Probleme mit Netzteil oder Grafikkarte, ich weiss es nicht :/

beta123

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
168
Hallo,
Ich habe das Problem das sobald ich eine 3D Anwendung starte, zB World of Warcraft
Mein Rechner instant aus geht, sprich es macht klack und WEG ist er, komplett aus.

Angefangen hat es das sobald ich im World of Warcraft Login länger gewartet habe, das er ausging, ich aber schnell mein Passwort eingegeben habe, auch ins Spiel gekommen bin
und dort kein(!) Absturz erlebte.

Immer nur im Login Menü

Mittlerweile hat sich das verschlimmert, so das sobald ich World of Warcraft starte, der PC
direkt aus geht.
Oder auch mal gerne unmittelbar nach dem Windows-boot auch wieder ausgeht.

Ein anderes Beispiel war auch :

Ich habe den neusten Nvidia Treiber installiert, vorher natürlich im abgesicherten Modus
alles sauber entfernt und dann neu drauf.
Als ich dann in die Nvidia Systemsteuerung wollte, klack Lila Fullscreen Bild und Rechner
eingefroren.
Das gleiche wenn ich unten rechts, mit der rechten Maustaste auf die Nvidia Einstellungen gehen wollte.
Darauf hin hab ich den Treiber wieder runtergeschmissen und nen älteren installiert.
Was nun damit auch soweit funktioniert im normalen Windowsbetrieb, sprich ich kann
Musik, Filme, Programme starten ohne das der Rechner abstürzt.

Mein System besteht aus folgende Komponenten :

Windows XP SP3 (aktuellste Version mit allen patches die es gibt)

Intel Pentium D 805 (nicht overclocked)
Zalman 9700 Lüfter drauf.
Asus P5NSLi (nicht overclocked)
Club 3D 8800GTS (nicht overclocked), im Gegenteil, habe sie mit dem letzten Treiber sogar
noch weiter runter getaktet erstmal mit Rivatuner.(Ich weiss nicht was passieren würde
wenn ich sie wieder auf Normaltakt stellen würde atm).
2x 1024 DDR-2 800 Team Elite Kit (nicht overclocked)
Creative Audigy 2 ZS
Netzteil ist von Chieftec 420 Watt, habe auf den Aufkleber geschaut, dort stand bei 12v = 18A, auch habe ich es komplett sauber gemacht von Staub (ist jetzt älter als 5 Jahre)
War damals im Big Tower von Chieftec mit drin und lief bis jetzt auch tadellos mit der Rechnerkonfiguration.

Ich bin mit meinem Latein am Ende, ich weiss nicht was es sein soll, Netzteil matsche oder
die Grafikkarte?
Wenn ich diesen Absturz habe, ist es auch sehr wahrscheinlich das, wenn ich den Rechner
wieder anmachen möchte, das erstmal der Cpu Lüfter sich nicht dreht und insgesamt es
mir so vorkommt als wenn nicht genügend Strom da wäre, es summt dann alles so langam.
Auch der Lüfter von der Seitentür schnurrt vorsich hin anstatt mit volle Power sich zu drehen.

Oder hat das Board ein weg, was meint ihr könnte das sein?

Temperaturen :


Vielleicht gab es schon ein ähnlichen Fall von einem User hier der mir helfen kann.

Greetz
beta123
 
Zuletzt bearbeitet:

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... Netzteil ist von Chieftec 420 Watt, habe auf den Aufkleber geschaut, dort stand bei 12v = 18A...
... ist sehr Eng mit dem Netzteil. Du wirst nicht drum herum kommen ein anderes zum testen zu nehmen. Wahrscheinlich hat es mit der Zeit an Leistung eingebüsst. Beim Anmeldebildschirm geht die Framerate enorm in die Höhe und diese Spannungsanforderung macht das NT nicht (mehr) mit.
 

beta123

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
168
Danke dir für dein Tip, nicoc
Ich werde mir Dienstag ein neues Netzteil holen.
Habt ihr da eine Empfehlung was den Preisrahmen von 50Euro nicht sprengt?
Ich habe auf alternate.de geschaut und mir ist dieses hier aufgefallen.
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=232721
Was durchaus positive Bewertungen bekommen hat, kann man das empfehlen?.
Ich habe die Graka nun zur hälfte runtergetaktet, und seitdem stürzt das System nicht
mehr ab, egal was ich mache.
Finde ich schon echt strange.

Greetz
beta123
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
Zuletzt bearbeitet:
Top