Ratschläge zu kleinem Gehäuse

Flashfire21

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
69
Hallo Leute

Möchte von meinem jetzigen "Riesen" (Coolermaster HF922) zu einem sehr kleinen wechseln.

Im Auge hatte ich schon das Lian Li PC-A05N. Aber ich habe Zweifel daran das meine Hardware ausreichend gekühlt wird.

Hardware ist wie folgt:

Asrock Extreme 3 Gen 3 mit I7 930 @ 3.8 Ghz
Radeon 7970
Bequit 550W
1x HDD
1x Laufwerk
Wichtig: Scythe Mugen 2 muss rein passen.

Jemand eine Idee die Kühlung darin zu Optimieren?
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Lian Li PC-V600FA
Lian Li PC-V600FB

Sehr gutes Gehäuse, die Lüfter sind relativ leise, wenn du auf silent stehst solltest diese allerdings tauschen. Desweiteren sind die Seitenteile zum einklicken, also keine lästigen Mini-Schrauben, die beim häufigem HW-Wechsel auslutschen können.

Edit: Mhh, ich seh grad das du kein mATX-Board hast. Sorry.
 

Flashfire21

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
69
HI, den Tower habe ich mir ja schon angesehen nur bin ich mir wegen der schlechten Luftkühlung nicht sicher....und die 7970 wird recht warm im (noch) Referenzdesign.

Budget ist eigentlich egal. Der Twoer sollte halt Edel aussehen....Habe mir grad den Fractal Design Arc angeschaut der sieht auch klasse aus, aber kleiner wäre noch feiner =)

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2376256_-define-r3-black-pearl-fractal-design.html

Der sieht auch super aus.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Kvnn.

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.773
Schon mal dieses genauer betrachtet? Über die Optik lässt sich streiten aber es ist klein, hat ausreichend Kühlung und einen Tragegriff xD
 

Agent 1

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
837
Ich hab das A05N und bin sehr zufriden damit. Um die Kühlung bei Luftkühlung zu verbessern solltest du vielleicht das Top-Cover austauschen oder direkt das A05FN nehmen.
 

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
"Reichen" schon, je nachdem was du für Ansprüche an Silent-Betrieb und "Putz-freundlichkeit" stellst.
Mit schnelldrehenden Lüftern (>1300u/min) und regelmäßigem putzen um den Staub zu entfernen, kann man darin fast jede Hardware betreiben.
Das Gehäuse steht halt mit dem Lufteinlass nach hinten, wo sich in den meisten Zimmern mehr Staub ansammelt und hat keinen Staubfilter/offene Slotblenden. Außerdem bläßt der vordere Lüfter gegen die Frontwand, d.h. er arbeitet mit geringer Effizienz und muss das mit ordentlich Leistung kompensieren.
 

Flashfire21

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
69
Also ich habe mich von nem Kollegen zu dem Fractal Design Define R3 überreden lassen. Es könnte zwa etwas kleiner sein aber dafür ist es sehr schlicht und sieht Edel aus.

Das Lian Li werde ich aber nicht aus den Augen verlieren =)

Ich Danke euch für die Hilfe
 
Top