Probleme mit MSI RTX 2070

Tobapas

Ensign
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
188
Hallo liebe Forenuser,

ich habe mir vor einigen Tagen einen neuen PC zusammengebaut.

Folgende Hardware ist verbaut:
AMD Ryzen R5 2600
16 GB G-Skill DDR4 RAM 3200MHz
Asus B450M Gaming Plus
MSI GeForce RTX 2070 Gaming Z
500W NT von BeQuiet

Zu Beginn lief der ganze PC ohne Probleme. Als ich dann heute aber Battlefield 5 oder Mass Effect Andromeda spielen wollte (beides über Origin), sind die ersten Fehler aufgetreten. Bei Mass Effect schmiert das Spiel reproduzierbar an der gleichen Stelle ab und der Bildschirm wird schwarz. Unter Windows bekomme ich dann die Meldung (nachdem ich über den Task Manager Mass Effect abgewürgt habe), dass es Probleme mit dem Anzeigetreiber gibt und dieser nicht gestartet/wiederhergestellt werden kann. Aus diesem Grund schaltet Windows auf den "Basic Windows Display Driver" (?) um.

Battlefield 5 lief nicht ganz so problematisch unter DX11. Hier konnte ich weitestgehend problemlos spielen. Sobald ich aber auf DX12 gewechselt bin ist mir das Spiel jedes mal nach ca 10 Sekunden hängen geblieben, nachdem ich in ein Multiplayer-Spiel gekommen bin. Der Bildschirm ist ebenfalls schwarz geworden. Hin und wieder meinte die Fehlermeldung, dass die Grafikkarte entfernt wurde (?).

Was mich verwundert ist, dass:
-ich gestern den ganzen Abend problemlos PubG spielen konnte ohne einen Fehler
-Witcher 3 ebenfalls problemlos läuft

Ich habe auch schon getestet:
-Älteren Treiber von Nvidia heruntergeladen
-RAM auf 2133MHz zurückgesetzt und BIOS Defaults geladen
-Grafikkarte und CPU lief ohne OC
-Keine Fehler in Prime95 um die CPU als Fehlerquelle auszuschließen

Falls jemand noch Ideen hat wäre ich sehr dankbar. Ansonsten tippe ich auf einen Defekt der Grafikkarte.

Gruß
Tobapas
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Ist die GK von werk aus übertaktet ? Im Nvidia Treiber gibt es einen Debug mode. Nutze den mal und schaue was passiert.

Du schreibst ohne OC, könnte ja damit gemeint sein das du nur selber kein weiteres oc betrieben hast und die GK trotzdem von werk aus bissle übertaktet wurde.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.977
War denn bei BF5 RTX On oder Off, als das Game abgeschmiert ist?
 

Tobapas

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
188
RTX war an. Unter DX11 und RTX Off lief es stabiler, hatte aber auch ein oder 2 Abstürze zwischendrin.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.977
Ich selbst habe kein BF5, aber nach allem was ich bisher gelesen habe, gibt es immer wieder User die Probleme mit diesem Game oder auch mit den Treibern bei BF5 haben. Versuch doch mal mit DX12 zu spielen mit RTX OFF um zu schauen, wie sich die Grafikkarte dann verhält! Raytracing wurde ja für das Game nachgepatcht und dazu ist es noch ein recht neues Feature, da kann es schon passieren, das noch nicht alles so läuft wie es soll!
 

Tobapas

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
188
Ich werde morgen das Ganze noch einmal in Ruhe testen. Wenn ich aber morgen den Fehler nicht finde bzw. es sich abzeichnet, dass die Karte defekt ist, dann muss ich die Karte wohl einschicken.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.977
Ich werde morgen das Ganze noch einmal in Ruhe testen. Wenn ich aber morgen den Fehler nicht finde bzw. es sich abzeichnet, dass die Karte defekt ist, dann muss ich die Karte wohl einschicken.
Die Grafikkarte ist sicherlich nicht defekt, wäre dass der Fall, denn hättest Du auch Probleme in PUBG und The Witcher 3 gehabt, da lief aber Deine Grafikkarte ohne Probleme. Übrigens funktioniert RTX ON [Raytracing] nur unter DX12! Aber teste Deine Grafikkarte und beobachte, dann wirst Du ja sehen, wie diese sich unter den verschiedenen API`s [DX11 / DX12 / Vulkan] je nachdem welches Game gespielt wird, verhält!
 
Top