Raid 0?

Gürteltier

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
229
Hallo,

im Moment habe ich 3 Samsung Festplatten in meinem PC verbaut:

500 GB Win7 Systemfestplatte SATA 2
320 GB Backup SATA 2
160 GB leer SATA 2

Da die 160er leer ist dachte ich an Raid 0. Lohnt sich der Aufwand für ein Raid 0 überhaupt?

Wie sollte ich die Festplatten bei nutzung von Raid 0 aufteilen, und wie sollte ich dabei vorgehen.

Danke schon mal für Eure Vorschläge.
 

FooFighter

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.123
In Deiner Konfig nicht zu empfehlen.

Bis auf ein höheres Ausfallrisiko keinerlei Vorteil.
 

Gürteltier

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
229
Danke für die Antworten. Dann laß ich das mit dem Raid 0 bleiben.
Werd wohl die 160er Platte am besten verkaufen.
 

Hipassus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Raid 0 mit 3 Festplatten hat den Vorteil, dass die Transferrate über den gesamten Speicherbereich nahezu konstant bleibt.
Sie wird bei einem Intel ICH9R Controler ca. doppelt so hoch sein, wie die langsamste Transferrate deiner Einzelfestplatten

In deinem Fall würde ich folgendes Vorschlagen. Mach erstmal einen Test mit HD Tune 2.55, ob alle Platten ähnlich schnell sind.

Sie sollten ähnliche Zugriffszeiten und gleiche Umdrehungsgeschwindigkeit haben.

Sollte das der Fall sein, kannst du dir mal Überlegen, welches deiner Programme von schnelleren Transfergeschwindigkeiten profitieren würde.

Synthesizer-Samples werden schneller geladen, Der Rechner startet schneller (was jedoch meist dadurch wieder zunichte gemacht wird, dass der Raid Controler dann länger braucht beim erkennen der Platten), Programme werden schneller geöffnet, Installationen gehen schneller (nahezu doppelt so schnell) Dateien entpacken ebenfalls.

Beim Laden von Bilddateien, ist jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit dein Prozessor der Flaschenhals. Da bringt Raid nicht wirklich viel. Beim Hin und her kopieren von Großen Dateien wie Videos im MTS Format wirst du Zeit sparen. (So wie ich bei meinen 2 RAID 0 "Partitionen" Lesen & Schreiben gleichzeitig!Mit 8,4ms Zugriffszeit bei 3 Platten anstatt 8,9ms eine)

Bei Spielen werden sich (vielleicht - ich bin kein Gamer) die Ladezeiten verkürzen.

Solltest du diese Vorteile also nutzen wollen musst du dir ein Image deines Systems auf eine externe Platte schieben und die 3 Platten im Raid Controller Konfigurieren. Dann das Image Rücksichern. Fertig.
Fraglich bleibt, ob der nciht konfigurierte Speicherplatz unter Windows verfügbar gemacht werden kann. - Ich meine Ja. Habe es jedoch nicht getestet. Werde morgen Editieren, ob das funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

enteon

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.092
ich würde eher sagen die geschwindigkeit wird dann von der langsamsten platte beschränkt. und die 160Gb dürfte verdammt langsam sein. RAID 0 ist ein ziemlich primitives verfahren, das direkt mit den platten skaliert.
dass die transferrate konstant bleibt ist physikalisch unmöglich.
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.652
Was soll das bei seinen drei unterschiedlichen Platten denn bringen? Er verliert massiv Speicherplatz und gewinnt sicher nicht so viel Geschwindigkeit dabei das es einen wirklichen Mehrnutzen bringt. Mal ab von der nicht mehr vorhandenen Datensicherheit, weil beim Ausfall einer Platte alle Daten futsch sind!

Gruss Nox
 

Hipassus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Zum 1. Meine Transferraten bleiben Konstant und ich schrieb bereits, dass sich die Geschwindigkeit an der langsamsten Platte orientieren wird.
Zum 2. Die Datensicherheit und Speicherplatznutzung bei dieser Kombination sind Fragwürdig? Na aber sicher doch :) Aber das hab ich nicht als Frage herausgelesen. Technisch Machbar ist es dennoch.
 
O

Onkelhitman

Gast
"Beim Hin und her kopieren von Großen Dateien wie Videos im MTS Format wirst du Zeit sparen."

Du wirst 0 Zeit sparen. Weil du zwar mit 200MB/s lesen kannst, sogar mit 200MB/s schreiben kannst, aber wenn du das auf dasselbe Raid packst kann er erst lesen, dann schreiben, dann lesen, dann schreiben.

Durch Raid-0, außer du nutzt einen extra Controller, werden die Zugriffszeiten schlechter. Was bedeutet, dass das hin und herschieben sogar noch länger dauert.

Wer also Video oder Bildbearbeitung macht, der wird sich mit den o.g. Platten eine fürs BS, eine für die Rohdateien und eine für die Speicherung nutzen. Das geht schneller als ein Raid der ganzen Platten, mal davon ab, dass man dadurch Speicherplatz verliert.

Das Raid-0 wäre 480GB groß und 500GB wären sinnlos im Nirvana. Und beim Ausfall einer der Platten wäre alles futsch.
 

JensS.

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.436
Zum 1. Meine Transferraten bleiben Konstant und ich schrieb bereits, dass sich die Geschwindigkeit an der langsamsten Platte orientieren wird.
Dann versaut dir irgendetwas anderes die Transferraten.
Platten werden nach innen hin immer langsamer, das ist einfach prinzipbedingt.
(Ausnahme wären die uralten Platten, die wirklich immer gleich viele Sektoren pro Spur ablegen, aber sowas ist seit kaum einer Ewigkeit ausgestorben)
 
Top