Notiz Prozessorpreise: Auch AMD Ryzen stabilisiert sich auf niedrigem Niveau

Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.253
#41
Ich verstehe dein Problem nicht. Auf der einen Seite sagst du, dass es bei dir schon ein 8 Kerner sein soll, auf der anderen Seite passt dir aber die Single Core Leistung nicht.
Was ist dir denn nun wichtig?
Entweder du benötigst eine CPU mit vielen Kernen, oder aber eine, die Single Core viel raushaut.
Was ist daran so schwer zu verstehen?
Ich will nicht entweder oder. Ich will eine CPU mit vielen Kernen, die trotzdem Single Core viel raushaut.
Ist doch eigentlich ganz einfach, oder?
Ich will sowohl für Anwendungen mit schlechter als auch für Anwendungen mit guter Multi-Core-Optimierung gut gerüstet sein. Und bei letzterer stinkt Ryzen 1 noch etwas ab, deswegen hoffe ich da auf Verbesserung.
Ist doch schon ein Unding dass man sich da überhaupt entscheiden muss. Soll ich mir jetzt 2 Rechner hier hin stellen und dann je nach Anwendung nur einen von beiden nutzen oder was? Das ist doch lächerlich.
Wenn ich das Upgrade mache sind wohl mindestens 700€ fällig dafür will ich aber auch was sehen. Da kommt mir dann kein 8-Kerne Ryzen der (jetzt nachgemessen und damit bewiesen) nur marginal bessere Single-Core-Performance bringt als meine aktuelle, alte CPU oder ein Intel der nur 6 Kerne hat rein. Wer zuerst das Produkt meiner Wünsche auf den Markt bringt kriegt den Zuschlag, das kann von mir aus auch 2019 sein. Jetzt warte ich so lange, da macht das eine Jahr auch nix mehr aus. Notfalls gehe ich sogar auf eine HEDT-Plattform.
Alles andere ist doch nix halbes und nix ganzes.
 

Inxession

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.255
#42
Derzeit gibt es den 1600x (Tray Variante) bei Alternate (#zackzack) für 159,90 €uro.

Schon ein sehr gutes Angebot mit Kaufreiz.

Aber der RAM, der RAM :freak:
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.001
#44
Leider besteht ein PC nicht nur aus CPU. :)

RAM und Grafikkarte sind dermaßen teuer geworden und SSDs wollen einfach nicht billiger werden.

Ich werde wohl erst dann schwach werden wenn 10 GBE integriert wird. Dann kann ich auf eine PCIE Karte verzichten und könnte etwas schön kompaktes zusammenbauen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.253
#45
Naja ich denk halt 3 Tage weiter und nicht nur bis gestern. Die neue CPU soll ja auch wieder ein paar Jahre halten, was ich heute angeblich nicht brauche kann morgen sehr wichtig sein.

Außerdem pfeift der 2500K schon in einigen Anwendungen aus dem letzten Loch, gerade deshalb sollte eine neue CPU auch einen ordentlichen Sprung bringen und nicht nur ein kleines, aber trotzdem teures Upgrade sein.
Wenn ich jetzt so einen halbgaren Mist kaufe stehe ich in 3 Jahren wieder da, dann gibt es aber schon DDR5 und ich darf wieder als neu kaufen. Da habe ich keine Lust drauf.

Natürlich würde selbst ein 1600X sicherlich einen spürbaren Schub bringen, aber das hätte ich dann vor 9 Monaten kaufen müssen, jetzt ist es dafür mMn zu spät.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.829
#46
@Marcel55

Scheinbar brauchst du die Leistung ja nicht, weder Anzahl der Kerne noch Single Core Performance, wenn du noch mit einem 2500k arbeitest.
Naja, das "brauchen" kann man sehr weit fassen.
Wer nicht sein Geld mit dem Rechner verdient braucht erstmal nur irgend eine CPU damit der Rechner startet.
Alles darüber ist wollen.
Man kann ja schließlich in Spielen die Details runter schrauben oder bei anderen Programmen halt etwas länger warten ;)

Ich "brauchte" auch nicht unbedingt den Ryzen, der 2500K lief ja noch. Ist aber trotzdem schön ihn zu haben =P
Von daher ganz legitim zu warten bis man ein gutes Gefühl für sich selber beim Kaufen hat.
 

KamikazeOli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
334
#47
Ich warte lieber auf die neue Generation und bin schon gespannt wie teuer die sein wird.

Die RAM Preise stoßen mir trotzdem auf und deswegen zieht sich mein Upgrade immer weiter :(
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.648
#48
Wie ist die Liste ztu verstehen, ist der Ryzen 5 2400 G stärker/besser als der Ryzen 5 1600X ?
 

Sliskovic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
459
#50
Weiß einer wie die IPC vom 8700k ist?

Ist SIe auf dem Maximalen Niveau und es muss nun ein 8 Kerner kommen ?

Glaube dadurch , dass 4K bald standard wird und die CPU somit an Bedeutung verliert im gaming bereich , müsste ja ein 8700k locker 8 Jahre halten?

