News PUBG Lite: Free-to-Play-Version für alle spielbar

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
835
Wahrscheinlich immer noch von Hackern und co überflutet oder das Game kommt mit den high specs vom pc nicht klar.
 

Ko3nich

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
565
Das Spiel hat Probleme mit zu wenigen Spielern um eine vernünftige Map-Auswahl bieten zu können.
Als Lösung bringt man ein zweites Spiel um die Spieler nochmal aufzuteilen?

Den Deathmatch-Modus kann man ja verstehen um mit den Waffen üben zu können. Aber den normalen Modus dort auch anzubieten finde ich Schwachsinn.
 

UNRUHEHERD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
625
Das Spiel hat Probleme mit zu wenigen Spielern um eine vernünftige Map-Auswahl bieten zu können.
Als Lösung bringt man ein zweites Spiel um die Spieler nochmal aufzuteilen?

Den Deathmatch-Modus kann man ja verstehen um mit den Waffen üben zu können. Aber den normalen Modus dort auch anzubieten finde ich Schwachsinn.
Wäre als Update für das Hauptspiel passend gewesen (optional high-fps settings und f2p für alle)
 

adaytoremember

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
259
Deathmatch Modus wäre im normalen Game einfach genial. Einfach wie im guten alten cs, aim und movement üben, ohne vorher looten zu müssen.
Was genau das PUGB Light soll versteh ich auch nicht ganz.
 

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.257
Wahrscheinlich immer noch von Hackern und co überflutet oder das Game kommt mit den high specs vom pc nicht klar.
Bisher keine gesehen

durch die fehlende Vegetation und Versteckmöglichkeit ist es ein neues separates Game oder kann man mit Leuten die das normale haben zusammen zocken?
Nö, PUBG Lite ist ein standalone und nicht "Cross-Play" fähig.
Versteckmöglichkeiten und Vegeation gibt es schon, nur sind die von Anfang an in der Grafikeinstellungen so schlecht eingestellt dass die Map einem Fußballfeld mit Häusern gleicht und man jeden Gegner sieht


Ich habs installiert und bin verblüfft. Entweder in dem Spiel sind Bots oder Smartphonespieler. Teilweise rennen die Gegner stumpf auf einen zu/vorbei, Stehen hinter einem und reagieren nicht und vom Movement ganz zu schweigen. Als "Veteran" vom Original ist das eine leichte Beute.
Man trifft aber immer mehr auf "Tastaturspieler". Man merkt dass da nicht einfach so reingebrazt werden kann.

Auch die Waffen sind komisch. Man kann mit wenig Ausrüstung (Kompensator und Griff) full Auto auf mittlere Distanz sehr gut den Recoil kontrollieren.
Auch das looten geht um einiges flüssiger als beim großen Bruder
 

DonDonat

Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.234
Ich würde mir eher mehr Arbeit im Hauptspiel wünschen: Modi am besten mit Objectives, Netcode Verbesserungen (immer noch dringend nötig...), Matchmaking Verbesserungen (immer wieder toll, wenn man gegen Leute mit nem Ping von gefühlt 1000000 antreten muss...) usw.

Wieso die Spielerbasis noch weiter zerteilen? Die Leute, die es jetzt zusätzlich gibt, werden nicht als zu viele sein aber das Mehr an Wartungsaufwand und eine Verteilung der Spieler gibt es dann trotzdem...
 

alex0712

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
220
Ich denke PUGB lite basiert auf PUGB für Smartphones.
Die mindest Voraussetzung sind schon sehr gering.
 

amorosa

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.353
Richtig : UT !
 

3v0lut!0n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
265
Von zu wenigen Spielern kann man nicht reden https://steamcharts.com/top ... Da stehen andere viel schlechter da. Ich verstehe das gejammer der Leute nicht, oder ist es einfach Fanboygehabe oder der übliche Hater-Mob der garkeine Ahnung hat wovon er redet? Ich spiele PUBG seit der eA Phase, habe aktuell keinerlei technische Probleme und auch das Matchmaking funktioniert. Die die immer nur jammern alles wäre schlecht sollten die Fehler evtl.mal bei sich bzw. ihren Systemen suchen. In wenigen Fällen fällt desync ins Gewicht, ansonsten läuft das Ding rund.
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.591

maxik

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.257
Von zu wenigen Spielern kann man nicht reden https://steamcharts.com/top ... Da stehen andere viel schlechter da. Ich verstehe das gejammer der Leute nicht, oder ist es einfach Fanboygehabe oder der übliche Hater-Mob der garkeine Ahnung hat wovon er redet? Ich spiele PUBG seit der eA Phase, habe aktuell keinerlei technische Probleme und auch das Matchmaking funktioniert. Die die immer nur jammern alles wäre schlecht sollten die Fehler evtl.mal bei sich bzw. ihren Systemen suchen. In wenigen Fällen fällt desync ins Gewicht, ansonsten läuft das Ding rund.
Das kann man nur bedingt so sagen. Ich glaube kaum dass du NIE gegen Asiaten bzw generell Highpinger gespielt hast. Oder eben Hacker. In beiden fällen wird nur bedingt was gemacht
 

dersuperpro1337

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
678
Dennoch wurden dadurch die Genres/Produkte erst so richtig bekannt. Das kann man imo durchaus als Urvater durchgehen lassen.
Nein, denn das ist faktisch und semantisch einfach nicht korrekt. Man sollte sich vor allem als Journalist schon die Mühe machen, einen passenden Begriff für ein Spiel zu finden und dieses nicht "einfach mal so" als Genre-Begründer betiteln!
  • Führendes Spiel des Genres
  • Mitbegünder des aktuellen Battle Royale Hypes
  • o.ä.
Aber nicht Urvater!
 

3v0lut!0n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
265
Das kann man nur bedingt so sagen. Ich glaube kaum dass du NIE gegen Asiaten bzw generell Highpinger gespielt hast. Oder eben Hacker. In beiden fällen wird nur bedingt was gemacht
wie auch bei anderen Spielen ... Je größer die Community desto mehr Meldungen zu etwaigen Problemen gibt es. Wenn ein spiel nur von im Schnitt 1k Menschen gespielt wird ist das nunmal anders als bei 100k ...
 
Top