Ram-Kühler wozu nützen die ?

Mehmet14

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
196
Hi Liebes ComputerBase Team​

Ich habe eine Frage: Wozu nützen oder was für Vorteile haben den die Ramkühler ?

Danke schon mal für die Antworten

Mit freundlichen Grüßen

Mehmet
 
Nur für das Aussehen ?
 
Beim Übertakten bzw. schon von haus aus übertaktete Speicherriegel können sehr heiß werden. Darum werden diese mit mehr oder weniger großen Heatspreadern ausgestattet, damit sie die Wärme besser an die Umgebung abgeben können.
 
jap, hauptsache
ehrlich gesagt würde ich nakte rams, also ohne metallkleidung nicht kaufen. Das sieht doch scheußlich aus. Außerdem produzieren die dinge kaum wärme, also sonst würde ja alle Rams ohne Kühler schnell oder langsam verrecken. Und das ist nicht der fall
Vielleicht brauchen stark übertaktet rams Kühler, aber für ottonormal verbraucher irrelevant.
 
Ja, und natürlich auch zum Abführen der Wärme bei extremer Übertaktung. Allerdings fällt das ganze eher in den esoterik-Bereich, da die RAM's nie so extrem außerhalb ihrer Spezifikationen gefahren werden. (Ich sag jetzt mal, z.B. DDR2-800 auf jenseits von 2,3V und 1200MHZ)

Vergiss sie.
 
Aha ok. Also ich habe mein Prozessor übertaktet den Q6600 G0 von 2,40 auf 3,01GHz. Ich habe diese Arbeitsspeicher SAMSUNG Arbeitsspeicher DDR2 800 PC6400 und würde denen dann gerne mit den Ramkühler die Wäre abnehmen ! Welche Ramkühler brauch ich für diese Rams ? Oder wenn jeder Ramkühler passen sollte , welche emfehlt ihr mir dann ?
 
Zuletzt bearbeitet:
ich persönlich halte kühler für ram bausteine auch für humbug... schliesslich werden die dinger in der regel nichtmal handwarm.... auch nicht im übertakteten zustand....
auf der anderen seite ist die optik natürlich nicht zu verachten....

meiner ansicht nach ist das sinnvollste an ram kühlen, dass die riegel vor kratzern geschützt werden ;-)
 
aha ok, und welche kann ich kaufen, damit sie auch bei meinen passen ?
 
Also Optik wurde hier ja schon oft erwähnt aber auch für die Kühlung also die sind nicht einfach ohne grund da auch bei den Server kommen solche Rams langsam mit Heatspreader

Edit: Wenn sie nicht drauf waren braucht es sie evtl. nicht das wichtigste ist die richtige grösse zu nemen (gibt auch Rams die Wenniger Hoch sind)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
im prinzip kannst du jeden x-belibigen nehmen.... achte halt auf die bauhöhe

@Almost die dinger heissen Heatspreader = hitzeverteiler.... nichts mit kopf-speicher ;-) ... und auch in fachkreisen ist die wirksamkein ÄUSSERST umstritten, da die sowiso unkritischen ram temperaturen um maximal 2-3 grad celsius gesenkt werden
 
also bei mir werden die RAMs (nicht übertaktet) doch schon recht warm wenn der Rechner den halben bis. ganzen Tag läuft.

Ich finde RAM-Kühler sinnlos. Es sieht zwar anders aus evtl. besser. Aber ich guck mir doch nicht jeden Tag 24H lang meinen Arbeitsspeicher an und wenn einer sagt "ich hab ein durchsichtiges Gehäuse und brauch das" der soll sich ein anderes Gehäuse zulegen oder andere Probleme suchen.

Und wenn es RAM geben sollte, der Kühlung brauch, würde ich empfehlen anderen zu kaufen.
 
@Morhaith gefixt kann ja passieren und die Rams die einen Wakü anschluss habe werden sicher mehr als nur 2-3°C gekühlt :)

@TE es gibt auch rams wie die GeIL Black Dragon aus dem High Performance / Overclocking bereich die keinen Heatspreader haben die Leuchten mit zwei kleinen led rot
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top