Raspberry Pi kann SD-Karte nicht beschreiben?

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.245
ich habe mir auch mal den spass eines Raspberry Pi gegönnt und die hardware strikt nach empfehlung der Raspberry-seite besorgt. darunter auch die 8 GB sd-karte. habe dann noobs und raspbian in der neuesten version runtergeladen und die SD-karte wie auf der homepage empfohlen mit sdformatter4 formatiert. dann die noobs- und raspbian-dateien draufgezogen und das system gestartet. direkt werde ich mit einer fehlermeldung begrüßt:
erstmal trotzdem versucht raspbian zu installieren, aber alle funktionen sind außer betrieb. verfügbarer speicher laut noobs 0 byte. :freak: also neustart. gleiches problem. sd-karte raus, in den pc, neu formatiert, dateien wieder raufkopiert, das ganze wieder ins raspberry; gleiche fehlermeldung.

hat jemand eine idee, warum noobs die arbeit verweigert bzw die sd-karte nur im pc funktioniert?
 

DarkAngel

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
644
Wie hast du denn Raspbian auf die SD Karte gezogen?

Unter Linux sollte es mit "dd" gehen und unter Windows mit "Win32DiskImager" Danach die SD Karte einfach in den Pi Stecken und es sollte gehen. Sicher das die SD Karte keine Macke hat?
 

Lübke

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
20.245
Wie hast du denn Raspbian auf die SD Karte gezogen?
gar nicht, ich hab wie auf deren hp empfohlen noobs draufgepackt.

die karte arbeitet wie gesagt am pc einwandfrei. hab es inzwischen allerdings gelöst wies scheint. das von raspbian empfohlene programm ist scheinbar müll. hab die karte jetzt stinknormal mit windows formatiert und siehe da, die installation läuft. :)

bin schon mal gespannt auf welches problem ich als nächstes stoßen werde ;)

danke jedenfalls schon mal :)


edit: hier ist tatsächlich das nächste problemchen: laut beschreibung von raspberry heißt es:
The default login for Raspbian is username pi with the password raspberry.
jetzt habe ich nach der installation keinen zusätzlichen nutzer angelegt, weil ich den nicht brauche und das rpi auch nicht mit dem internet verbunden habe. tatsächlich kann ich mich mit diesen daten aber nicht einloggen. jemand ne idee, warum raspbian sagt, dass das passwort falsch ist bzw. wie ich jetzt nen neuen user anlegen kann? nach dem start ist ja nur einloggen möglich...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top