Problem mit WD SATA Festplatte(250GB)

I-E-A-I-A-I-O

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
409
Hallo,
nach 3 Tagen Foren durchsuchen ohne Lösung hoff ich jetzt ihr könnt mir helfen!!!!

Mein System:
1x AMD Athlon XP 2000+
1x Asus Rock K7VT4APro; Sound onboard
1x Sapphire Radeon 9600 Pro
1x IDE WD 800BB-55JKA0 (80GB)
1x S-ATA 2 WD 25 00JS-55NCB1 (250GB)
1x DVD Toshiba SD M1612
1x LG GSA 4120B
1x Diskettenlaufwerk
1x NoName 350W Netzteil
1x 512 MB RAM Kingston CL 2,5
1x 256 MB RAM Marke CL2,5
Windows XP SP 2
Der RAID Controller ist deaktiviert

Ich habe in mein System die SATA Festplatte eingebaut. Anfangs hatte ich Probleme mit dem SATA 2 Modus(mein Motherboard untersützt nur SATA 1), durch Jumpersetzen konnte ich das aber beheben.
Jetzt habe ich folgendes Problem:
Die SATA Festplatte wird vom BIOS und von Windows erkannt, es lässt sich auch problemlos eine Partition auf der Platte erstellen, jedoch friert der Rechner jedesmal ein wenn ich probiere die Platte zu formatieren oder am Ende erscheint die Fehlermeldung:"Windows konnte die Platte nicht formatieren..." Nach einem Neustart des Rechners hängt dieser ca. alle 3 Sekunden und nur die Löschung aller Partitionsdaten mit Testdisk schafft hier wieder Abhilfe.
Ich habe die Platte auch versucht im DOS Modus zu formatieren: kein Erfolg
Mit Testdisk MBR gelöscht, neu partitioniert, probiert zu formatieren: kein Erfolg
Mit WD Data Lifeguard Tools probiert, es erscheint eine Erfolgsmeldung, wenn ich jedoch auf den Datenträger zugreifen will erscheint wieder: "Datenträger ist nicht formatiert. Jetzt formatieren Y/N"
Ich weiß nicht mehr weiter, liegt vllt ein Hardwaredefekt vor?
Was mir auch noch auffällt, der Rechner sucht beim Booten immer nach einem Primary Master. Mit meinen alten IDE Festplatten hat dies 1-2 sek gedauert, jetzt muss ich ungefähr 10 sek warten bevor der Rechner den Primary Master erkannt hat.

Wer mir helfen kann soll sich melden! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

sdg

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
221
Hängt das eventuell mit dem BigLBA problem zusammen oder wird das mit SP2 gefixt?

Wenn dien Board kein SATA2 untestüzt, wie kannsde dann des per Jumper beheben?? :freak:


Im Falle von BigLBA probier den hier:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\atapi\Parameters

per regedit in dem verzeichnis ein Dword mit Wert auf 1 erstellen namens: EnableBigLba

:)
 

I-E-A-I-A-I-O

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
409
Durch Setzen eines Jumpers auf meiner WD Festplatte konnte ich die "runterdrosseln" auf SATA 1
probier des gleich mal aus mit dem BigLBA, meld mich dann wieder


EDIT:
hat sich wieder bei 3% Formatierung aufgehängt, ich glaube die Unterstützung von Festplatten >130GB wurde bei SP1 integriert,:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

sdg

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
221
dacht ich ja auch ;)

tja... dann kann ich nur noch hardwaredefekt oder sata1 bzw 2 differenzen vermuten.

mail einfach mal m hersteller, der klärt das wahrscheinlich
 

I-E-A-I-A-I-O

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
409
na ma schaun, E-Mail an den Hersteller ist raus
danke für die Hilfe ;)

EDIT: Festplatte ausgetauscht, Problem besteht immer noch ->
wird wohl irgend ein Treiber Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

sdg

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
221
Oder s Mainboard hat n Macken.....

Alle Jumper überprüft?
Im BIOS alles geklärt?
 

I-E-A-I-A-I-O

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
409
Mainboard ist erst 1,5 Wochen alt, sollte also soweit i.O. sein
Jumper passen auf jeden fall
BIOS sollte soweit auch passen, wie gesagt, hab RAID Controller aus, Festplatte wird im BIOS erkannt

EDIT: hab jetzt mal mein BIOS upgedatet auf die aktuellste Version, bringt aber auch nichts. Ich bin langsam am verzweifeln!!!!!!! :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

I-E-A-I-A-I-O

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
409
ne, hab leider kein 2tes sata kabel

EDIT: hatte aber grad ne idee, hab nicht mein sata kabel gewechselt, sondern den sata controller anschluss auf meinem motherboard. windows neugestartet, partition eingerichtet und das erste was mir auffällt, es ruckelt nicht mehr. Jetzt formatierts gerade(40%) und sieht ganz gut aus. Naja ich hoff mal...

EDIT2: So, Formatierung fertig, hat am ende wieder geruckelt, dann kam die meldung: "Die Formatierung konnte nicht fehlerfrei durchgeführt werden" und wenn ich auf das Laufwerk zugreifen will kommt wieder die meldung: "Der Datenträger ist nicht formatiert. Formatieren? Y/N"

EDIT3: Könnte des auch mit dem Netzteil zusammenhängen(->guckst du hier) Zwar halte ich des für SEHR SEHR unwahrscheinlich, aber wer weiß?!

EDIT4: Hab endlich ein Programm gefunden das mir die Festplatte analysiert und ich erhalte als Fehlermeldung: "Drive Cable Error", wird wohl also doch das SATA Kabel kaputt sein(oder das Stromkabel??)
Ab jetzt editier ich in den Post nichts mehr rein, sondern mach eine neue Antwort, da wirsch ja verrückt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

I-E-A-I-A-I-O

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
409
so, Problem endlich gelöst, das SATA Kabel war defekt, so ein Stress wegen eines Kabels, unglaublich ;)
Naja, danke an alle(beiden) die mir geholfen haben!!!!

EDIT: WD antwort e-mail kam gerade eben an, die sagten mir auch es liegt ein Defekt der Festplatte vor ;)


_____________________________________________________________________
Thread kann geschlossen werden.
_____________________________________________________________________
 
Zuletzt bearbeitet:
Top