Programm aus Windows 10 nicht löschbar

xprincex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
266
Hallo zusammen,

ich bin noch dabei Windows 10 zu verstehen und wende mich deshalb an euch. Folgendes Problem habe ich.

ich habe ein Programm kürzlich gelöscht. In der Systemsteuerung ist das Programm nicht mehr zu sehen. Im Startmenü hingegen ist es noch sichtbar. Auch die Verknüpfung auf dem Desktop ist noch da. Das löschen mit rechtsklick aus dem Startmenü funktioniert nicht, da das System mich dann rüber zur Systemsteuerung schmeißt. Und dort ist, wie bereits erwähnt, nichts vom gelöschten Programm zu sehen.

In der Regedit unter HKEY_Local_Machine usw. finde ich das gelöschte Programm auch nicht um es endgültig zu killen.

Kann mir bitte einer sagen, wie ich das Programm aus dem Startmenü sauber löschen kann?

Mein System:
Mainboard: MSI Z87-g45 gaming
CPU: 4670K
GPU: MSI GTX 1080
RAM: 12 GB DDR3
Betriebssystem: WIN 10 64-Bit
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.791
Hi,

Die Desktopverknuepfung braucht man doch nur loeschen.

Hat das Programm auch einen Namen?

BFF
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.866
ich habe ein Programm kürzlich gelöscht
Wie?!
Das Deinstallieren hat nichts mit Windows 10 zu tun. Der Deinstaller ist Bestandteil des Programms, wenn die Programmierer es versaut haben, ist es deren Schuld.

Für sowas gibt es zum Beispiel IObit Uninstaller. Und Ordner kann man auch selbst löschen, da braucht es kein Programm für.
 

leipziger1979

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.307
Symbol auf Desktop einfach löschen und den Ordner im Startmenü über "Dateispeicherort öffnen" aufrufen und dann diesen löschen.

2018-12-26 21 42 23.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

xprincex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
266
Es geht lediglich um das Löschen aus dem Startmenü.

@ Smily: Ich versuche das mal und melde mich dann.

Es handelt sich um das Programm Oracle VM - Virtuell box.

Danke erst Mal.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.791
Schau mal in die Ordner.

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\
C:\Users\DeinName\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu

BFF
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.866
Die Ordner sind
C:\Users\%username%\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs
C:\Users\Default\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs
C:\Users\All Users\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs
 

xprincex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
266
Wie bereits erwähnt, funktioniert das Löschen aus dem Startmenü nicht, da das System mich auf die Systemsteuerung automatisch schmeißt. D.h., dass sobald ich im Startmenü das Programm mit Rechtsklick deinstallieren will, öffnet sich die Systemsteuerung und will, dass ich es dort lösche.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.791
In den Post #7 und #8 stehen die Ordner wo Programme Eintraege machen koennen fuer das Startmenue.
Ansehen und den Krams loeschen.

Hast Du Virtualbox wirklich deinstalliert?
Weil hier hat das immer geklappt mit dem Entfernen der Eintraege von Virtualbox.

BFF
 

T3mp3sT1187

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.848
Gibt's die Auswahl "Von Start lösen"?

Wenn du es schon deinstalliert hast, ist das der Weg eine Kachel zu entfernen...
 

xprincex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
266
Komischerweise sind auch die angegebenen Ordner nicht sichtbar für mich. Sind die versteckt? Muss ich dafür versteckte Ordner anzeigen lassen?

Ich habe VM einmal gelöscht und dann wieder installiert, wegen Probleme mit dem Tool. Leipziger 1979 weiß bereits darüber Bescheid aus einem anderen Tread. Na ja und jetzt steh ich da...
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.791
Ja das sind versteckte Ordner.
Entweder anzeigen lassen oder in der Eingabeleiste vom Explorer eintippen oder angepasst reinkopieren.

BFF
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.866
Das ging schon immer :rolleyes:. Windows 10 verlangt jedenfalls keine Anführungszeichen mehr, wenn ein Leerzeichen vorhanden ist.
Aber im Explorer den Pfad eingeben wird auch bei Windows 95 schon funktioniert haben. Nur, dass da halt keine Cortana war^^.
Und bei DOS war es die einzige Möglichkeit, überhaupt etwas aufzurufen^^.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.791
Das war auch schon bei XP so. ;)

Du schaffst das schon. :)

BFF
 

xprincex

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
266
Ok, geschafft. Eines der angegebenen Pfade hat mich zum Ordner des zu löschenden Programmes geführt. Nach einem Neustart des Systems ist das Programm auch im Startmenü nicht mehr sichtbar.

Vielen Dank dafür.

Na ja, was soll ich zu meiner Unwissenheit in Bezug auf die Eingabe der Pfade sagen...man lernt nie aus. Auch wenn es sich um Kleinigkeiten handelt.

Danke nochmal für die Hilfe an alle.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Top