Q6600 + Asus P5Q Deluxe, nicht mehr als FSB 450?!

michael1993

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
173
Hallo zusammen,

ich bin langsam schon am verzweifeln, ich bekomme meine CPU im Prime Large FFT nicht über 450 MHz FSB stabil, das komische ist aber, dass die CPU den Prime Small FFT Test locker wecksteckt :freak:, dies lässt ja darauf schließen, dass das Board am Ende ist oder nicht?

Erstmal zu meiner Hardware:

Intel Core 2 Quad Q6600
- Stepping B3
- VID: 1,2875 V

Asus P5Q Deluxe
- BIOS m1702 (modded: benötigt wenig V-Core als das original BIOS)

OCZ Reaper HPC Edition 1066 Mhz CL5-5-5-15 @ 2,2 V 2* 2 GB
- läuft z.T auf 1080 MHz @ PL8, CL5
- steckt aber auch 1100 MHz locker weck

Ziel:

Ich möchte meine CPU dauerhaft auf 3,2 GHz betreiben mit einem FSB von 457 MHz und einem Multi von 7 (CPU braucht dafür 1,3000 V (BIOS) und 1,296 V (Real))

Aber es laufen nur 450 Mhz FSB mit einem Multi von 7 stabil, also 3,15 GHz (CPU braucht dafür 1,28750 V (BIOS) und 1,288 V (Real))

Einstellungen im BIOS:

JumperFree Configuration Settings
AI Overclock tuner: MANUAL
CPU Ratio Setting: 7
FSB Strap to North Bridge: 333 Mhz
FSB Frequency: 450 / 457*
PCI-E Frequency: 100
DRAM Frequency: 1080 / 1100*
DRAM CLK Skew on Channel A1: AUTO
DRAM CLK Skew on Channel A2: AUTO
DRAM CLK Skew on Channel B1: AUTO
DRAM CLK Skew on Channel B2: AUTO
DRAM Timing Control: MANUAL

1st Information :

CAS# Latency: 5
DRAM RAS# to CAS# Delay: 5
DRAM RAS# Precharge: 5
DRAM RAS# Activate to Precharge: 15
RAS# to RAS# Delay : AUTO
Row Refresh Cycle Time: AUTO
Write Recovery Time: AUTO
Read to Precharge Time: AUTO


DRAM Static Read Control: Disabled
DRAM Read Training: Disabled
MEM. OC Charger: Disabled
AI Clock Twister: LIGHT
AI Transaction Booster: Manual (PL8, Rest ist auf Disabled)

CPU Voltage: 1,28750 / 1,3000*
CPU GTL Voltage Reference (0/2): 0,630
CPU GTL Voltage Reference (1/3): 0,670
CPU PLL Voltage: 1,5
FSB Termination Voltage: 1,24 / 1,26*
DRAM Voltage: 2,2
NB Voltage: 1,24 / 1,26*
NB GTL Reference: 0,650
SBridge Voltage: 1,1
PCIE SATA Voltage: 1,5

Load Line Calibration: Enabled
CPU Spread Spectrum: Disabled
PCIE Spread Spectrum: Disabled
CPU Clock Skew : AUTO
NB Clock Skew : AUTO

Advance CPU Settings
CPU Ratio Setting: 7
CPU VID: Default
C1E Suppport: Disabled
Max CPUID Value Limit: Disabled
Intel® Virtualization Tech: Disabled
Vanderpool Technology: Disabled
CPU TM Function: Disabled
Execute Disable Bit: Disabled

(* für 3,2 GHz)


Könnt ihr mir bitte helfen, was ich da verkehrt mache, ich bekomme die 457 Mhz einfach nicht stabil, jedesmal bekomm ich einen "FATAL ERROR" im Large FFT

Als ich damals (Anfang Juli) das Board gekauft hatte, galt es ja als das OC Board schlecht hin und überraschte mit 600 MHz FSB bei C2D und FSB 500 bei C2Q, es kann doch nicht sein, dass das Ding bei schon mit einem FSB von 450 zumacht?

Viele Grüße Michael und schonmal Danke im voraus :)

Hier noch ein Screenshot von Prime Small:

KLICK
 

m-sharingan

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.335
also das board ist sicherlich nicht am ende...
denn deins ist besser als mein p5q pro
und bei dir sollten 500locker drinnen sein wenn deine cpu und dein ram mitmachen!


hm eine frage was bringt das AI Clock Twister: LIGHT???
 

lprider

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
390
Das Board kann noch sogut sein, solange die CPU nicht mit macht ist Schicht.


Deswegen behaupte ich einfach mal:

Du hast ne "schlechte" CPU erwischt.
 

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Kannst du mir mal erklären warum du das ding mit einem 7er multi betreiben möchtest?

Ist doch eigentlich schwachsinn,umso niedriger der fsb umso schonender für das board,sei froh das er einen 9er multi hat!

Man muß nicht alles verstehen.

Schau mal in meine sig.
 
Zuletzt bearbeitet:

michael1993

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
173
Danke für eure Antworten

hm eine frage was bringt das AI Clock Twister: LIGHT???
Die Einstellung bringt mehr Ramdurchsatz, sind pro Stufe ungefähr 50MB

Das Board kann noch sogut sein, solange die CPU nicht mit macht ist Schicht.
Wenn die CPU am Ende ist, dann wären ja die Small FFT's nicht stabil?

Kannst du mir mal erklären warum du das ding mit einem 7er multi betreiben möchtest?
Das hat einen einfachen Grund, undzwar sind die Durchsatzwerte im Everest von FSB 400 zu 457 fast um 1GB/s höher, da hab ich an die 9GB/s im Lesen und 8,3 im Schreiben und das äußert sich auch durch schnelle Ladezeiten in Spielen und Windows reagiert auch zügiger und solange es nichts kostet ist es sicherlich nicht schlecht.

Das Board steckt viel weck, ich hab schon Leute gesehen, die dem Board über 1,4 V auf der NB gegeben haben und die Temperaturen waren immer noch im grünen Bereich.

Greetz, Michael

EDIT:
Durch den hohen FSB bekommt er eine wesentlic höhere daten übertragungsrate
Du sagst es^^
 

dercoole

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
642
Naja ist ja auch noch ein B3, wobei ich mir allerdings gerade nicht sicher bin, ob mehr als nur die enerdieaufnahme von B3 auf G0 geändert wurde.

Ansonsten schließ ich mich 41067 an:
Jeder hofft bei CPUs auf einen hohen Multiplikator und geringen FSB zum Übertakten und du schraubst den Multi runter und haust dafür den FSB hoch. Sinn?

Edit: Da war ich scheinbar mal wieder zu langsam.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.604
Ich bezweifle, dass du den Unterschied zw. FSB 450 und 457 tatsächlich bemerkst.
 
Top