Reperatur Sinnvoll (Samsung SyncMaster 730BF)

darkkalle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
508
Ich habe einen (5 Jahre) alten Samsung Syncmaster 730BF und er das vollgende Problem:
Seit einiger Zeit verbleibt der Monitor im Standby-Modus wenn man den PC einschlatet und die LED Lampe blinkt unregelmässig, ausserdem kann man den Monitor nicht mehr an und ausschalten.
Bis vorkurzem konnte ein neustart des hochgefahrenen PCs denn monitor widerzumlaufen bringen.
Kennt wer das Problem und wenn ja, ist ne Reperatur sinnvoll (und noch ausührbar) und wie viel würde diese dann kosten?

MFG
Darkkalle
 

grandcharles

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.058
hallo,
rep.kannste vergessen !
 
T

towa

Gast
Reden wir hier über einen 17" TFT Bildschirm im Bereich von 5 Jahren?
Sofern ausgeschlossen ist, dass der PC den Fehler nicht verursacht (mal Bildschirm an anderem PC testen),
findet man entweder jemandem im Bekanntenkreis der den wieder flott bekommt (spaß dran hat zu basteln) oder kauft sich kurzerhand nen neuen, was wesentlich einfacher und sinnvoller ist.
 

darkkalle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
508
es ist ein 17", ich habe bereits alles geweschelt:
Kabel, Rechner und sogar am Notebook(ausgang ür Beamer/2 Bildshirm) überall das gleiche.
Ich habs milerweile auf die Interne Electronik zurückgeführt da er immer auf standby ist und sämtliche knöpe nicht funktionieren.

Ich vermute das "innere" Paltine auszustauchen würd reichen, aber das hinschicken das aufmachen und rein gucken wird alleine schon 40€ kosten wie ich die kenne.


Wo wir bei neu Kaufen sind, ich hab mich umgesehn und schwanke zwischen diesen 5 Modellen: (Favorieten von oben nach unten)
LG W2261VP 155€ (HDMI)
Philips Brilliance 225P1 210€ (Pivot-Funktion, was ich vllt auch nutzen würde)
Iiyama ProLite B2206WS 180 Euro (pivot)
Samsung 223BW 150€
BenQ G2200W kA

Hat wer eine Meinung dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

darkkalle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
508
mein moni ist fort nox....
so viele schreuben...ein unwissender hät mindestens 3 kabel gerissen.
nja hab keine gerissenen kabel oder ähnliches gefunden.
lade gleich noch bilder hoch
 
Zuletzt bearbeitet:

DanielOcean

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
683
die Elkos haben oben eine Sollbruchstelle, meist ein Kreuz... Wenn die quasi nach oben gebeult sind und ggf sogar Flüssigkeit rauskommt, dann ist er defekt... aber auch eine bauchige Auswölbung ohne dass die Sollbruchstellen gerissen sind ist meist schon ein defekt...

im Bild ist die Gruppe der Elkos defekt weil Flüssigkeit obendrauf rauskommt, der rechts unten in der Ecke ist im Gegensatz dazu noch heil...


EDIT: im übrigen kosten solche Elkos um nen Euro wenns hoch kommt... dann gibste noch jemandem nen Zwanni fürs Löten und gut is...
 

darkkalle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
508
gewöllbt sind sie.
aber macht es nach deinem Meinung nach Sinn es zureparieren oder sollte ich mir einen neuen hollen und diesen dann asl zweiten benutzen, da dass löten ein risiko beinhaltet

edit:vergessen fotos zumachen ... im bekannten kreis hab ich keinen ders löten könnte... gibt es shops die das machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

DanielOcean

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
683
myHammer... oder einfach nen Fernsehtechniker in deiner nähe mal anrufen... hatte das Problem mal bei neim Fernseher, hat mich 30€ samt Elkos gekostet... von nem professionellen Fernsehtechniker... is ein Versuch wert...

ich finds halt immer schade wegen Kleinigkeiten immer gleich alles wegwerfen... aber letztenendes musst du es wissen... wenn du es dir zutraust kannst es aber auch selbst versuchen zu löten... is nicht schwer und die Platinen sind recht grob sodass man es als Laie auch gut hinbekommt... wichtig is eben nur möglichst gleiche Elkos dran zu löten und richtig zu polen!!! die Pole sowie die Werte stehen aber auf den Elkos drauf...
 

