Programmier/Gaming Workstation

Spikeo2

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
34
1. Was ist der Verwendungszweck?
* Programmieren ins jeglicher Form, aber hauptsächlich mit Intellij IDEA / Android Studio.
* Casual Gaming und ab und zu mal was neueres

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
* LoL, CSGO, Pubg, Witcher 3, Battlefield
* Momentan 2 60Hz Full HD, sollen aber auch im laufe des nächsten Jahres ausgetauscht werden gegen WQHD o.Ä.
-> Hier wird allerdings nur einer beim Spielen benutzt.
* Gewünschte Framerate in Spielen ist so 120 angepeilt.
* Qualität gerne hoch, aber muss nicht auf Ultra sein.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
* Inkscape, Gimp <- als beiprodukt vom programmieren, also so semi professionell, da es nicht all zu oft vorkommt, dass ich Grafiken selbst erstellen muss.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
* Möglichst leise
* Viel I/O
* USB-C

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
* Momentan 2 60Hz Full HD, sollen aber auch im laufe des nächsten Jahres ausgetauscht werden gegen WQHD o.Ä.
-> Hier wird allerdings nur einer beim Spielen benutzt.
-> Es wird auf FreeSync hinauslaufen, da günstiger

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
* Nicht erwähnenswert und nicht relevant, da der an die Freundin geht.
* i5 3550
* AMD 7870 OC

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
* 1200-1500€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
* Das System sollte schon einige Zeit halten, allerdings bin ich auch bereit auf dauer Qualitätseinbusen in Spielen usw. zu machen.
* Ca 6-7 Jahre, wie mein jetziger

5. Wann soll gekauft werden?
* Q1/Q2 2019

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
* Wird selber zusammengebaut

Vielen Dank und schon mal ein Frohes Fest!
Johannes
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.462
CPU: 2700X
GPU: RTX 2x00, je nachdem, wieviel du ausgeben möchtest.
 

lowRange

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
514
Mach Dir selbst ein gefallen und stell Deine Fragen 1-2 Wochen vor dem Kauf, denn die Hardware ist so schnell liebig.
Intel kann dann wegen entsprechender Verfügbarkeit billiger sein.
AMD kann bis dahin seine 3000 er Generation auf den Markt gebracht haben.
Es kann neue Technologien geben z.B.: PCI 4.0
Der Ram kann billiger sein usw.

Auch ich wünsche Dir ein frohes Fest
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.462
Das Kaufdatum habe ich übersehen. Frag, wenn es soweit ist.
 

Spikeo2

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
34
Alles klar, danke schonmal! Wollte mir erstmal nen groben überblick machen und mal Meinungen hören.
 

lowRange

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
514
Mach Dir bis dahin Gedanken über die Plattform: Intel vs AMD.
Wobei man hier als Faustformel: Singelthread (z.B.: Games, Adobe usw.) vs Multithread (Virtualisierung, Videoschnitt usw,) unterscheiden kann.
Vor allem wen Du mit mehreren Programme arbeitest, wirst Du mit einem Ryzen glücklich und ich bin mit meinen Ryzen absolut zufrieden.
Hier findest Du viele Vorschläge:

https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-kaufberatung-amd-s-am4-3-fm1-fm2-tr4-mainboards.1150095/
oder
https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-kaufberatung-s-1150-1151-1155-2011-3-2066-mainboards-teil-ii.1112457/

Und 1-2 Wochen vor dem Kauf, stellst Du dann auch hier Deinen Thread rein und bekommst die entsprechende Beratung.
Keine Angst Hier wird Dir geholfen :daumen:
 

Spikeo2

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
34
Perfekt! :) Danke für die netten Tipps! Werde mir mal gedanken machen und dann, wenn es soweit ist noch mal einen Post verfassen. Eventuell hab ich bis dahin ja schon eine Übersicht, was ich genauer möchte :)
Nochmal schöne Feiertage und einen guten Rutsch in die Runde! <3
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Intel wird sich aber bei einem Computer unter 2000 der nicht hauptsächlich zum Gaming genutzt wird nicht lohnen da ultra teuer, aber als Graka könntest du dir schonmal die Vega 56/64 angucken
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Ist aoweit ich sehe alles in Ordnung nur evt einen Noctua Kühler da sie besser kühlen sollen
 

Spikeo2

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
34
Hab den Kühler auf Grund der Lautstärke genommen :) falls es da was leiseres gibt, was nicht wesentlich mehr kostet, bin ich für alles offen.
 

Hamsti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
272
Naja man kann ja eig nie so genau wissen wie laut er ist bevor man ihn testet
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.462
Der Mugen 5 PCGH wäre super.
Evtl. wäre anstatt der 500GB SSD eine langsamere 1TB SSD sinnvoller.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.194
Ich würde auch eher den Noctua nehmen und bei ner AMD Grafikkarte 100Watt mehr fürs Netzteil.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.194
@Spikeo2 naja ist eher eine Vorsichtsmassnahme, da sie halt schon ein bisschen mehr saugen, auch falls mal ne 2080Ti reinkommt, die saugen alle n bisschen mehr.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.462
Hmm, also die SSD würde ich gerne behalten. Kann mir ja immer noch eine zweite ins System schrauben. Wo bekommt man den pcgh mugen und was ist der Vorteil?
Wegen SSD - Ok, wenn du bei Bedarf dann eine weitere nachrüstest. Du wirst halt von einer NVM-SSD kaum einen Vorteil zu einer langsameren SSD merken. Aber so groß ist der Preisunterschied auch wieder nicht.
Der Mugen 5 PCGH hat zwei Lüfter und eine maximale Drehzahl von 800 U/Min. Der kann also gar nicht laut werden. Ein Freund von mir hat den auf einem 2700X und ist begeistert.
 

Spikeo2

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
34
Wegen SSD - Ok, wenn du bei Bedarf dann eine weitere nachrüstest. Du wirst halt von einer NVM-SSD kaum einen Vorteil zu einer langsameren SSD merken. Aber so groß ist der Preisunterschied auch wieder nicht.
Der Mugen 5 PCGH hat zwei Lüfter und eine maximale Drehzahl von 800 U/Min. Der kann also gar nicht laut werden. Ein Freund von mir hat den auf einem 2700X und ist begeistert.
Ah, verstehe, klingt gut, werde ich ändern, danke!
Hast du ne Meinung zum Netzteil?
 
Top