Q6600 oder E7600

manuel6971

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
445
Hallo!
Hab mir heute für meinen HTPC eine neue Graka zugelegt (xfx-6770),da ich auch gelegentlich auf dem HTPC zocke(Auflösung:1366x768).
Im Moment hab ich ein Q6600@2,93GHz auf einem Asus P5G41-M.Der Takt ist am Limit da das Board nicht mehr her gibt.
Jetzt hab ich aber hier noch einen E7600 rum liegen.Bevor ich den Quad günstig bekam,hatte ich den E7600 bei ca. 3,6GHZ am laufen.
Welchen der beiden CPU´s würdet ihr verbauen?den Core2Duo mit mehr Takt oder den Quad mit weniger Takt dafür 2Kerne mehr und mehr Cache?
Da ich auch ab und zu mal zocke,wie zum beispiel Fallout New vegas,Skyrim,Empire:Total War,Starcraft 2... Weiss ich nicht genau was besser ist?mehr kerne oder mehr takt?
mfg
 

Hustengutzel

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
213
Ich würde auch den Q6600 nehmen. Hatte ihn bis vor kurzem auch selber in meinem Rechner. War sehr zufrieden damit :)
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.992
Skyrim ist Takt-süchitg.
Das läuft auf dem E7600 bestimmt besser.
Allerdings sind das dann eh schon Bereiche in denen es vermutlich egal ist. (50 zu 60 fps)
 

HeLlWrIteR

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.668
Ich würd ebenfalls den Quad nehmen und den dann ordentlich übertakten. Die Q6600er gehen da auch ganz gut ab, 3 Ghz sind fast immer drin.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.342
StarCraft 2 ist eine unrühmliche Ausnahme und wird vermutlich (!) auf dem hoch getakteten Dual Core ne Kante besser laufen. Allerdings darf man nicht vernachlässigen, dass der Q6600 mehr Cache hat, was in Spielen gut ankommt.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.457
Der q66 ist schneller, ausgenommen Skyrim, da das Spiel nur 2 Kerne unterstützt. 3Ghz reichen aber auch da für eine 6770 vollkommen aus, wird zwar ab und an mal auf irgendwas um 25 fps einbrechen, aber das ist ja ok.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.367
Mag ein paar wenige aktuelle Games geben die nur auf 2 Threads laufen und dann mit dem Dual Core minimal besser laufen (der hat allerdings weniger Cache was die 20% Taktunterschied dann wahrscheinlich auf max. 10% Performanceunterschied reduziert) aber das Groß ist mit dem Quad ganz klar besser bedient.Wenn Stromverbrauch also nicht ausschlaggebend ist beim Quad bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

manuel6971

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
445
dann werd ich wohl den Q6600 drin lassen.Würd ihn ja noch gern etwas höher takten,aber wie schon gesagt das Board macht ab 326mhz FSB dicht.Beim CPU selber wäre noch mehr drin,war vorher auf einem nforce 780i board verbaut und machte dort auch anstandslos 3,8ghz mit.
Naja,muss mich wohl mit den 2,93ghz zufrieden geben.
Danke an alle!!
 

Carbon386

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
833
Gute entscheidung ;)
 
Top