News Razer Mamba Wireless: Neuauflage der kabellosen Gaming-Maus

MaW85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.485
#2
Bei RAZER gibt es immer Neuauflagen.^^
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.672
#3
Goil! Obwohl ich einer der Wenigen bin, bei der die alte wireless seit 1,5 Jahren ziemlich problemlos läuft, finde ich den Wechsel des Sensors die mit Abstand beste Idee von Razer seit langem. Dazu noch bessere Akkulaufzeit = top Teil.
Ja, dass keine AA-Akkus reinpassen ist schade.. aber wenn ich ehrlich bin, dürfte es eine Weile dauern, bis der Akku so platt ist, dass er getauscht werden müsste - und dann ist die Maus so alt, dass man sich entweder eh ne neue kaufen möchte oder eben den Akku selbst versucht zu tauschen (auch wenn die Maus danach etwas schlechter aussieht als vorher...)
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.187
#4
Mmmh ... ich hatte in der Tat damals die Razer Mamba als Kabelmaus. Grundsätzlich gutes Handgefühl und ne tolle Maus die leider damals die Grätsche gemacht hat weil das Kabel relativ schnell einen Bruch hatte, na gut das dürfte dann wohl hier nicht mehr der Fall sein. Jedoch als Gaming Maus vermutlich aufgrund Latenzen nicht für diverse Shooter von Relevanz ... die nutzen grundsätzlich Kabelmäuse :)
 

xexex

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
6.233
#6
Ja, dass keine AA-Akkus reinpassen ist schade.. aber wenn ich ehrlich bin, dürfte es eine Weile dauern, bis der Akku so platt ist, dass er getauscht werden müsste
Das Problem ist aber, dass du wenn der Akku mal leer ist, nur noch mit Kabel spielen kannst. Bei Mäusen mit genormten Akkus nimmst einfach einen frischgeladenen Satz aus dem Ladegerät und machst weiter.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
756
#8
Hmm sieht von den Bildern her sehr interessant als Alternative zu meiner G703 aus. Ich brauche halt für meine relativ kleinen Hände immer ne Maus die gut in der Hand liegt, müsste ich also mal angrabbeln.
 

Powell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
372
#9
dann probiere lieber die Lancehead...die ist für kleine Hände (wie meine) besser geeignet.
Hat die gleichen Leistungsdaten und liegt mir besser in der Hand. Ist etwas flacher.
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
756
#10
Danke für den Tipp. Leider kommt die aus zwei Gründen nicht in Frage: Ich komme generell nicht mit symmetrischen Mäusen klar und Kabel kommt für mich nicht mehr in Frage.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
881
#11
Für Leute, die unbedingt eine kabellose Maus haben möchten, ist die neue Mamba Wireless sicherlich eine gute Alternative zu den aus meiner Sicht etwas zu kleinen oder zu flachen Logitech-Mäusen (G Pro Wirless, G703 und G903). Wer keine Lust hat, die Maus zwischendurch immer wieder aufzuladen, kann sich auch die neue Mamba Hyperflux holen - wobei ich den Preis von rund 250 Euro schon ein wenig unverschämt finde.

Viel interessanter finde ich jedoch die neue BlackWidow Elite:

https://www.razer.com/de-de/gaming-keyboards-keypads/razer-blackwidow-elite

Mich würde mal interessieren, ob ComputerBase noch darüber berichtet. :)
 

cerespk91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
46
#15

Satan666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
408
#16
Gibt es immer noch diesen geilen Ständer auf der sie aufgeladen wird ? Habe den bei den Bildern nicht entdecken können ?
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
102
#17

cerespk91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
46
#18
Auf den Bildern ist auch zu sehen das so ein Mini-Empfänger dabei ist.
Bei den alten Wireless Mambas bildete die Ladestation auch gleich den Empfänger.
 

Satan666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
408
#19
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
161
#20
Naja Razer kam für mich etwas zuspät hab mir jetzt die G703 geholt. Wollte einfach nur ne Maus mit PWM 33xx optischem Sensor, Kabellos und Kabelgebunden. Zumal ich nur 71 € für die G703 bezahlt hab.
 
Top