Probleme mit 8800 GTX

joekath

Newbie
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4
Hey Leute,

habe seit heute ein großes Problem. Es scheint so als hätte meine Graffikkarte den Geist aufgegeben. Auf dem Bildschirm bilden sich nach dem starten verschiedene senkrechte Farbstreifen. Der Rechner funktioniert soweit noch bis er dann zu einem Zeitpunkt einfriert und dann Aus geht.

Mein System (bitte nicht lachen :D)

Intel Core 2 Duo 8400
Gigabyte Mainboard
Mushkin 4GB Speicher
8800 GTX

Rechner ist mittlerweile 6 Jahre alt und ich denke da kann/darf sowas dann mal passieren. Hatte bis jetzt 0 Probleme mit dem System (ausser der Leistung :D)

Nun stellt sich die Frage was ich am besten mache.

1. Kaufe ich nur eine neue Grafikkarte oder
2. Ein neuen Rechner

Bei der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, da ich vermute, dass jede Karte die ich mir zulege zu schnell für das System ist und wohl nur ausgebremst wird oder?

Was würdet ihr mir empfehlen? Für einen neuen Rechner wären ca 800-1000€ drin. Bitte gebt mir eure Ratschläge bzw. für jeden Vorschlag bin ich sehr dankbar. :)

PS: Sollte ein reiner Gamingrechner werden
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
30.209
Willkommen.

Ich denke hier wäre ein neuer Rechner angebracht.

Geh mal ins Forum - FAQ - Gaming PC - oder klick auf den Link in meiner SIG.

Ist nach Preisen gestaffelt.

Such Dir was raus und stells hier zur Diskussion.
 

RobSpot

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
143
Hach, die 8800 war ein Traum.

Ansonsten: Da du sowieso aufrüsten willst - mal mit "backen" probiert? Hilft meist temporär.

Schau dir zu deinem Budget doch mal die FAQ im Forum an, da wird dir geholfen. In jedem Fall solltest du komplett aufrüsten, was bei deinem Budget auch kein Problem darstellt.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.635
Erst mal nur du weist ob dir die Rechenleistung reicht. Die 88´er in den Backofen und sie kann noch einige Zeit Funkrionieren.
Dein CPU ist was die Leistung angeht, natürlich nicht mehr die Bombe... jedoch ist es kein Problem diesen mit einer neuen Graka zu paaren.

Was spielst du denn überhaupt? denn wenn die 88´er gereicht hat…..

Neue Grafikkarten zb mit Crysis 3, BF3 usw. können nicht mehr voll ausgelastet werden, dafür ist deine CPU zu schwach.

Wenn kannst du natürlich mit 800-1000Euro, einen sehr schönen Rechner bekommen der leistungsmäßig um wellten schneller ist. Wenn du es den benötigst?

Ist ja nicht gerade wenig Geld.

Schau mal hier in die Zusammenstellungen und informiere dich-FAQ - Gaming PC.

MFG

@RobSpot ja das war sie... ein Traum für viele Jahre:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.070
ERSTMAL eine neue Grafikkarte kaufen, den Rest kannst Du immernoch wechseln, wenn Du willst. Die Grafikkarte ist ja nicht inkompatibel zu neuen Rechnern.
 
T

tender89

Gast
3 Möglichkeiten.

1)

1.Backofen auf 80°C Stellen und Graka einfach reinstellen und 30 min Backen.
2.Abkühlen lassen und sie Läuft wieder für 2 Monate.

2)

1.Graka Kühler abbauen.
2.In den Ofen
3.Auf 160°C Srtellen und 25 min Backen
4.Kühler+Wärmeleitpaste dran
5.Sie geht wieder 5-6 Monate

3)

Neue Graka kaufen
 

joekath

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4
Hey Leute,

danke erstmal für eure antworten :)

ich denke das es an der zeit ist, einen neuen zu holen. wird wohl eher einer werden um die 1000€ da ich dann wieder 4-5 jahre "ruhe" haben möchte. so war das bei dem jetzigen ja auch.

hab auch in die faq geschaut und naja... bin lange raus.

zurzeit spiele ich world of tanks, bissl diablo 3 oder call of duty black ops... ich weiß das es nicht die spiele sind, die leistung brauchen aber wie gesagt, ich will ja was für die zukunft.

hier meine zusammsenstellung fürs erste:

1.
i7-4770 oder i5-4570
ist hier ein großer leistungsunterschied zu bemerken? wie gesagt würde gerne etwas für die zukunft kaufen und tendiere da eher in richtung des i7. was meint ihr?

2.
Gigabyte GA-H87-HD3
bei gigabyte würde ich gerne bleiben, daher dieses. wundere mich bloß warum es so "günstig" ist. für mein jetziges mobo habe ich damals 280€ bezahlt. ich nehm mal an das es an der ausstattung liegt?? was muss man heutzutage alles haben?

3.
ist es sinnvoll gleich 16gb arbeitsspeicher zu nehmen bzw merkt man den unterschied? welchen hersteller sollte man da nehmen?

4.
die grafikkarte: für mich das wichtigste bauteil :D damals wo ich mir den rechner zuglegt hatte, war die 8800gtx die schnellste karte die es zu kaufen gab. hatte dementsprechend auch gekostet. was ist heute so die schnellste karte? möchte an dem punkt eigentlich nicht sparen, es sei denn es ist kein deutlicher unterschied zu merken. soll wieder eine geforce werden :)

bei den restlichen komponenten denke ich, dass ich da nichts falsch machen kann, daher schreib ich sie hier nicht auf :)

vielen dank für eure hilfe
 

RobSpot

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
143
i7-4770 oder i5-4570
ist hier ein großer leistungsunterschied zu bemerken?
Nein. Da du nur spielst den i5.

Das passt. Wieso sollte es teuer sein?

ist es sinnvoll gleich 16gb arbeitsspeicher zu nehmen bzw merkt man den unterschied? welchen hersteller sollte man da nehmen?
Auch hier: Da du nur spielst, sind 16 GB etwas oversized. 8 GB reichen aus.

die grafikkarte: für mich das wichtigste bauteil
Nicht nur für dich. ;)

Die derzeit schnellste "Single- GPU" ist die Titan, kostet auch dementsprechend. Meine Empfehlung für dich wäre eine 770 GTX - Gutes P/L- Verhältnis und stark genug für alle aktuellen Spiele in ansehnlicher Grafik. Wobei hier die Information fehlt, in welcher Auflösung du spielst.
 
Top