Routerwechsel

Hendoul

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.808
Hi :)

Ich wollte mal den WLAN-Router vom Provider (Swisscom) durch meinen Linksys WRT54G ersetzen, da ich dort die Firmware 'Tomato' aufgespielt habe mit der man ziemlich viel konfigurieren kann. Hauptsächlich würde ich die Funktion benötigen, dass wenn jemand mit einem Download/Upload die ganze Leitung belegt, man trotzdem noch surfen kann. Nennt sich glaubs QoS.

Aber die Internet-LED will einfach nicht aufleuchten. Jetzt mal die grundsätzliche Frage, ob ich überhaupt einen anderen Router als den vom Provider einsetzen kann oder nicht?


greez
Hendoul
 

Oli_P

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.199
Natürlich kannst du einen zweiten WLAN Router betreiben, mach ich auch. Wie sieht denn die IP Konfiguration aus? Hast du Swisscom- und Linksys-Router auf DHCP laufen?
 

Hendoul

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.808
Ich will nicht 2 Router betreiben, sondern nur einen, den Linksys. Werde mal noch die IPs beim Linksys gleich eintragen wie beim Swisscom-Router und mich dann nochmals melden.
 

Quickbeam2k1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.153
Ist in dem Swisscomrouter auch nen Modem enthalten?
Dein Linksys hat vermutlich keins oder? Hast du noch nen separates Modem?
Kabel oder DSL?
 

Oli_P

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.199
Der Linksys hat kein Modem. Du mußt dann noch ein separates Modem anschließen.
 

E8400_FTW

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
112
Ich weiß ned welchen Internet-Betreiber du hast, aber du musst vielleicht eine Mac-Adresse im Router einstellen.
 

Hendoul

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.808
Ach da liegt der Hund begraben, also gehts gar nicht anders, ich muss den Linksys Router am Swisscom-Router anschliessen? Aber greifen dann überhaupt die Regeln die ich im Linksys konfiguriere?
 

Quickbeam2k1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.153
ja, du kannst in der regel enfach den swisscomrouter als modem nutzen. Da gibts irgendeinen punkt im routermenü wo du das einstellen kannst.

hab ich bei meinen eltern auch mit nem telekomrouter und nem draytek router gemacht :)
 

Quickbeam2k1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.153
hmm, das hört sich eher so an als ob man dann das modem deaktiviert. das wollen wir ja eigentlich aktiviert lassen.
Kann mich aber auch irre
 

Oli_P

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.199
Ich hab mein DSL-Modem als Standard-Gateway für meinen TP-Link WLAN-Router konfiguriert und den LAN-Port des DSL-Modems mit dem Internet-Port vom TP-Link verbunden. Mehr war da nicht :)
 
Top