Rechner fährt herunter aber Netzteil läuft weiter

D

Dexxster

Gast
Hallo Liebe Community ,
Hatte mir vor einer Woche ein Neues Netzteil Antec Truepower New 550w und eine Palit GTX 570 Sonic gekauft.Habe alles eingebaut läuft auch alles soweit gut nur wenn ich denn PC herunterfahre schaltet sich das Netzteil nicht aus bzw. Lüfter drehen auf Festplatte läuft weiter,Laufwerk kann ich öffnen.Hatte schon internet geguckt ob das netzteil vllt eine Nachlaufsteuerung hat aber hab nix gefunden.Hab auch schon PowerDownAfterShutdown auf 1 gesetzt bringt auch nix.Hatte gedacht mich mal am BIOS zuversuchen aber bin leider kein experte in solchen dingen und versuche möglichst ein eingriff ins BIOS zumgehen!


Mein System:
Intel Core i7 920@2,67 Ghz
Acer FX58M
3GB RAM
Palit GTX 570 Sonic

Bedanke mich schon mal für die antworten ;)
 

Darklordx

Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
7.733
Was passiert, wenn du in diesem Zustand die Entertaste drückst?

Bootet der PC vom Bios oder hast du sofort Windows?
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Das Signal zum Shutdown kommt vom Mainboard. (über den 24Pin Stecker)
Entweder hat das NT einen Schlag und bekommt das nicht mit, oder das MB sendet keinen Impuls.

Normal ist dieses Verhalten auf jeden Fall nicht.
Sieh vielleicht nochmal nach, ob auch wirklich alle Kabel sauber stecken (einrasten).
 
D

Dexxster

Gast
Hatte alle Stecker schon mal überprüft sind alle fest drinne.Was mir aber noch auf gefallen ist das die Lüfter vom netzteil sich nur drehen wenn der pc länger an war zb PC ist aus auch der Netzteil schalter starte den pc lass ihn ca 1 min an und fahr ihn direkt wieder runter geht das netzteil auch ganz aus.Läuft der pc länger drehen sich die lüfter nach dem herunterfahren.Dann schalte ich das netzteil hinten manuell aus und jetzt das komische wenn ich ihn dannach wieder umschalte (ca1-2 min dannach) fangen die lüfter sofort wieder an zudrehen außer er ist längere zeit aus.
 
K

Kausalat

Gast
Einen semipassiven Betrieb (d. h., der Lüfter schaltet sich erst nach Bedarf ein) unterstützt das Antec nicht. Daher würde ich auf einen Defekt des Netzteils tippen.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Ich habs dein Post nicht ganz verstanden, aber ich tippe mal auf einen NT-Defekt. Für micht hört sich das eindeutig danach an.
 
D

Dexxster

Gast
Ja gemeint mit dem post ist nach längerer Laufzeit des PCs schaltet sich das Netzteil nicht aus,aber wenn mein PC nur kurz an war (ca1-2min) geht das Netzteil aber komischer weise aus.
 

Darklordx

Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
7.733
Das Netzteil hat echt einen Hau weg. Dieses Verhalten kann ich mir sonst auch nicht erklären. Umtauschen gegen was vernünftiges von Enermax, Cougar, Seasonic.

500 Watt reichen mehr als aus für den PC.
 
K

Kausalat

Gast
@ Darklordx:

Du wirfst Antec damit vor, ein Schrotthersteller mit "unvernünftigen" Netzteilen zu sein. Das ist mitnichten der Fall. Antec lässt bei Seasonic, Delta oder CTW fertigen.

Defekte Einzelgeräte können auch bei deinen drei favorisierten Herstellern auftreten.
 
D

Dexxster

Gast
Hatte vllt an eins von be quiet gedacht könnt ihr mir da ein empfehlen ? oder besser ein von einer anderen marke ?
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Ob Antec oder Bequiet oder ein anderes Markengerät ist doch egal. Die Markenhersteller schenken sich gegenseitig nicht viel. (Cougar, Enermax, Seasonic, Corsair, Antec, Bequiet,... alles gut)
 
Werbebanner
Top