Die Playstation 4 hat ja 8 Kerne schon dementsprechend wird wohl die neue PS5 , 16 Stück haben.
Eigentlich werden ja Mehrkernprozessoren die Zukunft werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.648
#51
Ryzen 1920X würde mir auch gefallen.
Hab da schon länger eine Überlegung, ich hätte gerne mehr als 8 Kerne ohne die Nachteile von HT.
Ein 1920X 12 Kerne nehmen, HT abschalten und den Rest mit Takt und Spannung optimieren dürfte doch recht gut laufen oder...
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.530
#52
Ich habe gerade mal nachgemessen, ich habe (mit Cinebench im Hintergrund, keine Lust so lange nur das Bild anzustarren :lol: ) 129 cb im Cinebench R15, der Ryzen 1700X hat im CB-Test 151 cb erreicht.
1. Intel Optimierter Benchmark
2. Dein i5 2500K Taktet mit 4,8GHz und hat nur 129 cb? :lol:
Ryzen 1700X @ 3,8GHz = 151 cb

Würde Taktbereinigt einen unterschied von ~48% betragen was natürlich nur Minimal ist :lol:

Aber ich gehe eher mal davon aus das dein i5 2500k mit 3,7GHz Turbo lief oder? Dann wären es nur noch knapp 15% unterschied was ich aber als zu wenig sehe.
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#53
Ja nur die Boards sind halt etwas teurer aber ab und zu beim Alternate Outlet.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.843
#54
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.843
#56
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.253
#57
Glaube dadurch , dass 4K bald standard wird und die CPU somit an Bedeutung verliert im gaming bereich , müsste ja ein 8700k locker 8 Jahre halten?

Die Playstation 4 hat ja 8 Kerne schon dementsprechend wird wohl die neue PS5 , 16 Stück haben.
Eigentlich werden ja Mehrkernprozessoren die Zukunft werden müssen.
Was schreibst du da für einen Stuss?
Durch 4K wird die CPU ja nicht unwichtiger, auch wenn die GPU eher zur Bremse wird.

Und die PS5 wird nie im Leben 16 Kerne haben. Es wird sicher bei 8 Kernen bleiben, die dann stärker sind. Ich denke wenn AMD weiterhin Lieferant bleibt, sind es Ryzen2-Kerne die um 3-3,5GHz Takten (je nachdem wie viel die TDP erlaubt), damit würde sich die CPU-Leistung der neuen Konsole mehr als verdoppeln.
Aber ich denke durch die PS4 Pro und One X wird es noch etwas dauern. Dieses Jahr rechne ich nicht mit neuen Konsolen, frühestens zum Weihnachtsgeschäft 2019.

1. Intel Optimierter Benchmark
2. Dein i5 2500K Taktet mit 4,8GHz und hat nur 129 cb? :lol:
Ryzen 1700X @ 3,8GHz = 151 cb

Würde Taktbereinigt einen unterschied von ~48% betragen was natürlich nur Minimal ist :lol:

Aber ich gehe eher mal davon aus das dein i5 2500k mit 3,7GHz Turbo lief oder? Dann wären es nur noch knapp 15% unterschied was ich aber als zu wenig sehe.
Wen interessiert denn der Takt? Würde den AMD erst mal auf Standardtakt betrieben und übertakten sobald notwendig, aber zumindest beim 1800X ist da eh kaum Luft. Der läuft out of the box am Limit, was aber auch ok ist, da weiß man wenigstens was man bekommt.
Also vergleiche ich sinnvoller Weise meine CPU im OC-Takt mit der AMD CPU im Standardtakt, beide so, wie ich sie betreiben würde.
Also, Fakt ist nunmal dass der einzelne Ryzen-Kern nur minimal schneller ist als ein Sandy-Bridge-Kern, lass es 20% sein, das finde ich für 6 Jahre Fortschritt nicht wirklich viel. Bei Intel sieht es auch nicht so viel besser aus, seit Haswell geht es ja auch primär über extrem hohen Standard-Takt.

Und wie kommst du auf 4,8GHz? Meine CPU läuft zur Zeit mit 4,4GHz, damit bin ich unter 1,3V, ist so ziemlich der Sweetspot. Für 4,8GHz müsste ich auf über1,4V gehen. Wenn ich muss stelle ich 4,6GHz bei 1,35V, bin ich aber erst mal von ab, die CPU soll ja noch halten :D
 

Leli196

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.993
#58
@Moep89
Autscht, das ist wirklich Banane. Wenn ich mir eine Controllerkarte kaufe, dann würde ich erwarten, diese unabhängig von einem Controller auf dem Mainboard betreiben zu können. Wo liegt da der Sinn in dem Controller in der Karte, wenn es nur ein Verlegen der Anschlüsse nach außen ist, so wie bei den Front-USB-Headern?
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#59
Sowas nenne ich klassische Kunden abzocke nix anderes ist es entweder TB auf dem Mobo oder nicht. Sowas gehört an deb i/o Schild und nicht noch mal extra, aber dass wäre mal was Netzwerkkarte extra kaufen und Soundkarte und und damit könnte ma kohle machen.
 
Top