raid partition kopieren?

vulgo

Captain
Registriert
Sep. 2006
Beiträge
3.101
hei leute! habe ein asus p5b mit intel matrix raid und suche ein programm mit dem ich die daten einer raid1 ntfs partition möglich automatisiert auf eine (teilweise gleich großes) zielpartition kopieren kann und zwar nicht jede datei einzeln wie unter windows sondern mit max. geschwindigkeit
gut wäre auch wenn die dateien nicht in einem containerformat sind.

am besten wäre natürlich ein gratistool (mit komandozeile o.ä.)
 
dazu fällt mir spontan dd von linux ein...was meinst du mit automatisiertem kopieren von partitionen?

das hier wird auch gerne empfohlen, hab ich aber persönlich nicht getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
wie sicher ist es denn mit linux da ntfs daten zu schreiben? - spielt das überhaupt eine rolle? und wie binde ich da die treiber ein - falls es von matrixraid welche für linux gibt?
 
Er gibt auch ein WinDD!
 
Clonezilla? Acronis True Image? Norton Gost?
 
ich werde es mit deltacopy machen :) da dauerts zwar das erste mal länger aber danach gehts hurtig.

windd -auch wenn mans vlt. umstellen kann- kopiert die partition ja 1:1 auf die zielpartition. wenn diese also 200gb groß ist und 20gb kopiert werden ist das ziel auch nur noch 20gb groß, gefällt mir nicht.
 
Du darfst mit DD oder eben auch WinDD nicht Disk auf Disk kopieren von der Disk in ein Filesystem (z. B. ..... if=/dev/hda of=/dev/mnt/<mountpoint>/Dies_ist_ein_DiskImage_als_File.img .....), dies hat auch den Vorteil, dass man es unter Linus oder auch in Testdisk mounten kann. Wobei es dann geschickter ist es auch als Image der Partition zu sichern (z. B. ..... if=/dev/hda1 of=/dev/mnt/<mountpoint>/Dies_ist_ein_DiskImage_als_File.img .....), kann man dann unter Linux mit der Loop-Option mounten. Unter zumindest Linux kann man das Image in einem Rutsch auch komprimieren (GunZip etc.), ist dann aber nicht mehr mountbar.
 
na dann ists noch verlockender, zuerst mit winDD mit richtigen parametern und danach mit deltacopy das backup ;)
 
WinDD scheint nur von Partition zu Partition kopieren zu können, ich war bei der Suche nach dd für Windows darüber gestolpert (weil viele wohl Probleme mit Commandline Tools haben, habe ich es mal gepostet aber bisher nicht näher angesehen), ich nutze gelegentlich jedoch DD für die Kommandozeile, hier kann man wie unter Unix frei wählen.
 
Zurück
Oben