richtiges FSB:DRAM Verhältnis?

Knasi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
11
Hm... kann man das irgendwo ablesen? Hab den PC nicht selber zusammengestellt^^
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Der RAM läuft so schon asynchron zum FSB (RAM: 400MHz, FSB: 266MHz). Damit sind imo hier alle Reserven ausgeschöpft, wodurch weiteres Übertakten des RAMs auf 500MHz o.ä. nichts bringen würde, außer mehr Stress fürs Mainboard.

Von daher: Lass alles wie es ist, so ist es gut :)
 

Falke

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.661
Hallo Knasi, so hoch wird der Prozzi nicht laufen, besser du nimmst FSB 332 für deinen Q6600 und als multi 2.5 also das der Ram dann 830MHz hat und die CPU mit ~3GHz läuft.

Wenn du OC möchtest dann mit diesen werten, aber nicht FSB 400 bringt es nicht wegen nötiger Spannungen die gebraucht werden dabei.
Gruss Harry
 

Scriptkid

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Falke hat recht. Der Q6600 hat werkseitig nur einen FSB von 266 Mhz. Bei einem Multi von 9 sind das eben nur 2.400 Mhz.
Beim Deinem Quad sollen auch schon 333 MHz möglich sein. Dann müsstest Du den Teiler so einstellen, dass Du auf die 1.000 MHz RAM kommst. Falls Dein Board einen Teiler von 1,5 hat, nehme den (333Mhz FSB*2-Dual-Channel= 666 Mhz *1,5= 1.000 MHz RAM).
Alles klar?
Die Frage ist aber wirklich, ob sich das lohnt, denn Campino219 weist zu Recht auf den "Stress" für`s MB hin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knasi

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
11
Nun gut, was gibt es dann noch für Möglichkeiten meinen RAM ein bisschen aufzubessern? Habe im Windows Leistungsindex bei RAM nur eine 5.0 (sonst alles 5,9)...

Kann es daran liegen dass ich "nur" 4GB habe? Bzw. gibt es noch andere signifikante Unterschiede bei den RAM Riegeln?

MfG
 

Scriptkid

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Eigentlich ist schon alles gesagt. Wenn Du den FSB auf 333 MHz übertaktest und einen Teiler von 1,5 einstellst, hast Du jedenfalls 1.000 MHz RAM-Takt. Das dürfte auch Windows beim Leistungsindex berücksichtigen.
Hast Du nun den FSB auf 333 Mhz gestellt oder nicht?
Das ist eben ein Schritt, um auch den FSB hochzujagen.
An den Timings würde ich nichts machen. Bei Intel-Systemen bringt Dir das nichts.
 
Top