Probleme mit Silicon SIL680-IDE Controller

GermanKraut77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
411
Hi,

ich habe nun seit einiger Zeit einen SIL680-IDE Ultra ATA 133 Controller in meinem betagten P2 400 System laufen. Windows 2000 System. Sil680-IDE als mit IDE Firmware geflasht (v.3.2.10)


An dem Controller hängen 3 HDDs:

1. Primary:
Master: Samsung SP0411N

2. Secondary
Master: Samsung SP1604N
Slave: Samsung SP1614N

Alle Hdds sind in den letzten 12 Monaten gekauft wurden.

Sie funktionieren sehr gut.

Allerdings machen mir folgende Einträge im "Event Viewer" sorgen:

1. " An Error was detected on \Device\Harddisk 1\DR1 during a paging operation" (Event-ID: 51)

2. " The driver detected a controller error on \Device\Harddisk 1\DR1" (Event-ID: 11)

3. "The server service was unable to recreate the share <<Verz.name>> because the directory no longer exists" (Event-ID: 2511)

Den Fehler Nr. 3 kann ich gar nicht nachvollziehen. Da ich das Verz. gar nicht mehr im Netzwerk freigeschaltet habe. Welcher "Server Service" ist denn dafür verantwortlich?


Ach ja mir ist noch ein weiteres Symptom eingefallen: Wenn ich manchmal ein Verzeichnis im Explorer lösche, verschwindet es nicht sofort. Es ist weiterhin im Explorer sichtbar. Wenn man dann drauf klickt, kommt eine Fehlermeldung a la "Verz. nicht verfügbar, Zugriff verweigert". Irgendwann später verschwindet das Verz. dann.


Muss ich mir Sorgen machen?

Greetings
GermanKraut77
 
Zuletzt bearbeitet:

DirtyFrank

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
228
Check mal die Platten durch mit dem Hitachi Drive Fitness Test (zu finden unter www.hgst.com bzw. hier im Download-Bereich). Am besten schließt Du sie dazu am Mainboard direkt an, um Fehler des Controllers auszuschließen.
Würde mich nicht wundern, wenn eine der Samsung-Platten eine Macke hat...


Gruß,
DirtyFrank
 

Meolus

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.411
Ach ja mir ist noch ein weiteres Symptom eingefallen: Wenn ich manchmal ein Verzeichnis im Explorer lösche, verschwindet es nicht sofort. Es ist weiterhin im Explorer sichtbar. Wenn man dann drauf klickt, kommt eine Fehlermeldung a la "Verz. nicht verfügbar, Zugriff verweigert". Irgendwann später verschwindet das Verz. dann.
Das habe ich auch immer wieder! Das Verzeichnis wird direkt gelöscht, nur die Anzeige wird nicht aktualisiert/neu aufgebaut, daher sieht man immer noch den Ordner und wenn du dann drauf klickst bekommste die Fehlermeldung natürlich, da es ja nicht mehr existiert/verfügbar ist, da es gelöscht wurde!

Zu den restlichen Fehlern kann ich leider nix sagen...
Vielleicht Treiberprobleme? Bei meinem nForce4 habe ich sowas in der Art auch schonmal mit nen paar ganz neuen Treibern gehabt...

MfG Meolus
 

GermanKraut77

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
411
Hi,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ich habe jetzt gerade im www gelesen, dass man den Write Cache unter Windows 2000 ausschalten sollte. Ebenfall UDMA im BIOS. Obwohl letzteres für eine Add-On Karte nicht relevant sein sollte.

Das mit dem Wirte-Cache Ausschalten klappt bei mir nicht. Es scheint so als würde es lediglich für die aktuelle Session ausgeschaltet. Nach dem Neustart ist es das Häckchen unter "System/Hardware/Laufwerke/Write-Cache" wieder gesetzt. Habe zu dem Problem eine Seite bei MS gefunden. Heißt, dass Problem wäre mit Service Pack 3 gelöst. Nun ja, ich habe SP 4 installiert. Gibt es für das Ausschalten eine registry hack?

Greetings
GermanKraut77
 
Top