in Everest, oder im Nvidia Treibermenü die Temperatur auslesen nachschauen.
 
T

televon

Gast
Ich denke dass es eher Softwareseitig ein Problem gibt.
Ich habe genau das selbe Problem, allerdings mit einer Geforce 2 TI mit aktiver Kühlung,

Wie gesagt, genau das selbe, allerdings hät ich auch noch keine Lösung gefunden

ciao
televon
 

jimmybeam

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
63
Hi,

gleich einen neuen kühler und die GraKa zerlegen würd ich auch nicht empfehlen wg
Garantie und Gewährleistung. Sag mal, was sind das denn für Spiele die ruckeln?
 
E

Effizienz

Gast
Könnte mir gut vorstellen das es am Treiber liegt!
Hatte selst ähnliches Problem, zwar nicht mit der Karte das ist aber egal ;)
Bei mir hat ein aderer Treiber geholfen, mit den neuen
Treiberversionen kenn ich mich nicht sehr gut aus, da für meine
gute alte Geforce 4 ti4200 der 43.45 ganz gut ist ...
Naja teste evtl. mal andere Treiber, Temperatur denke ich nicht unbedingt...
Es sei denn du hasst eine bescheidene Gehäuse Kühlung!
Merke ich bei meiner Heatpipe auf der Graka auch, leben eben
vom Luftstrom, wenn dieser nicht genügend besteht, wird die Karte unter Last
schonmal um 10°Grad wärmer...
Naja soviel kann ich erstmal dazu sagen, teste es am besten mal ;)

Gruß
Jan
 

DizZeR

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
66
Ja selbst wenn sie wärmer wird dann müssten wenigstens die menüs der spiele. Da fangen ja schon die probleme an. Ich hab schon vieles probiert und die finger verbrenne ich mir nicht. Bei everest finde ich keine temp von der graka. Treiber hab ich den treiber probiert der in der packung war also von gigabyte dann den 71.84 und jetzt noch den 76.50 das problem besteht aber immer noch. Also wird sie wohl kaputt sein und ich sollte sie zurück schicken ? Im windows betrieb funktioniert ja alles perfekt deswegen kann ich mir nicht vorstellen das sie kaputt ist. Die Spiele die ich getestet habe waren cs-s cs 1.6 und thief 3 was der graka im packet beilag. Bei allen 3 spielen das selbe. Ausserdem habe ich dxdiag ausgeführt und da direct 3d tests und direct draw tests gemacht. Bei diesen tests drehte sich der würfel nur stockend und artifakts waren zu sehen. Vielleicht ist ja der speicher kaputt oder die karte gigabyte karte wird noch nicht richtig von den treibern unterstützt oO ? Ich könnte schreien!!! wenn ich daran denke zurück schicken und tausend jahre warten......
 
Zuletzt bearbeitet:
Top