QNAP TS-412 zu überdimensioniert für meine Ansprüche?

Frankenstein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
325
Hi,

ich besitze jetzt seit etwas mehr als einem Jahr das TS-412 NAS-System von Qnap. Doch irgendwie benutz ich es lediglich als System zur Spiegelung meiner Daten. Ich habe noch nie eine einzige Zusatzfunktion wie FTP, Streaming, etc. verwendet. Deswegen ist das System meiner Meinung nach überflüssig für mich und ich bräuchte einfach nur etwas das meine Daten spiegelt. Hab dort nur meine Fotos gespeichert auf die ich über Adobe Bridge zugreife. Kennt ihr ein System das für meine Zwecke ausreicht? Würde dann ganz gerne den TS-412 verkaufen.

Danke schonmal
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.672
Der QNAP TS-412 läßt sich doch nach Bedarf konfigurieren und zudem müssen aktuell nicht alle 4 Slots genutzt werden.

Meine Erfahrung nach 6 Jahren NAS im Hause sind, der Bedarf entsteht mit der Zeit. Also zuerst waren es die Fotos, dann kamen MP3-Dateien und diverse Dokumente dazu. Inzwischen ist das NAS als zentrale Ablage hier im Hause mit Desktop, Notebook und Smartphone nicht mehr wegzudenken. Meine Überlegungen gehen im Moment eher in die Richtung ein 2. NAS zu holen oder von einem 4-Slot NAS zu einem 6-7-Slot NAS zu migrieren, da ich von den 4TB-Festplatten im NAS noch nicht so viel halte.

Ich halte es für einen Rückschritt von einem 4-Slot-NAS zu einem z.B. 2-Slot-NAS zu wechseln.
Behalte es und nutze es einfach nach Deinem Bedarf. Das nutzen aller Funktionen war auch nie mein Antrieb, sondern erst einmal nur das, was ich benötige und wenn das NAS mehr bietet, so nehme ich das gerne mit soweit es mir von nutzen ist bzw. einmal nutzen wird. Hauptsache die Basis stimmt in Zuverlässigkeit und eventuellem Service. Hier ist QNAP für mich überzeugend.
 
Top