Probleme mit Netzwerkkarte.

ventiqx

Ensign
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Ich habe immer wieder Probleme mit meinem Download. Ich habe eine 100k Leitung von denen die volle Leistung ankommt, sowie Powerlan Adapter die circa 70-90MBit übertragen. Dennoch ist mein Internet extrem schlecht. Ich habe öfters Ping Spikes, mein Download schwankt zwischen 0,2 und 1,5MB. Ich habe gestern einmal den Treiber für den Adapter neuinstalliert, was meine Downloadgeschwindigkeit auf 7,5MB erhöhte für circa 2-3 Stunden. Ich werde mir in naher Zukunft einen neuen Computer kaufen, dennoch ist das einfach nur nervig. Ich schätze es liegt ein Problem mit der Netzwerkarte vor.

Mein Karte ist die RealTek Semiconductor RTL8168/8111 PCI-E Gigabit Ethernet NIC.
 

ventiqx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Ja, aber die Übertragungsrate von den Dingern ist ja gut. Und das nach der Neuinstallation der Download wieder normal ist, zeigt doch das es nicht an den Powerlan liegt.
 

ventiqx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Die Übertragungsrate von den Powerlan ist derzeit 85Mbit, es liegt definitv an der Netzwerkkarte.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Teste doch bitte einfach mal den Vorschlag von Smily.
Alles andere ist Rätselraten.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.865
Hast du wirklich eine Netzwerkkarte? Warum überhaupt? Sowas hat man doch onbord.
War es mal normal? Was wurde geändert?
Rest vom System? Patch-Stand vom Betriebssystem usw.

Würde Power trotzdem eliminieren, einfach um einen Faktor weg zu haben.
 

ventiqx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Geht nur leider schlecht, da der Router in einem 2qm großen Raum steht .-.
Ergänzung ()

Mit Netzwerkkarte meine ich den Onboardchip.
Ergänzung ()

Früher hatte ich nie Probleme, jedoch ist es vor Monaten einfach mal so aufgetreten und nervt mich seitdem die ganze Zeit.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Das geht schon. Etwas weniger Faulheit bitte ;)
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.865
Hardware- und Softwaredetails wären trotzdem gut. Der Chip ist nicht gerade der neueste. Da kann ein korrekter Treiber auch schlicht fehlen oder durch ein Windows Update ersetzt worden sein.
Sonst mal ein LIVE System probieren, Knoppix oder so. Und damit mal schauen, ob es wirklich ein Treiber Problem ist. Klar, Knoppix mit 0,2 MB runter laden ist eventuell doof^^
 

ventiqx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Das mit den Live System werde ich mal testen. solange das nicht 3 Stunden dauert .-.
Ergänzung ()

@Smily fällt dir auch noch ein Live System ein was nicht 4 Gigabyte groß ist?
 

ventiqx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Knoppix ist gleich fertig.
Ergänzung ()

Wie starte ich bitte Knoppix von nem USB Stick? Habe es gebrannt, kriege aber nur
No config file found
boot:
 
Zuletzt bearbeitet:

ventiqx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
129
Erreiche beim direkten Anschließen an den Router 85Mbit/s. Also liegt es an den Powerlan. Leider steht unser Router am Anfang der Wohnung in einem kleinen Abstellraum, die Schlafzimmer auf der anderen Seite. In jeden Zimmer befinden sich Tae Dosen, die jedoch nicht funktionell sind ( habe den Router schonmal dort angeschlossen ). Habe mal ein Bild geschickt, wo die Dose zu sehen ist. Kann man das kostengünstig weiterleiten bzw. umlegen?
 

Anhänge

omavoss

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.997
@ventiqx:
Das Foto in #18 ist wohl ein wenig "verrutscht"? Man sieht von links nach rechts zwei ISDN- bzw. LAN-Doppeldosen, dann eine Abdeckung für ??? und eine halbe TAE-Dose mit einem Stecker drin. Was ist dort angesteckt?

Prinzipiell kann man die Verkabelung ändern und die "erste" TAE-Dose in ein anderes Zimmer verlegen. Dazu muss man die entsprechenden Dosen öffnen und das kommende mit dem gehenden Paar durchverbinden, man braucht keine neuen Leitungen zu verlegen. Für die Verbindungen kann man fettgefüllte Scotchlok-Klemmen verwenden; ich habe hier vor einiger Zeit gelesen, dass es Verdrillen, Verlöten und Schrumpfschlauch drüberziehen auch tut.
Dazu bitte mal die Suchfunktion benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top