Black_OC_Power

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.199
sagt mal - warum gehn diese Teile überhaupt kapput ? Feuchigkeit ? Danle -würd mich mal interessieren :)
 

DanielOcean

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
683
die hitze... die treibt die Elektrolyt-Flüssigkeit raus, und dann trocknen die Dinger quasi aus weil eben die Flüssigkeit nicht mehr zwischen den Metallen ist...

Typischer verschließ, vor allem weil die Hersteller hier oft so knapp wie möglich von der Leistung her bestücken... meist hat man länger ruh wenn man ne nummer größer dranlötet...
 

Armeniashots

Newbie
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2
Hei habe grade diesen interessanten Beitrag gefunden, ich habe das selbe Problem, mit dem selben Monitor.

Alles fing vor 2 Tagen an, ich musste an den Knöpfen rumdrücken und irgendwie ist es nach einer Weile angeganngen, aber heute morge ging es nicht mehr, der PC startet wie normal...
die LED-Leuchte leuchtet unregelmäßig, icht wie übrig.
Und ich kann nichtmal den StandBy -Modus ausschalten, das Gerät geht nur aus wenn ich den Netzstecker rausziehe.

Hab das Gerät schon aufgeschraubt alles entstaubt usw usf. gibts da evtl, noch Raatschläge was ich machen könnte??


EDIT //

Uploaded with ImageShack.us

Hier hab ich nochmal ein Bild gemacht, die ersten drei (von unten) sehen gut aus der 4te hat eine Wölbun nach Oben.
Ist es defekt, ode liegt ein anderes Problem vor??
Kann ich freihand irgendwas machen auf die schnelle?

Wenn nichts zu machen ist und ich alle 4 Elkos austauschen muss kan ich dann zu Conrad und es kaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
meiner meinung nach lohnt das doch nicht. hol dir gebraucht einen anderern oder kauf einen neuen. ich hab den gleichen als samsung 930bf. also als 19er. den hab ich heut verkauft für 40 euro (ehemals 330€uro). deshalb meine ich - hol dir einen neuen, anstatt so ein gewurschtel. die zeit ist reif. du glaubst nicht was das für ein unterschied ist zu der aktuellen generation und 16:9 HD. hab mir heute auch einen neuen 24er LED angeschafft.
nix für ungut - cya
 

DanielOcean

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
683
nen vernünftiger Elko kostet keine 2 Euro, und das Löten bekommt jeder hin der ein wenig Geschick hat... und selbst wenn er nur als Zweitbildschirm genutzt wird... Warum immer gleich alles wegschmeißen?!

Ein upgrade, wenn gewünscht, hat doch nix damit zu tun... selbst dann kann doch so ein Teil repariert werden, und wenn man ihn nicht mehr braucht, so freut sich doch sicher jemand aus der Familie/Freunden darüber...
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
so hab ich es auch nicht gemeint. natürlich kann man das wahrscheinlich reparieren. das ist kein unbekanntes problem. hab auch schon öfter von einer reperatur gelesen.
was ich aber meinte war - die neuen monis machen deutlich mehr spass am pc.
 

Domski

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.172
hallo :)

Ich melde mich hier auch mal zu Wort.

Auch bei mir hat sich der selbe Monitor gestern verabschiedet.
Hab das Ding also aufgeschraubt und mir einmal die Kondesatoren angeschaut. Wie auch hier schon beschrieben ist einer der Kondensatoren nach oben gewölbt, ich denke also, dass hier die Ursache liegt.

Es wurde ja vorher beschrieben, dass man versuchen können, den Kondensator auszutauschen. Habe mich also bei Conrad mal umgeschaut. Könnte mir vielleicht jemand von den Leuten die hier im Threat schon aktiv waren, was für einen Kondensator benötigt wird, oder kann man sowas irgendwo nachschauen.

Ich bin leider in solchen Sachen nciht ganz so bewandert, somit wäre ich um Hilfe dankbar :)

MIt freundlichen Grüßen

Domski

€dit : Könnte dies hier der Richtige sein?
http://www.conrad.de/ce/de/product/446254/STANDARD-ELKO-105-1000-16V/SHOP_AREA_17434&promotionareaSearchDetail=005
 
Zuletzt bearbeitet:
Top