Router des Providers beschädigt?

ElSanche2

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13
Hallo,

nach einer plötzlichen Pingerhöhung auf einigen Servern, die seit etwa über 3 Wochen besteht, vermute ich, dass ein Router des Providers Schaden genommen hat. Habe jetzt die Routenverfolgung auf den Gameservern probiert, auf denen das Problem besteht. Hier das Ergebnis:

Server ohne Problem:
Bild1.png

Server mit Problem:
Bild2.png

Auf dem Server hatte ich voher immer Ping von 10 oder 12.

Wie weiß ich ob und welcher Router beschädigt sein könnte?
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.921
Da hat sich bei einem Level-1-, -2- oder -3-Carrier eine Route oder etwas im Peering geändert. Dagegen etwas unternehmen kannst du genau: nichts. Die Vorstellung, daß du deinen ISP über einen seit drei Wochen defekten Router informierst, ist aber drollig. Die in den Kollokationsräumen verwendete Rechentechnik hat absolut nichts mehr mit den CPE-Kisten, die wir alle zu Hause herumstehen haben, zu tun. Da läuft Überwachung mit Nagios und SNMP-Hastenichgesehn, die beim kleinsten Problem über x Kanäle Alarm schlagen.

Ist dein Provider Telecom Italia? Benutzt du herkömmliches PPPoE an einem handelsüblichen DSL-Anschluß, sprich wählst du dich mit Nutzerkennung und Passwort ein, erhältst dann vom Provider für 24 Stunden eine öffentliche IP? Dann kannst du versuchen, dich zu einer anderen Uhrzeit als gewohnt einzuwählen, in der Hoffnung, in einen anderen IP-Block deines ISP zu kommen, der anderes Routing/Peering benutzt als dein aktueller.
 
Top