C++ Programm zum Kontrollieren von Laufwerken

BlackMark

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.283
Hi,

Ich habe ein programm geschrieben mit dem man die Laufwerke eines PC's kontrollieren kann.
Da ich das programm auf meinem PC geschrieben habe und ich dort nur ein Laufwerk habe,
weiß ich nicht genau ob auch alles so funtioniert wie es soll.

Ich habe das programm und die Source auf RapidShare geladen hier sind die links:

CD-DVD_Control.exe
CD-DVD_Control_SOURCE.zip

neue dateien:

CD-DVD_Control.exe
CD-DVD_Control_SOURCE.zip

Wäre sehr nett wenn ihr mein programm mal ein bisschen ausprobiert und eventuelle fehler meldet!

Ich möchte noch was zur verwendung sagen:

Wenn man die CD-DVD_Control.exe startet fährt das erste Laufwerk am PC heraus und eine Datei mit Namen CD_STATE_1.ini wird generiert in der steht dass das Laufwerk offen ist.
Wenn man das programm jetzt noch einmal startet fährt das laufwerk wieder rein und in der CD_STATE_1.ini steht dass das Laufwerk geschlossen ist.

Um jetzt zB auf das zweite Laufwerk zugreifen zu können kann man einfach eine verknüpfung erstellen und in der als Attribut -drive2 angeben dann funktioniert das ganze auch für das zweite laufwerk wo die generierte datei dann auch CD_STATE_2.ini heißt

alle möglichen attribute sind:

-drive1 = erstes Laufwerk ( ist standartmäßig schon gewählt )
-drive2 = zweites Laufwerk
-windowed = Programm wird als fenster ausgeführt in dem laufwerke und so weiter auswählen kann.
-eject = erstes Laufwerk fährt heraus ( nicht benötigt da dass laufwerk immer heraus fährt wenn die datei gestartet wird )
-load = erstes Laufwerk fährt hinen ( nicht benötigt da dass laufwerk immmer wieder hinein fährt wenn in der CD_STATE_1.ini steht dass es offen ist )

Ich hoffe mein programm hilft ein paar leuten auch
is schon praktisch wenn man sich nicht mehr bücken muss um den knopf zu drücken oder :D

falls noch fragen sind über die verwendung des programms ich helfe gerne :D
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Housechen

Gast
Hab´ zwar auch nur 1 installiertes Laufwerk, aber ich weiß nicht, ob du XP SP3 hast.
Bei mir geht´s.

Zum Zweck: Bücken zum Laufwerk muss man sich so oder so um die CD einzulegen oder zu entfernen.;)^^
 

BlackMark

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.283
achja dass mit der CD hab ich voll vergessen die muss ja auch noch rein ^^

ich habe Win XP Pro SP3
 
1

1668mib

Gast
Programm zum Steuern von DVD-Laufwerken wäre etwas eindeutiger gewesen, ich hab ein Diagnose-Programm à la Scandisk erwartet ;-)
 

BlackMark

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.283
@all funktioniert es auch beim zweiten laufwerk?

EDIT:
ok habs jetzt getestet es funktioniert auch für zwei laufwerke!

Falls noch jemand irgend welche fehler bemerkt bitte mir melden!!
 
Zuletzt bearbeitet:

hostile

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
566
Bei XP gibt's ne Funktion "Auswerfen"... :D

Naja, auf jeden Fall: Wenn kein CD-ROM vorhanden ist, erstellt er trotzdem die Datei und schreib rein "CD-STATE: CD-OPENED", weil du in CheckState() diese if-else-Abfrage drin hast. Aber es gibt ja quasi noch den Status "nicht vorhanden". Da sollte er am besten gar nichts machen. Aber "CD-STATE: CD-OPENED" ist in jedem Fall falsch.

gruß
hostile
 

BlackMark

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.283
@ hostile: ja ich kenn die funktion vom betriebssystem, aber da wird die CD nur "ausgeworfen" und nicht wieder geladen ;)
ok den fehler mit der if-else abfrage werde ich beheben, danke für den hinweis

EDIT:

habe den fehler jetzt behoben und die dateien neu rauf geladen

CD-DVD_Control.exe
CD-DVD_Control_SOURCE.zip

gruß
BlackMark
 
Zuletzt bearbeitet:
Top